Wie lange ist Tomatensauce im Kühlschrank haltbar?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie lange ist Tomatensauce im Kühlschrank haltbar? „und geben Tipps, wie du Tomatensoße haltbar machst und deine selbstgemachte Tomatensoße so behandelst, dass sie länger haltbar ist.

Wie lange ist Tomatensauce im Kühlschrank haltbar?

  • Gekaufte Tomatensauce kann nach dem Öffnen bis zu zehn Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Selbstgemachte Tomatensoße kann 5 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

In industriell hergestellten Soßen werden künstliche Konservierungsstoffe verwendet, um sie frisch zu halten, was mit der Zeit gesundheitsschädlich sein kann. Unsere eigene Tomatensoße zu machen ist viel gesünder, da wir alle Zutaten kontrollieren können.

Hast du die Etiketten auf den abgepackten Soßen in den Supermärkten gelesen? Von Zucker über Geschmacksverstärker bis hin zu übermäßigem Salz und anderen Zusatzstoffen, die wir in der Küche normalerweise nicht verwenden. Es mag etwas Arbeit bedeuten, aber auf lange Sicht wird unsere Gesundheit es dir danken.

Warum versuchst du nicht, deine eigenen Soßen mit frischen Tomaten und Gewürzen herzustellen? Unten findest du eine Liste mit Vorschlägen, wie du deine Soße auf natürliche und gesunde Weise konservieren kannst.

Wähle den passenden Behälter aus.

Es ist einfach, Tomatensoße herzustellen, aber wir sollten auch daran denken, sie richtig zu lagern, damit sie nicht gesundheitsschädlich ist. 

Der erste Schritt ist die Auswahl eines Behälters, in dem du sie aufbewahren kannst, wenn sie fertig sind. Glastöpfe sind eine fantastische Option, weil sie besser abdichten als Plastiktöpfe. Vergiss aber nicht, die Gläser vorher gründlich zu reinigen!

Pasteurisierung zu Hause

Die Pasteurisierung ist eine altbewährte Methode zur Konservierung von Soßen, die du nicht im Kühlschrank aufbewahren musst! Das ist richtig. Die Gläser können in der Speisekammer aufbewahrt werden, ohne schlecht zu werden.

Nachdem du die Gläser gründlich gereinigt hast, stellst du sie in einen Topf, der mit einem sauberen Tuch ausgelegt und mit Wasser gefüllt ist. Fülle den Topf bis zur Hälfte mit Wasser und bringe es 30 Minuten lang zum Kochen.

Nimm die Töpfe aus dem Wasser und lege sie kopfüber auf ein sauberes Tuch, bis das Wasser klar abläuft und die Töpfe vollständig trocken sind.

Wenn die Gläser trocken sind, füllst du die Soße in die noch heißen Gläser, verschließt sie fest und stülpst sie über ein Handtuch, um die Luft zu entfernen. Fertig! Es mag schwierig erscheinen, aber es ist ein einfaches und unkompliziertes Verfahren.

Olivenöl ist eine gute Wahl für die Lagerung von Tomatensoße

Ein weiterer netter Trick, um deine selbstgemachte Tomatensoße richtig zu lagern, ist es, etwas Olivenöl aufzutragen, bevor du den Deckel schließt, nachdem du die Soße in die Behälter gefüllt hast. Das Öl vermischt sich nicht mit der Soße und bildet stattdessen einen Überzug, der sie konserviert und schützt, bis sie wieder verwendet wird.

Die Tomatensauce sollte eingefroren werden

Von allen Techniken ist das Einfrieren diejenige, die aufgrund ihrer Praktikabilität mit Abstand gewinnt. Tauche die Pfanne in eine Schüssel mit eiskaltem Wasser, nachdem du deine selbstgemachte Soße fertiggestellt hast. Fülle die Soße in ein Glasgefäß mit einem dicht schließenden Deckel um, sobald sie abgekühlt ist.

Dann klebe an dem Tag, an dem die Soße hergestellt wurde, ein Etikett darauf und beginne zu zählen. Sie kann für einen Monat eingefroren, für drei Monate eingefroren und für bis zu fünf Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Lege sie zum Auftauen einfach in einen Topf über einer Flamme.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie macht man ddr-Tomatensauce?

Kannst du getrocknete Tomaten einweichen?

Wie konserviert man getrocknete Tomaten?

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie lange ist Tomatensauce im Kühlschrank haltbar? “ beantwortet und Tipps gegeben, wie du Tomatensoße haltbar machst und deine selbstgemachte Tomatensoße so behandelst, dass sie länger haltbar ist.

Referenzen:

https://www.stilltasty.com/fooditems/index/18522

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert