Wie lange ist die Okroshka-Suppe haltbar? (ein Bericht)

Dieser Artikel soll Antworten auf die Frage geben, wie lange die Okrosha-Suppe voraussichtlich haltbar ist. Außerdem werden die Bestimmungsfaktoren für die Haltbarkeit, die Ursachen und Faktoren für den Verderb sowie die Möglichkeiten zur Überwachung des Verfalls analysiert und beschrieben. Schließlich werden die Folgen des Verzehrs von verdorbener Okrosha-Suppe beschrieben und Tipps gegeben, die du bei der Zubereitung der Suppe zu Hause beachten solltest.

Wie lange ist die Okroshka-Suppe haltbar?

Okroshka ist aufgrund ihrer vielfältigen Zutaten nur begrenzt haltbar. Die Haltbarkeit hängt jedoch davon ab, ob sie gekühlt, gefroren oder bei Raumtemperatur gelagert wird. In der folgenden Tabelle ist die voraussichtliche Haltbarkeit von Okroshka aufgeführt, die auf den Empfehlungen des US-Landwirtschaftsministeriums beruht (1).

Temperatur Haltbarkeitsdauer
18-30°C weniger als 24 Stunden
1-4°C 3 Tage
-18°C 3 Monate

Was bestimmt die Haltbarkeit von Okroshka?

Der Geschmack der Okroshka ist ein wichtiger Faktor für ihre Haltbarkeit. Die Suppe erhält ihren Geschmack durch die Zugabe von saurer Sahne und Kwas, einem schwach alkoholischen Getränk, sowie durch den Preis von Fleisch. Das Ergebnis ist eine Geschmacksmischung, die leicht salzig, spritzig und cremig ist. Wenn sie verdirbt, wird der Geschmack sauer und schließlich bitter und unangenehm

Okroshka nimmt hauptsächlich ein cremefarbenes bis weißes Aussehen an, das von der Zugabe von Milchprodukten herrührt. Anhand dieser Farbe kann man die Qualität und die Haltbarkeit des Produkts bestimmen. Sobald die Haltbarkeit nachlässt, verändert sich das Aussehen durch Schimmelpilzbildung und gelblich-grüne Pigmentierung.

Das Vorhandensein von Kwas in Okroshka trägt ebenfalls zur Bestimmung der Haltbarkeit bei, da er einen Alkoholgehalt von etwa 1% hat. Untersuchungen haben ergeben, dass Ethanol bereits bei einer Konzentration von 0,8 % als antimikrobielles Mittel wirkt und dadurch die Vermehrung von verderblichen Mikroorganismen hemmt (6). Kwas enthält auch Hopfen, der ebenfalls antimikrobielle Wirkungen hat und als natürliches Konservierungsmittel wirkt (7), was bei der Bestimmung der Haltbarkeit von Okroshka hilfreich ist.

Was verursacht den Verderb von Okroshka-Suppe?

Vorhandensein von Mikroorganismen

Mehrere Bakterienstämme, die den Verderb von Lebensmitteln verursachen, wurden aus Okroshka-Suppe isoliert. Zu diesen Mikroorganismen gehören Saccharomyces cerevisiae, rhizopus spp und Pseudomonas flourescens (2). Das Vorhandensein dieser Mikroorganismen führt zum Verderb von Okroshka durch Gärung, Schimmelpilzwachstum und die Entwicklung von Fremdpigmenten.

Exposition gegenüber Sauerstoff

Eine der Hauptzutaten der Okroshka-Suppe ist Fleisch. Wenn es in die Suppe kommt, besteht die Gefahr, dass es oxidativ ranzig wird. Wenn die Suppe der Luft ausgesetzt wird, entwickelt sie einen unangenehmen Geschmack und Geruch.

Woran erkennst du, dass Okroshka schlecht geworden ist?

Der einfachste Weg, um zu erkennen, dass deine Suppe verdorben ist, ist ein intensiver saurer oder ranziger Geruch. Verdorbene Okroshka-Suppe weist außerdem gelblich-grüne Pigmente auf, die auf mikrobiellen Verderb zurückzuführen sind. Die Oberfläche der Okroshka weist Anzeichen von Schimmelbefall auf, besonders wenn sie lange gelagert wurde.

Was passiert, wenn du verdorbenen Okroshka verzehrst?

Wenn du verdorbenen Okroshka verzehrst, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass du eine Lebensmittelvergiftung bekommst. Forscher/innen haben in verdorbener Okroshka-Suppe krankheitserregende Mikroorganismen wie Enterococcus faecium, E. coli, Klebsiella oxytoca und Staphylococcus aureus nachgewiesen (2). Der Verzehr einer solchen Suppe birgt also das Risiko, sich mit lebensmittelbedingten Krankheiten zu infizieren.

