Wie lange ist Gorgonzola-Käse haltbar? (ein Leitfaden))

Dieser Artikel gibt eine Antwort auf die Frage, wie lange Gorgonzola-Käse haltbar ist. Er beschreibt außerdem die Lagerungsmethoden für eine optimale Haltbarkeit und wie man den Verderb des Käses feststellen kann. Schließlich wird auf die Folgen des Verzehrs von verdorbenem Käse hingewiesen.

Wie lange ist Gorgonzola-Käse haltbar?

Gorgonzola-Käse ist gekühlt etwa 4 Wochen haltbar. Während der Lagerung altert der Gorgonzola weiter und es ist wichtig, dass der Verzehr nicht länger als 4 Wochen dauert (3). Wird die Packung geöffnet, sinkt die Haltbarkeit drastisch auf etwa eine Woche, nach der sich erste Anzeichen des Verderbs zeigen.

Auch bei Gorgonzola-Käse können je nach Art der Verpackung und der Temperatur unterschiedliche Haltbarkeitserwartungen bestehen. Das liegt daran, dass höhere Temperaturen die Bildung von biogenen Aminen begünstigen, den Nebenprodukten von Verderbniserregern, die schließlich zum Verderben des Käses führen (3). Die Verpackung wiederum bildet die entscheidende Barriere, die das Eindringen von Wasser und Sauerstoff verhindert, die ebenfalls entscheidend für die Wirkung von Verderbniserregern sind.

Hier sind einige Erwartungen an die Haltbarkeit in Abhängigkeit von der Art der Lagerung:

Temperatur Art der Verpackung Erwartete Haltbarkeitsdauer
Raumtemperatur

normale Verpackung

Vakuumverpackung

weniger als ein Tag
Gekühlte Temperatur 4° Celsius (3)

normale Verpackung

Vakuumverpackung

1 Woche

4 Wochen

Gefrierlagerung

-18° Celsius (3)

normale Verpackung

Vakuumverpackung

4 Monate

6 Monate

Was sind die Anzeichen für den Verderb von Gorgonzola-Käse?

Gorgonzola-Käse, der sein Haltbarkeitsdatum überschritten hat, sollte ein rotes Fähnchen sein und darauf hinweisen, dass der Käse in die Verderbnisphase eingetreten ist. Sobald der Gorgonzola zu verderben beginnt, wirst du feststellen, dass sich brauner oder grauer Schimmel bildet (1). Diese neue Art von Schimmel sollte nicht mit dem Blauschimmel verwechselt werden, der für diese Käsesorte typisch ist.

Der für Gorgonzola-Käse typische Geruch wird mit fortschreitendem Verderb immer unangenehmer. Normalerweise hat Gorgonzola einen scharfen Geruch, der mit zunehmender Reife stärker wahrnehmbar wird. Sobald er jedoch anfängt zu verderben, wird der Geruch nicht nur unangenehm und unappetitlich.

Faktoren, die die Haltbarkeitsdauer beeinflussen

Temperatur der Lagerung Gorgonzola-Käse sollte immer gekühlt gelagert werden. Je höher die Lagertemperatur ist, desto schneller verdirbt er. Deshalb solltest du den Käse nie bei Zimmertemperatur lagern, es sei denn, du willst ihn sofort verzehren.
Art der Lagerung. Die gekühlte Lagerung von Käse ist keine Garantie dafür, dass er über den erwarteten Zeitraum hinweg gesund bleibt. Du musst einen zusätzlichen Schritt tun, indem du Lagermethoden anwendest, die ihn vor Verderbniserregern schützen (4). Die längste Haltbarkeit von Gorgonzola-Käse erreichst du, wenn du ihn in einer vakuumversiegelten Verpackung lagerst (3).
Handhabungsmethode. Die Art und Weise, wie du deinen Gorgonzola handhabst, bestimmt auch seine Haltbarkeit. Dieser Käse ist wie viele andere ein guter Nährboden für die Vermehrung von Bakterien (4). Daher beschleunigt die geringste Verunreinigung das Wachstum und den Verderb.

Wie solltest du deinen Gorgonzola-Käse lagern?

Gorgonzola-Käse sollte immer im Kühlschrank aufbewahrt werden, wo er sich bis zu 4 Wochen halten kann. Die Kühlschranktemperatur sollte zwischen 2 und 4 liegen, da eine höhere Temperatur den Verderb beschleunigt (3). Du kannst deinen Gorgonzola auch bis zu 6 Monate lang einfrieren, aber ich rate zur Vorsicht, da das Einfrieren den endgültigen Geschmack, die Textur und den Geruch des Käses verändern kann (5).

