Wie lange ist Knoblauch haltbar? (Ein Überblick)

Dieser kurze Artikel gibt Antworten auf die Frage, wie lange du Knoblauch lagern solltest. Außerdem werden die Qualitätsindikatoren für Knoblauch, die Faktoren, die zum Verderben beitragen, und die Lagerung von Knoblauch erläutert. Schließlich erfahren Sie, was die Ursachen für den Verderb sind und wie Sie verdorbenen Knoblauch erkennen können.

Wie lange ist Knoblauch haltbar?

Bei einer Temperatur von 0°C gelagerterKnoblauch kann bis zu 7 Monate haltbar sein, ohne zu verderben. Eine Lagerung bei 20-30°C ergibt eine Lagerzeit von 1-2 Monaten (1). Die Lagerung von Knoblauch bei einer Temperatur von -5°C verlängert die Haltbarkeit auf 9 Monate (2)

Was sind die Qualitätsindikatoren für die Haltbarkeit von Knoblauch?

Die Qualitätsindikatoren für Knoblauch sind:

Gewicht Knoblauch verliert während der Lagerzeit allmählich an Gewicht. Dies wird durch den Feuchtigkeitsverlust an der Oberfläche verursacht. Am Ende seiner Haltbarkeit kann Knoblauch bis zu 25% seines ursprünglichen Gewichts verlieren (2).
Festigkeit Frischer Knoblauch ist fest und saftig. Die Zwiebeln erscheinen voll und geben bei Druck nicht nach. Die Festigkeit nimmt ab, wenn sich der Knoblauch dem Ende seiner Haltbarkeit nähert (2).
Allicin-Gehalt Allicin macht mehr als 80 % der Geschmacksstoffe von Knoblauch aus. Frischer Knoblauch hat einen hohen Allicingehalt, was sich an seinem starken Geruch zeigt. Dieser nimmt jedoch mit der Zeit ab, was auf eine nachlassende Qualität während der Lagerung hinweist (2).

Was beeinflusst die Haltbarkeit von Knoblauch?

Drei Faktoren beeinflussen die Haltbarkeit von Knoblauch:

  • Temperatur
  • Feuchtigkeit
  • Reife

Temperatur

Die beste Temperatur für die Lagerung von Knoblauch liegt zwischen -5°C und 0°C. Bei diesen Temperaturen kann der Knoblauch den größten Teil seiner Feuchtigkeit behalten und bleibt dadurch frisch (2). Höhere Temperaturen führen zu schnellem Feuchtigkeitsverlust und Verschrumpeln und verkürzen so die Haltbarkeit.

Luftfeuchtigkeit

Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit bei der Lagerung von Knoblauch führt zu Feuchtigkeitsansammlungen. Dies begünstigt das Wachstum von Schimmelpilzen und Wurzeln, die beide bei Knoblauch unerwünscht sind. Eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit wiederum führt zu schnellem Austrocknen und Feuchtigkeitsverlust. Lagere deinen Knoblauch daher bei einer Luftfeuchtigkeit von 60-70% (3).

Reifegrad

Knoblauch, der in seiner vollen Reife geerntet wird, ist sowohl physisch als auch geschmacklich gut entwickelt (1). Dadurch ist reifer Knoblauch lange haltbar. Knoblauch, der nicht voll ausgereift geerntet wird, verliert die meisten seiner Qualitätsmerkmale innerhalb kurzer Zeit, so dass er nur eine kurze Haltbarkeit hat.

Wie lagerst du Knoblauch, um eine lange Haltbarkeit zu erreichen?

Knoblauch sollte in gut belüfteten Räumen gelagert werden, damit sich möglichst wenig Feuchtigkeit ansammelt. Die idealen Lagerverpackungen sind Netzbeutel, die wiederum auf Drahtgestellen angeordnet werden, um die Belüftung zu optimieren. Wenn du den Knoblauch stapelst, solltest du sie häufig umdrehen, um eine gute Durchlüftung zu erreichen.

Der Raum, in dem der Knoblauch gelagert wird, sollte eine kontrollierte Luftfeuchtigkeit aufweisen. Die optimale Luftfeuchtigkeit für die Lagerung liegt bei 60-70%. Eine hohe Luftfeuchtigkeit führt zu Wurzelwachstum und Schimmelbildung des Knoblauchs, während eine sehr niedrige Luftfeuchtigkeit die Zwiebeln austrocknen lässt (1).

Wie wirkt sich die Verpackung auf die Haltbarkeit von Knoblauch aus?

