Wie lange ist die Kochzeit für Wiener Würstchen?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie lange dauert es, Wiener Würstchen zu kochen?“, geben Hintergrundinformationen über Wiener Würstchen und teilen einige Rezeptideen für die Verwendung dieser Zutat.

Wie lange ist die Kochzeit für Wiener Würstchen?

  • Die Kochzeit für Wiener Würstchen, über 70 ºC, beträgt 15 Minuten im Ofen.
  • 5 Minuten unter Rühren gebraten. Dazu musst du die Wurst umdrehen, damit sie in jeder Hinsicht eine festere Konsistenz bekommt.
  • 10 Minuten, wenn sie gekocht werden. 
  • Du kannst auch in der Mikrowelle kochen, mach das für 3 Minuten auf höchster Stufe. 

Was genau sind Wiener Würstchen?

Diese Würste werden aus gemahlenem Schweine- und Rindfleisch hergestellt und in einen dünnen Darm gefüllt, bevor sie geräuchert oder gebrüht werden. Sie werden häufig mit Rührei und Speck zum Frühstück serviert. Der Geschmack und die Konsistenz sind ähnlich wie bei Hot Dogs.

Die Wiener Wurst wird in Dosen im Supermarkt verkauft, und ihr Hauptvorteil ist die lange Haltbarkeit. Außerdem sind sie preiswert und extrem einfach herzustellen.

Wenn du dich fragst, was du mit Wiener Würstchen machen kannst, können wir dir mit ein paar Rezeptideen helfen!

Rezepte mit Wiener Würstchen:

Wiener Wurst Mac and Cheese:

Zutaten:

  • 1 Packung Makkaroni und Käse
  • 1/2 Tasse (oder 1 Stange) Margarine 
  • 1/2 Tasse fettreduzierte Milch
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • 3 Dosen Wiener Würstchen, abgetropft, in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten
  • 1/2 Tasse gehackte Paprika (in der von dir bevorzugten Farbe)
  • 1 Dose abgetropfte und gespülte schwarze Bohnen
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/4 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

Methode der Zubereitung:

  1. Bereite die Makkaroni und den Käse nach Packungsanweisung zu, indem du die Milch und die Margarine verwendest; reserviere sie.
  2. Erhitze das Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze. 
  3. 3 bis 5 Minuten kochen, oder bis die Wurst gebräunt und die Paprika zart ist.
  4. Koche 1 bis 2 Minuten, nachdem du die Bohnen, den Kreuzkümmel und den schwarzen Pfeffer hinzugefügt hast. Mische die vorbereiteten Makkaroni und den Käse unter. Erhitze sie, bis sie heiß sind.

Reis mit Wiener Würstchen:

Zutaten:

  • 12 Tassen gewürfelte grüne Paprika 12 Tassen gewürfelte rote Paprika
  • 1 kleine gewürfelte Zwiebel
  • 2 gehackte Tomaten 
  • 3 Esslöffel Olivenöl zum Braten 
  • 2 Tassen ungekochter Langkornreis
  • 1 1/4 Tasse Hühnerbrühe  
  • 1/4 Tasse Hühnerbrühe  
  • 1/2 Tasse einfache Tomatensauce oder spanische Tomatensauce
  • 2 Esslöffel Sofrito (selbst gemacht oder im Laden gekauft)
  • /12 Teelöffel Kurkuma oder 
  • 12 Teelöffel koscheres Salz (oder nach Geschmack)
  • 3 Dosen abgetropfte und in Scheiben geschnittene Wiener Würstchen aus der Dose
  • Optional: 15 grüne Oliven
  • 2 Teelöffel Kapern

Methode der Zubereitung:

  1. Spüle den Reis zwei- oder dreimal ab, um den Schmutz zu entfernen.
  2. Brate die Paprika, die rote Paprika und die gewürfelte Zwiebel in 3 Esslöffeln Olivenöl an, bis sie weich sind, gib dann die gehackten Knoblauchzehen hinzu und brate sie weitere 2 Minuten. 
  3. Dann fügst du die gehackten Tomaten hinzu und kochst sie etwa 4-5 Minuten bei niedriger Hitze.
  4. Fülle einen großen Topf mit einem dicht schließenden Deckel mit der Mischung. 
  5. Vermische den Reis, die Hühnerbrühe, die Tomatensauce, den Weißwein, die Sofrito-Sauce, das Salz, die in Scheiben geschnittenen Wiener Würstchen, die grünen Oliven und die Kapern in einer großen Rührschüssel. 
  6. Aufkochen lassen, dann auf niedrige Hitze reduzieren und zugedeckt 22-30 Minuten kochen, bis der Reis weich ist.
  7. Den Reis mit einer Gabel auflockern, dann vorsichtig unterrühren.
  8. Serviere sie mit Salat, gebratenen Kochbananen oder Kartoffelpüree.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie lange dauert es, Wiener Würstchen zu kochen?“ beantwortet, Hintergrundinformationen über Wiener Würstchen geliefert und einige Rezeptideen für die Verwendung dieser Zutat vorgestellt.

Referenzen:

https://www.lidl-kochen.de/rezeptwelt/wiener-wuerstchen-133594
https://www.metzgereivergleich.ch/ratgeber/wienerli-kochen-gelingsichere-tipps-damit-die-wuerstchen-nicht-mehr-aufplatzen-c:430552
https://www.daskochrezept.de/rezepte/frankfurter-wuerstchen-wiener-wuerstchen-zubereiten

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.