Wie lange ist Mandelmilch im Kühlschrank haltbar? (Überlegungen)

In diesem Artikel gehen wir darauf ein, wie lange Mandelmilch im Kühlschrank haltbar ist. Außerdem erfahren wir, woran man erkennt, dass die Mandelmilch verdorben ist und welche Risiken der Verzehr von verdorbener Mandelmilch birgt.

Wie lange ist Mandelmilch im Kühlschrank haltbar?

Bei gekaufter Mandelmilch, die im Kühlschrank aufbewahrt wird, ist eine Haltbarkeit von bis zu 10 Tagen üblich. Ungeöffnete Packungen können dagegen bis zum Verfallsdatum gelagert bzw. verwendet werden. Die Haltbarkeit von selbstgemachter Mandelmilch ist jedoch noch kürzer, nämlich 3-5 Tage. (1)

Was beeinflusst die Haltbarkeit von Mandelmilch?

Umwelteinflüsse wie Temperaturschwankungen, die Verfügbarkeit von Sauerstoff und die Einwirkung von Mikroorganismen können die Haltbarkeit von Mandelmilch beeinflussen. (1, 2)

Diese Faktoren können sich bei selbstgemachter Mandelmilch schneller und stärker auswirken als bei gekaufter Mandelmilch, da sie eine Reihe von Verfahren und Behandlungen durchläuft, um zu verhindern, dass sie verdirbt, bevor sie den Verbraucher erreicht und verzehrt wird.

Pasteurisierung und Ultrahocherhitzung (UHT) sind die gebräuchlichsten Verfahren, um die mikrobielle Belastung von Mandelmilch gering zu halten, wobei das Produkt extrem hohen Temperaturen ausgesetzt wird. Mit dem wissenschaftlichen Fortschritt werden auch Behandlungen wie Ultrahochdruck (Anwendung von sehr hohem Druck), Thermosonication (Kombination aus Wärme- und Vibrationsbehandlung) und gepulste elektrische Felder (kurze Impulse von elektrischem Hochspannungsstrom) genutzt, um die Qualität und Haltbarkeit von Mandelmilch zu verbessern. (3, 4, 7, 8, 9)

Außerdem trägt die Zugabe verschiedener Stabilisatoren und Konservierungsmittel wie Carrageen, Guarkernmehl, Gellan und Tapiokastärke dazu bei, die strukturelle Integrität der Milch zu erhalten, indem sie ihre Textur und Konsistenz verbessert.

Warum wird Mandelmilch schlecht?

Mandelmilch hat einen hohen Feuchtigkeitsgehalt, in dem sich Bakterien und andere mikrobielle Belastungen, die in der Milch vorhanden sind, gut vermehren und wachsen können. Bei einer günstigen Temperatur und/oder an der Luft können sich diese Bakterien leicht vermehren und Gase und andere Stoffe produzieren, die die Milch schlecht werden lassen und für die menschliche Gesundheit schädlich sind. (3, 4)

Wie erkennt man, ob die Mandelmilch schlecht geworden ist?

Unser Seh-, Geruchs- und Geschmackssinn sind unsere besten Freunde, wenn es darum geht, zu beurteilen, ob Mandelmilch zum Verzehr geeignet ist. (5, 6)

  • Wenn die Packung offensichtlich aufgebläht ist, unabhängig davon, ob sie geöffnet ist oder nicht, ist die Milch verdorben und kann nicht mehr verzehrt werden.
  • Wenn die Milch anders riecht als sonst, nämlich leicht nussig/mandelig, kann das ein Hinweis darauf sein, dass die Milch verdorben ist.
  • Wenn sich das Aussehen und/oder die Konsistenz der Milch verändert hat und es Anzeichen für Quark, Klumpen oder sogar Schimmel gibt, ist die Milch nicht zum Verzehr geeignet.
  • Wenn die Milch sauer oder auch nur leicht verdorben schmeckt, ist es an der Zeit, sie wegzuwerfen.