Dein Käse sollte in luftdichten Behältern gelagert und vor direkter Hitze geschützt werden. Am einfachsten ist es, wenn du zu Hause Beutel verwendest, die sich vakuumversiegeln lassen (3). Gorgonzola-Käse sollte außerdem trocken gelagert werden, fern von jeder Quelle von Feuchtigkeit oder Nässe.

Was verursacht den Verderb von Gorgonzola-Käse?

Der Verderb von Gorgonzola-Käse lässt sich auf drei Faktoren eingrenzen;

  • Bakterielle Kontamination
  • Pilze
  • Chemische Reaktionen

Bakterielle Verunreinigung

Bakterien sind eine der Hauptursachen für den Verderb von Käse. Zu den häufigsten Bakterien, die für den Verderb verantwortlich sind, gehören Pseudomonas fluorescens, Lactococcus lacti und Bacillus cereus (1). Der bakterielle Verderb äußert sich meist durch eine Farbveränderung des Käses und die Entwicklung von Fehlpigmenten (2).

Pilze

Die häufigste Art des Verderbs von Käse durch Pilze wird durch das Wachstum von Schimmelpilzen gekennzeichnet. Diese Schimmelpilze stellen sowohl ein Sicherheits- als auch ein Qualitätsproblem dar, da sie beim Verbraucher zu Lebensmittelvergiftungen führen können. Die häufigsten Schimmelpilze, die für den Verderb verantwortlich sind, sind Penicillium spp., Alternaria und Aspergillus (1).

Chemischer Verderb

Der chemische Verderb von Käse tritt in der Regel als Sekundärstadium des Bakterien- oder Pilzverderbs auf. Diese Arten des Verderbs produzieren Chemikalien wie Alkohol, Mykotoxine, Gas, Milchsäure und Schleim (1). Alle diese Chemikalien sind in Käse unerwünscht, da sie die sensorischen Eigenschaften des Gorgonzola beeinträchtigen.

Was passiert, wenn du verdorbenen Gorgonzola-Käse isst?

Der Verzehr von verdorbenem Gorgonzola-Käse kann zu leichten Symptomen führen, die für eine Lebensmittelvergiftung typisch sind. Diese können sich durch Durchfall, Erbrechen und Bauchschmerzen äußern (6). Natürlich sollten die Symptome verschwinden, nachdem der Käse aus deinem Körper gespült wurde, aber wenn sie anhalten, solltest du einen Arzt aufsuchen.

In einigen Fällen kann der Verzehr von verdorbenem Käse zu schweren Folgen führen. Das ist vor allem dann möglich, wenn von Pilzen und Bakterien produzierte Mykotoxine enthalten sind, die du beim Essen zu dir nimmst. Diese können schwere Komplikationen wie Immunsuppression, starke Bauchkrämpfe, Sepsis und Nierenkomplikationen verursachen (6).

Fazit

Dieser kurze Artikel hat die Frage beantwortet, wie lange Gorgonzola-Käse haltbar ist. Außerdem hat er Informationen darüber geliefert, wie man Verderb erkennen kann, welche Ursachen er hat und wie man ihn am besten lagert. Ich empfehle dir, deinen Käse immer im Kühlschrank aufzubewahren oder genug für den sofortigen Verzehr zu kaufen, damit du dir nicht die Mühe machen musst, Lagermethoden zu entwickeln.

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

References

1.-

Kure, C. F., & Skaar, I. (2019). Das Pilzproblem in der Käseindustrie. Current Opinion in Food Science, 29, 14-19.

2.-

Martin, N. H., Murphy, S. C., Ralyea, R. D., Wiedmann, M., & Boor, K. J. (2011). Wenn Käse den Blues bekommt: Pseudomonas fluorescens als Verursacher des Käseverderbs. Journal of Dairy Science, 94(6), 3176-3183.

3.-

Andiç, S., Gençcelep, H., Tunçtürk, Y., & Köse, Ş. (2010). Der Einfluss von Lagertemperaturen und Verpackungsmethoden auf die Eigenschaften von Motal-Käse. Journal of Dairy Science, 93(3), 849-859.

4.-

Bernini, V., Dalzini, E., Lazzi, C., Bottari, B., Gatti, M., & Neviani, E. (2016). Schneideverfahren können für die Kontamination von Lebensmitteln mit Listeria monocytogenes verantwortlich sein: Der Fall von Gorgonzola-Käse. Food Control, 61, 54-61.

5.-

Joyner (Melito), H. S., Francis, D., Luzzi, B., & Johnson, J. R. (2018). Der Einfluss der Lagertemperatur auf die mechanischen Eigenschaften von Blauschimmelkäse. Journal of Texture Studies, 49(3), 309-319.