Die unmittelbaren Auswirkungen des Verzehrs von verdorbener Okroshka können sich in Anzeichen und Symptomen wie Bauchschmerzen, Erbrechen und Durchfall äußern. Später kann es zu ernsthaften Erkrankungen wie Blut im Stuhl, starken Bauchkrämpfen und Flüssigkeitsveränderungen kommen (5). Auch komplizierte Erkrankungen wie Bronchopneumonie, Harnwegsinfektionen und Septikämie können durch die Aufnahme von lebenden Mikroorganismen wie Klebsiella oxytoca entstehen (3).

Wie kannst du die Haltbarkeit von Okroshka verlängern?

Du kannst die Haltbarkeit von Okroshaka durch die Zugabe von Zitronensaft verlängern. Die Zugabe kann den Geschmack verändern, deshalb solltest du den Zitronensaft sparsam oder je nach Vorliebe zugeben. Du kannst auch saubere Zitronenschalen oder Extrakte wie ätherische Öle verwenden, um die Haltbarkeitsdauer zu verlängern (4).

Zitronensaft wirkt als Konservierungsmittel, weil er sauer ist und Antioxidantien enthält (4). Antioxidantien hemmen die Wirkung von Sauerstoff und verlangsamen so das Ranzigwerden. Die Säure im Saft senkt den pH-Wert der Suppe und behindert so die Vermehrung schädlicher Mikroorganismen in der Suppe.

Was solltest du bei der Zubereitung von Okrosha-Suppe zu Hause beachten?

Das Wichtigste bei der Zubereitung von Okroshka-Suppe zu Hause ist die Hygiene, sowohl bei der Zubereitung als auch bei der Lagerung. Auch die Art der Zutaten, die du für die Suppe verwendest, sollte sorgfältig ausgewählt werden. Hier sind einige wichtige Hinweise, damit deine Suppe lange haltbar ist.

  • Reinige alle Oberflächen und Küchengeräte gründlich und desinfiziere sie mit heißem Wasser, bevor du mit der Zubereitung beginnst.
  • Kaufe das frischeste Gemüse, das keine Anzeichen von Welkeerscheinungen oder physischen Schäden aufweist.
  • Auch das Fleisch für die Suppe sollte frisch gekocht sein.
  • Saure Sahne oder Joghurt sollten vor der Verwendung noch mindestens 75 % ihres Haltbarkeitsdatums intakt sein.
  • Lagere deine Suppe in luftdichten und dunklen Behältern.
  • Aufgetaute Suppe sollte sofort verzehrt und nicht wieder eingefroren werden.

Dieser Artikel hat die Frage beantwortet, wie lange die Okrosha-Suppe voraussichtlich haltbar ist. Außerdem wurden die Haltbarkeitskennzeichen, die Ursachen für den Verderb und die Möglichkeiten, den Verderb zu erkennen, beschrieben. Ich muss darauf hinweisen, dass das Verderbnisprofil der Okroshka-Suppe aufgrund der unterschiedlichen Zutaten sehr subtil ist und dass es an dir liegt, die Qualität der Suppe während der Lagerung aufmerksam zu überwachen.

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

References

1.-

FoodSafety.gov. (2019, April 12). Tabelle zur Lagerung kalter Lebensmittel [Text]. U.S. Department of Health & Human Services.

3.-

Singh, L., Cariappa, M. P., & Kaur, M. (2016). Klebsiella oxytoca: Ein neuer Krankheitserreger? Medical Journal, Armed Forces India, 72(Suppl 1), S59-S61.

4.-

Al-Dalali S, Zheng F und Al-Farga A. (2019) Prolonged the Shelf Life of Different Foods using the Citrus ByProducts as Antimicrobials: A Review Article. Ann Agric Crop Sci. 2019; 4(1): 1039

5.-

National Institute of Diabetes and Digestive and Kidney Diseases (Nationales Institut für Diabetes und Verdauungs- und Nierenkrankheiten), Lebensmittelvergiftung – Niddk. U.S. Department of Health and Human Services.

6.-

Galić, K., Gabrić, D., & Ćurić, D. (2019). Die Verpackung und die Haltbarkeit von Brot. In Reference Module in Food Science. Elsevier.

7.-

Kramer, B., Thielmann, J., Hickisch, A., Muranyi, P., Wunderlich, J., & Hauser, C. (2015). Antimikrobielle Aktivität von Hopfenextrakten gegen lebensmittelbedingte Krankheitserreger in der Fleischverarbeitung. Journal of Applied Microbiology, 118(3), 648-657.