Kann man vom Verzehr verdorbener Mandelmilch krank werden?

Der Verzehr von verdorbener Mandelmilch kann zu einer Lebensmittelvergiftung mit Symptomen wie Erbrechen, Durchfall und Bauchschmerzen führen. Je nachdem, wie verdorben die Milch ist, können diese Symptome unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Wenn diese Symptome einige Tage andauern, können sie zu einer schweren Dehydrierung führen, die Schwäche, Schwindel und in manchen Fällen sogar Bewusstlosigkeit zur Folge hat. Wenn die konsumierte Milch unbemerkt von Schimmelpilzen befallen war, kann der Schimmelpilz Mykotoxine freisetzen, die für den menschlichen Körper gefährlich sind.

Der Großteil der mikrobiellen Belastung der Mandelmilch, einschließlich wichtiger Mikroben wie Micrococcacceae, wird durch Behandlungen wie Pasteurisierung und Ultrahochdruck auf vernachlässigbare Mengen reduziert. Wenn die Packung jedoch geöffnet und der Umwelt ausgesetzt wird, wurden in der Mandelmilch verschiedene Bakterien wie Streptococcus, Staphylococcus, Campylobacter und sogar Escherichia Coli gefunden, die die menschliche Gesundheit gefährden. Durch die Luft kann die Milch auch mit Pilzsporen in Berührung kommen, die mit der Zeit und unter günstigen Bedingungen Schimmel- und/oder Hefepilzbefall verursachen, was ebenfalls die Gesundheitsrisiken erhöht. (4, 8, 9, 10, 11, 12)

Wie lässt sich die Haltbarkeit von Mandelmilch verlängern?

Die richtige Lagerung von Lebensmitteln kann einen großen Beitrag zur Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit leisten, und Mandelmilch ist da keine Ausnahme. (5)

Im Laden gekaufte Mandelmilch wird zwar in lebensmittelechten, sterilisierten Verpackungen geliefert, die sie vor Luft- und Umweltverschmutzung schützen und insgesamt eine angemessene Lagerung gewährleisten, damit sie nicht verdirbt, bevor die Verpackung geöffnet wird. Um die Haltbarkeit von selbstgemachter Mandelmilch zu verlängern, ist mehr Sorgfalt und Aufmerksamkeit erforderlich, daher sollte sie in richtig sterilisierten, luftdichten Behältern aufbewahrt werden.

Die einfachste Methode, um Mandelmilch sicher für den Verzehr aufzubewahren, besteht darin, sowohl die selbstgemachte als auch die geöffnete gekaufte Sorte im Kühlschrank aufzubewahren, damit die Temperatur niedrig genug ist, um die mikrobielle Vermehrung zu stoppen, die sie verderben kann.

Die gekaufte Milch, die bereits im Supermarkt im Kühlschrank aufbewahrt wird, sollte auch zu Hause im Kühlschrank aufbewahrt werden, bevor sie geöffnet wird. Achte bei der Lagerung darauf, dass der Behälter der Milch fest verschlossen ist, damit sie nicht unnötig der Luft ausgesetzt wird.

Außerdem ist das Einfrieren der Mandelmilch eine weitere Möglichkeit, um sie für den Verzehr sicher zu machen. Durch das Einfrieren wird die bakterielle Aktivität in der Milch gestoppt und die Bestandteile der Milch bleiben in der optimalen Form erhalten, in der sie gelagert wurden. Allerdings sollte man sich nur in dringenden Fällen dafür entscheiden, denn das Einfrieren der Mandelmilch kann dazu führen, dass sich die Milchbestandteile trennen und sich ihre Konsistenz verändert.

Was kann man mit gefrorener und aufgetauter Milch machen?

