Wie lange ist Lauch haltbar? (Lagerung)

In diesem Artikel erhältst du Einblicke in wichtige Aspekte der Haltbarkeit von Lauch sowie Tipps für die optimale Lagerung und den Verzehr.

Wie lange ist Lauch haltbar?

Die durchschnittliche Lagerzeit von Lauch kann variieren, aber im Allgemeinen kann er unter Kühlung bis zu zwei Wochen aufbewahrt werden.

Um Lauch für diesen Zeitraum haltbar zu machen, liegt die ideale Temperatur bei 0-2°C. Die Lagerung bei höheren Temperaturen kann zu einer Verschlechterung der sensorischen Qualität und zu einem Anstieg der Peroxidase-Aktivität führen, die für die Beschleunigung enzymatischer Prozesse verantwortlich ist, die den Verderb fördern.

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass die Kontrolle der Temperatur und der relativen Luftfeuchtigkeit (RH) die Lagerzeit verlängern kann.

Einige Studien haben gezeigt, dass Lauch bei einer Temperatur von 5°C und 95 % relativer Luftfeuchtigkeit 21 Tage länger haltbar ist als bei einer Temperatur von 0ºC und 95 % relativer Luftfeuchtigkeit.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Haltbarkeit von Lauch von verschiedenen Faktoren abhängt, z. B. von den Lagerbedingungen und dem ursprünglichen Frischegrad des Gemüses. Daher ist es wichtig, die verschiedenen Aspekte der Haltbarkeit von Lauch zu verstehen.

Welche Faktoren beeinflussen die Lagerfähigkeit von Lauch?

Mehrere Faktoren spielen eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung der Haltbarkeit von Lauch und beeinflussen, wie lange er frisch und zum Verzehr geeignet bleibt. Im Folgenden sind einige der wichtigsten Faktoren aufgeführt, die die Haltbarkeit von Lauch beeinflussen:

  • Die Ausgangsqualität: Lauch von minderer Qualität zum Zeitpunkt des Kaufs hat eine kürzere Haltbarkeit als frisches und gesundes Gemüse.
  • Lagerbedingungen: Eine unzureichende Lagerung kann die Haltbarkeit des Lauchs beeinträchtigen, da eine hohe Luftfeuchtigkeit das Schimmelwachstum auf der Oberfläche des Lebensmittels fördert, während erhöhte Temperaturen die Prozesse der Atmung, der bakteriellen Aktivität und der enzymatischen Reaktionen beschleunigen.
  • Nähe zu Ethylen: Die Lagerung von Lauch in der Nähe von Obst oder Gemüse, das Ethylen freisetzt, wie z. B. Äpfel und Birnen, kann die Reifung des Lauchs beschleunigen und seine Haltbarkeit verringern.
  • Physische Schäden: Stöße, Druckstellen oder andere physische Schäden bei der Handhabung können Eintrittspforten für Bakterien schaffen und die Zersetzung beschleunigen.

Übermäßiges Waschen: Wenn du den Lauch vor der Lagerung zu oft wäschst, kann sich der Feuchtigkeitsgehalt erhöhen, was ihn anfälliger für Schimmelpilzbildung und Verderb macht.

Wie kann man feststellen, ob Lauch verdorben ist?

Du kannst überprüfen, ob der Lauch verdorben ist, indem du sein Aussehen untersuchst und an ihm riechst. Ich habe einige Anzeichen mitgebracht, die du beurteilen kannst:

  • Äußeres Erscheinungsbild: Achte auf Veränderungen in Farbe, Textur oder Feuchtigkeit. Frischer Lauch sollte fest sein, mit knackigen, grünen Blättern. Wenn er schleimig, verfärbt oder matschig wird, ist er möglicherweise verdorben.
  • Geruch: Frischer Lauch hat einen milden, zwiebelähnlichen Geruch. Wenn er einen fauligen oder unangenehmen Geruch verströmt, ist das ein Zeichen dafür, dass er verdorben ist.
  • Schimmel: Untersuche den Lauch auf Anzeichen von Schimmel, denn dessen Wachstum ist ein klares Zeichen für Verderb.
  • Schleimigkeit: Wenn sich der Lauch schleimig oder glitschig anfühlt, ist das ein deutliches Anzeichen für Fäulnis.
  • Sichtbarer Schimmel oder Verfärbung: Achte auf sichtbares Schimmelwachstum oder ungewöhnliche Verfärbungen auf dem Lauch. Dunkle Punkte oder Flecken können auf Verderb hinweisen.

Kannst du Lauch nach Ablauf des Verfallsdatums verzehren?

Obwohl Lauch oft nach dem Verfallsdatum verzehrt werden kann, wenn er gut aussieht und gut riecht, ist es wichtig, dass du dein Urteilsvermögen einsetzt und die oben genannten Faktoren berücksichtigst. Wenn du Zweifel an der Frische oder Sicherheit des Lauchs hast, solltest du vorsichtig sein und ihn nicht mehr verzehren. Die Lebensmittelsicherheit sollte immer an erster Stelle stehen, um mögliche Gesundheitsrisiken zu vermeiden.

Wie konserviert man Lauch?

Die Haltbarkeit von Lauch ist eine häufige Sorge derjenigen, die die Qualität und Sicherheit der Lebensmittel, die sie verzehren, sicherstellen wollen.

Wie jedes Gemüse hat auch Lauch eine Frischezeit, in der er seine idealen ernährungsphysiologischen und organoleptischen Eigenschaften behält. Studien zeigen, dass frischer Lauch bei richtiger Lagerung bis zu zwei Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden kann. Hier sind also einige Tipps für eine bessere Konservierung:

  • Ausgangsqualität: Wähle beim Kauf qualitativ hochwertigen Lauch mit leuchtend grünen Blättern und einer festen Basis, um die Haltbarkeit zu verlängern.
  • Vermeide physische Schäden: Behandle den Lauch vorsichtig, um Stöße oder Quetschungen zu vermeiden, die die Zersetzung beschleunigen können.
  • Richtig lagern: Lagere den Lauch im Kühlschrank, um seine Haltbarkeit zu verlängern, am besten in einem dafür vorgesehenen Gemüsefach im Kühlschrank. Halte die Kühlschranktemperatur zwischen 0 und 5°C, um die Frische zu erhalten.
  • Effiziente Reinigung: Reinige den Lauch sorgfältig, um Schmutz zwischen den Schichten zu entfernen, der den Verfall beschleunigen kann. Vermeide übermäßiges Waschen, da erhöhte Feuchtigkeit das Schimmelwachstum fördern kann.
  • Ethylen vermeiden: Vermeide es, Lauch in der Nähe von Früchten zu lagern, die Ethylen freisetzen, wie z. B. Äpfel und Birnen, um eine beschleunigte Alterung zu verhindern.

Kann man Lauch einfrieren?

Ich antworte, dass es möglich ist, Lauch einzufrieren , wenn du die folgenden Schritte befolgst:

  1. Wasche den Lauch gründlich und schneide ihn in Scheiben.
  2. Blanchiere ihn, indem du ihn zwei Minuten lang in kochendes Wasser tauchst, und kühle ihn dann schnell in eiskaltem Wasser ab.
  3. Entferne die überschüssige Feuchtigkeit und friere den Lauch in luftdichten Behältern oder anderen Gefrierbeuteln sofort ein.

Gut aufbewahrter Lauch hält sich im Gefrierschrank etwa 12 Monate lang in optimaler Qualität.

Er ist aber auch nach diesem Zeitraum noch sicher für den Verzehr. Es ist erwähnenswert, dass Lauch, der konsequent bei -18°C eingefroren wird, auf unbestimmte Zeit sicher ist, obwohl die beste Qualität innerhalb des ersten 12-monatigen Zeitrahmens erhalten bleibt.

Wie trocknet man Lauch?

Das Trocknen von Lauch ist ein einfacher Prozess, bei dem dem Gemüse die Feuchtigkeit entzogen wird, um es zu konservieren, sobald der Feuchtigkeitsgehalt mikrobielle und biochemische Aktivitäten fördert.

Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man Lauch trocknet:

  1. Reinigen und putzen: Beginne damit, den Lauch gründlich zu reinigen. Schneide die Wurzeln und alle harten oder verfärbten äußeren Blätter ab. Schneide die grünen Spitzen ab, sodass nur die weißen und hellgrünen Teile übrig bleiben.
  2. Schneide den Lauch in Scheiben: Schneide den Lauch in dünne Scheiben oder Streifen. Die Gleichmäßigkeit der Scheiben sorgt für eine gleichmäßige Trocknung.
  3. Nochmals waschen (optional): Du kannst den geschnittenen Lauch noch einmal waschen, um ihn von Schmutz und Rückständen zu befreien. Tupfe sie mit einem sauberen Küchenhandtuch oder Papiertuch trocken.
  4. Vorbehandeln (optional): Manche Menschen blanchieren den Lauch vor dem Trocknen kurz, um Farbe und Geschmack zu erhalten. Zum Blanchieren tauchst du den Lauch etwa 30 Sekunden lang in kochendes Wasser und legst ihn dann in eiskaltes Wasser, um den Garprozess zu stoppen.
  5. Trocknen im Ofen: Lege den Lauch in einer einzigen Schicht auf ein Backblech. Stelle deinen Backofen auf die niedrigste Temperatur ein (normalerweise etwa 65°C) und öffne die Backofentür leicht. Kontrolliere den Lauch regelmäßig, bis er vollständig getrocknet ist.
  6. Richtig lagern: Wenn der Lauch vollständig getrocknet ist, bewahre ihn in einem luftdichten Behälter oder vakuumversiegelten Beutel auf. Bewahre den Behälter an einem kühlen, dunklen Ort auf, um die Qualität zu erhalten.

Fazit

Um die Qualität von Lauch zu erhalten, sind einfache Praktiken wie die richtige Lagerung und regelmäßige Kontrolle notwendig. Einfrieren und Trocknen sind wirksame Methoden, um die Haltbarkeit zu verlängern, damit du dieses schmackhafte Gemüse in verschiedenen Rezepten genießen kannst.

Wenn du die Lebensdauer dieses Lebensmittels verlängern willst, empfehle ich dir, diese Methoden nach deinen Bedürfnissen anzuwenden. So kannst du das Beste aus dem frischen Lauch herausholen und gleichzeitig die Lebensmittelverschwendung minimieren.

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

References

1.-

Alvarez, M.V., Moreira, M.R., und Ponce, A. (2015). Peroxidase-Aktivität und sensorische Qualität von küchenfertigem Mischgemüse für Suppen: kombinierte Wirkung von Biokonservierungsmitteln und Kühllagerung. Food Science and Technology, 35(1), 86-94. https://doi.org/10.1590/1678-457X.6472

2.-

Bhat, R. (2020). Bioaktive Inhaltsstoffe von Allium-Arten. In: Murthy, H.N., Paek, K.Y. (eds) Bioactive Compounds in Underutilized Vegetables and Legumes. Reference Series in Phytochemistry. Springer, Cham. https://doi.org/10.1007/978-3-030-44578-2_17-1

3.-

Goffings, G. und Herregods, M. (1989). Lagerung von Lauch unter kontrollierter Atmosphäre. Acta Hortic. 258, 481-484
DOI: 10.17660/ActaHortic.1989.258.53

4.-

Hosseininezhad, B., Nader, M., Ramezanian, A., Niakousari, M., & Mazloomi, S. M. (2023). Eine Kombination aus Schutzgasverpackung und zwei chemischen Desinfektionsmitteln: Auswirkungen auf mikrobielle, sensorische und physikochemische Eigenschaften von rohem, verzehrfertigem Lauch. Food Science & Nutrition, 11, 148-156. https://doi.org/10.1002/fsn3.3047

5.-

Kiremire, B.T., Musinguzi, E., Kikafunda, J.K., und Lukwago, F.B. Auswirkungen von Gemüsetrocknungsmethoden auf den Nährstoffgehalt: eine Fallstudie im Südwesten Ugandas. (2010). African Journal of Food, Agriculture, Nutrition and Development, 10(5).

6.-

Lana, M. M. und Tavares, S. A. (2010). 50 Hortaliças: como comprar, conservar e consumir. Embrapa Informação Tecnológica, Brasília. 209 p.

7.-

Petersen, M. A., Poll, L., Lewis, M., & Holm, K. (1996). Einfluss des Blanchierens auf die Aromastoffe in Lauch während der Tiefkühllagerung. Special Publications of the Royal Society of Chemistry, 197, 245-249.

8.-

Tuncay, Ö, & Kuşaksiz, E (2003). Qualitätsveränderungen bei frisch geschnittenem Lauch. Ege Üniv. Ziraat Fak. Derg, 40(3), 41-48.