Wie lange ist die Kochzeit für Schweinebacke?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie lange dauert es, bis die Schweinebacke gar ist?“ und stellen Rezepte vor, in denen die Schweinebacke auf verschiedene Arten zubereitet wird.

Die Backe ist ein Teil des Schweinefleischs (es gibt auch iberische Schweinebacken), der wegen seiner Sauberkeit und Zartheit beim Essen sehr geschätzt wird. Sie wird normalerweise sehr langsam in einer Soße aus Knoblauch, Zwiebeln und Wein gegart. Erfahren wir, wie man diese Delikatesse zubereitet?

Wie lange ist die Kochzeit für Schweinebacke?

Die Kochzeit für die Schweinebacke beträgt 1 Stunde.

Hier findest du leckere Rezepte für Schweinebäckchen:

Geschmorte Schweinebäckchen

Zutaten:

2 mittelgroße Karotten

1 mittelgroße Zwiebel

2 Knoblauchzehen

3 Esslöffel Tomatenfruchtfleisch

1 Lorbeerblatt

Weißwein

Salz

Pfeffer

Olivenöl

Zubereitungsmethode:

  1.  Beginne damit, das Fleisch mit Salz und Pfeffer zu würzen und stelle es beiseite.
  2.  Füge die gehackte Zwiebel und den Knoblauch mit einem Spritzer Öl hinzu und lass sie braun werden.
  3.  Gib die gewürfelte Karotte und das Lorbeerblatt dazu und lass es eine Weile kochen.
  4.  Gib dann das Tomatenmark hinzu und lass es kochen. Das Fleisch einrühren, bis es Farbe bekommt.
  5.  Mit dem Weißwein dünsten und Wasser hinzufügen und 1 Stunde kochen lassen, bis das Fleisch zart ist und die Soße eingedickt ist.
  6.  Mit gekochten Kartoffeln servieren.
  7. Genieße dein Essen!

Schweinebäckchen mit Portwein

Zutaten:

  • 1 kg Schweinebäckchen
  • 100 g geräucherter Speck
  • 3 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 große Karotten
  • Olivenöl
  • Rosmarin und Petersilie (mit Küchengarn zu einer Soße binden)

Soße:

1 Glas Portwein

Marinade:

  • 1 Kopf Knoblauch
  • Chilisamen
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • Weißwein – 1 Glas

Zubereitungsmethode:

  1. Bereite zunächst die Marinade zu: Gib die Wangen in ein Gefäß, füge den halbierten Knoblauch hinzu, gib die Chilisamen, Lorbeerblätter, etwas Salz und Pfeffer hinzu und beträufle sie mit dem Weißwein. Gut verrühren und etwa eine Stunde marinieren lassen.
  2. Schneide in der Zwischenzeit den Speck in Stücke, schäle und schneide die Zwiebeln und Möhren in Stücke.
  3. Erhitze dann ein wenig Öl in einer Pfanne, gib den Speck dazu und lass ihn ein paar Minuten anbraten. In einen Behälter geben und aufbewahren.
  4. In der gleichen Pfanne die Schweinebäckchen anrichten und das Fleisch von beiden Seiten anbraten. Herausnehmen und in den Speckbehälter legen. Bewahre die Marinadeflüssigkeit auf.
  5. In der gleichen Pfanne die Zwiebeln und Karotten hinzufügen, ein paar Minuten kochen und vermengen. Den Speck und die reservierten Backen hinzufügen, mischen und ein paar Minuten braten. Die reservierte Marinade und die Rosmarin-Petersilie-Sauce hinzufügen. Zum Kochen bringen, dann die Hitze auf niedrige Stufe reduzieren und zugedeckt 30 Minuten langsam kochen lassen.
  6. Nach dieser Zeit mit dem Glas Portwein beträufeln, einbeziehen und auf kleiner Flamme kochen lassen, bis die Bäckchen zart und weich sind, etwa 45 Minuten, eine Stunde.
  7. Serviere die Bäckchen mit Kartoffeln.

Gebratene iberische Schweinebäckchen

Zutaten:

  • Schweinebäckchen
  • schwarzer Pfeffer
  • frischer Rosmarin
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Glas Cognac oder Brandy
  • Natives Olivenöl extra
  • grobes Salz

Zubereitungsmethode:

  1. Zuerst pürieren wir die gehackten Knoblauchzehen, die Pfefferkörner, den frischen Rosmarin und das Salz in einer Menge, die uns angenehm erscheint.
  2.  Lege die eingefetteten Wangen in das Püree und bedecke sie mit Öl auf einem Backblech. Decke das Blech ab und lass das Fleisch etwa 6-8 Stunden im Kühlschrank marinieren.
  3. Nach der Mazerationszeit legen wir die Bäckchen für etwa 30 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen und decken das Blech mit Alufolie ab.
  4. Jetzt decken wir das Blech auf und gießen ein halbes Glas Cognac über die Bäckchen, stellen es bei 200 Grad in den Ofen und lassen es weitere 30 Minuten garen oder bis die Oberfläche golden ist und der Cognac nachlässt. Wir wenden die Bäckchen und gießen den restlichen Cognac darüber. Brate das Fleisch weitere 20 Minuten, damit es auch auf dieser Seite braun wird. Die Garzeit hängt vom Ofen und der Qualität des Fleisches ab. Am besten stichst du mit einer Gabel in die Bäckchen, um sicherzustellen, dass sie zart sind.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie lange dauert es, bis die Schweinebacke gar ist?“ und teilen Rezepte für Schweinebacken, die auf verschiedene Arten zubereitet werden.

Referenzen:

https://www.chefkoch.de/rezepte/1635771271163263/Gekochte-Schweinebacke-auf-Gruenkohl.html
https://eatsmarter.de/rezepte/geraeucherte-schweinebacke-mit-gruenkohl

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.