Unterschiedliche Methoden zur Verpackung von Knoblauch führen zu unterschiedlichen Haltbarkeitserträgen. Geschälter Knoblauch, der in Polyethylen verpackt ist, keimt und schrumpft am wenigsten und hat eine gute Textur und Frische, was ihn ideal für die Lagerung macht (7). Einfaches Kraftpapier verlangsamt ebenfalls den Verfall von geschältem Knoblauch, kann aber aufgrund seiner Porosität zum Schrumpeln und zu einer Veränderung der Farbintensität der Knoblauchzehen führen (7)

Netzsäcke sind ideal für die Lagerung von ganzem Knoblauch nach der Reifung im Großlager. Die Lagerung von geschältem Knoblauch in Netzsäcken ist nicht ideal, da die Zwiebeln Wurzeln ausbilden und schließlich verrotten (7). Deshalb wird ganzer, ungeschälter Knoblauch am besten in Netzsäcken gelagert, während geschälter Knoblauch am längsten haltbar ist, wenn er in Polyethylenbeuteln gelagert wird.

Wie kannst du die Haltbarkeit von Knoblauch verlängern?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du die Haltbarkeit von Knoblauch verlängern kannst. Die meisten davon beinhalten eine zusätzliche Verarbeitung und kontrollierte Lagerbedingungen, um die Haltbarkeit zu verlängern.

Richtiges Pökeln Beim Pökeln von Knoblauch werden der Hals, die Schuppenblätter und die Wurzeln abgetrocknet. Die richtige Reifung sollte 10-14 Tage lang in einem gut belüfteten Raum erfolgen. Richtig gereifter Knoblauch schrumpft nicht so leicht und ist 9 Monate lang haltbar (4).
Einfrieren Knoblauchzwiebeln können geschält und eingefroren werden. Du solltest alle Papierschalen entfernen und die Zwiebeln in einer dunklen, luftdichten Verpackung aufbewahren. Das Einfrieren kann die Haltbarkeit um 6 Monate verlängern (5)
Trocknen und Mahlen Alternativ kannst du deinen Knoblauch auch trocknen und zu Pulver verarbeiten. Dazu kannst du ihn entweder in der Sonne trocknen oder einen Backofen benutzen. Knoblauchpulver ist bis zu 5 Jahre haltbar (6)

Woran erkennst du verdorbenen Knoblauch?

Der Verderb von Knoblauch wird in der Regel auf Pilze wie Penicillium und Fusarium spp. zurückgeführt. Pilze verursachen Fäulnis und Zerfall. Der meiste Verderb tritt bei hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit auf.

Der Verderb lässt sich daran erkennen, dass das Gewicht des Knoblauchs zunächst schnell abnimmt. Danach sieht der Knoblauch weich und feucht aus. Schließlich beginnen die Zwiebeln zu verrotten und nehmen eine grünliche, graue oder braune Fäulnisfarbe an (2).

Fazit

Dieser Artikel hat uns darüber informiert, wie lange Knoblauch frisch, gefroren oder in Pulverform haltbar ist. Außerdem haben wir uns mit den besten Lagerungsmethoden, den Qualitätsindikatoren und den Anzeichen für Verderb beschäftigt. Ich würde dir empfehlen, die gefrorene Methode zur Lagerung von Knoblauch zu Hause auszuprobieren, da sie relativ einfach umzusetzen ist.

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

References

1.-

Das Zentrum für Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt. (2015, Januar 14). Ernte, Reifung und Lagerung von Knoblauch [Text]. University of Massachusetts, Amherst.

2.-

Hidayat, T., Sasmitaloka, K. S., & Setyadjit. (2022). Qualitätsveränderungen von Knoblauchzwiebeln bei verschiedenen Ausgangsfeuchtigkeitsgehalten und Lagertemperaturen. IOP Conference Series: Earth and Environmental Science, 1024(1), 012021.

3.-

Directorate of Onion and Garlic Research. (n.d.). Lagerung von Knoblauch. Indian Agricultural Research Institute.

4.-

Desta, B., Woldetsadik, K., & M. Ali, W. (2021). Auswirkungen von Erntezeit, Reifung und Lagerungsmethoden auf die Lagerfähigkeit von Knoblauchzwiebeln. The Open Biotechnology Journal, 15(1).

5.-

Shin, D. B., Lee, Y. C., & Kim, J. H. (2000). Qualitätsveränderungen von Knoblauch während der Tiefkühllagerung. Korean Journal of Food Science and Technology, 32(1), 102-110.

6.-

Kar, S., & Sutar, P. P. (2023). Vorhersage der Lagerfähigkeit von getrocknetem Knoblauchpulver unter beschleunigten Lagerbedingungen. Journal of Food Science and Technology, 60(3), 996-1005.

7.-

He, Y., Fan, G.-J., Wu, C.-E., Kou, X., Li, T.-T., Tian, F., & Gong, H. (2019). Einfluss von Verpackungsmaterialien auf die Nacherntephysiologie und Textur von Knoblauchzehen während der Kühllagerung. Food Chemistry, 298, 125019.