Gefrorene und aufgetaute Milch ist aufgrund ihrer getrennten Konsistenz nicht optimal zum Trinken geeignet. Sie kann jedoch auf verschiedene andere Arten verwendet werden, bei denen die Konsistenz der Milch keinen Einfluss auf das Endprodukt hat, z. B. für alle gekochten Speisen, Backwaren und alle Arten von Smoothies. Die abgetrennte Milch kann auch gemischt werden, um ihre Konsistenz zu verbessern, und kann dann in Tee, Kaffee oder Milchshake verwendet werden.

Fazit

In diesem Artikel haben wir uns mit der Haltbarkeit von Mandelmilch im Kühlschrank beschäftigt und erfahren, welche Faktoren sich auf die Haltbarkeit auswirken, welche Anzeichen dafür sprechen, dass die Milch verdorben ist und wie sie sicher aufbewahrt werden kann.

Ich empfehle dir, nur so viel Milch zu kaufen, wie du in dem Zeitraum verbrauchen kannst, in dem sie nicht verdirbt, damit sie deinen Geldbeutel nicht belastet und du keine Lebensmittel verschwendest.

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

References

2.-

Grant CA, Hicks AL. Vergleichende Ökobilanz von Milch und pflanzlichen Alternativen. Environmental Engineering Science. 2018 Nov 1;35(11):1235-47.

3.-

Briviba K, Gräf V, Walz E, Guamis B, Butz P.Ultrahochdruck-Homogenisierung von Mandelmilch: Physikalisch-chemische und physiologische Auswirkungen. Lebensmittelchemie. 2016 Feb 1;192:82-9.

4.-

Hasan NA. Herstellung von Mandelmilch und Untersuchung der Qualitätsmerkmale. Journal of Academia. 2012;2(1):1-8.

5.-

Winans KS, Macadam-Somer I, Kendall A, Geyer R, Marvinney E. Ökobilanz von ungesüßter Mandelmilch aus Kalifornien. The International Journal of Life Cycle Assessment. 2020 Mar;25:577-87.

6.-

Tobolková B, Durec J. Farbdeskriptoren zur Unterscheidung von pflanzlichen Milchalternativen. Journal of Food Science and Technology. 2023 Jun 5:1-5.

7.-

Manzoor MF, Siddique R, Hussain A, Ahmad N, Rehman A, Siddeeg A, Alfarga A, Alshammari GM, Yahya MA. Wirkung der Thermobeschallung auf bioaktive Stoffe, Enzymaktivität, Partikelgröße, mikrobielle Belastung und sensorische Eigenschaften von Mandelmilch (Prunus dulcis). Ultrasonics Sonochemistry. 2021 Oct 1;78:105705.

8.-

Manzoor MF, Zeng XA, Ahmad N, Ahmed Z, Rehman A, Aadil RM, Roobab U, Siddique R, Rahaman A. Wirkung von gepulsten elektrischen Feldern und thermischen Behandlungen auf die bioaktiven Verbindungen, Enzyme, mikrobielle und physikalische Stabilität von Mandelmilch während der Lagerung. Journal of Food Processing and Preservation. 2020 Jul;44(7):e14541.

9.-

Briviba K, Gräf V, Walz E, Guamis B, Butz P. Ultrahochdruck-Homogenisierung von Mandelmilch: Physikalisch-chemische und physiologische Auswirkungen. Lebensmittelchemie. 2016 Feb 1;192:82-9.

10.-

Iorio MC, Bevilacqua A, Corbo MR, Campaniello D, Sinigaglia M, Altieri C. Eine Fallstudie über den Einsatz von Ultraschall zur Hemmung von Escherichia coli O157: H7 und Listeria monocytogenes in Mandelmilch. Ultrasonics Sonochemistry. 2019 Apr 1;52:477-83.

12.-

Aas JA, Paster BJ, Stokes LN, Olsen I, Dewhirst FE. Die Definition der normalen Bakterienflora der Mundhöhle. Journal of clinical microbiology. 2005 Nov;43(11):5721-32.