Wie lange kann gebackener Fisch im Kühlschrank aufbewahrt werden?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie lange kann gebackener Fisch im Kühlschrank aufbewahrt werden?“ und geben dir 10 Tipps, wie du den perfekten Fisch backen kannst.

Wie lange kann gebackener Fisch im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Der gebackene Fisch kann im Kühlschrank für maximal 3 Tage aufbewahrt werden.

Unkomplizierte Wege, um den perfekten Fisch zu backen:

  1. Kalkulation

Im Durchschnitt liefert ein anderthalb Kilo Fisch 800 Gramm Fleisch. Diese Menge reicht für vier Personen, wenn man davon ausgeht, dass jede Person 200 Gramm Fischfleisch verzehrt.

  1. Wähle das passende Produkt

Achte bei der Auswahl des Fischs besonders darauf. Unabhängig von der Art des Fisches sollte er ein paar Tage lang frisch oder gefroren aussehen. Beim Einkauf sind der Duft und das Aussehen sehr wichtig. Wenn möglich, wähle Waren, die nicht gefroren sind. 

Behalte ihn im Auge und achte auf rote Augen und rosa Kiemen. Dem Fisch geht es nicht gut, wenn seine Augen eingesunken, getrübt oder rosa sind und seine Kiemen grau sind.

  1. Taue gründlich auf.

Gefrorenen Fisch musst du gründlich auftauen, wenn du ihn tiefgefroren gekauft oder einen Fisch verwendet hast, der bereits in deinem Gefrierschrank lag. Stelle ihn immer 8 bis 12 Stunden in den Kühlschrank, damit das Fleisch schonend und richtig auftauen kann (immer in einem Behälter mit Deckel). 

Lege den Fisch auf keinen Fall in die Mikrowelle; das zerstört das Fleisch und ruiniert deine Zubereitung.

  1. Im Voraus vorbereiten

Der Zeitpunkt des Würzens ist einer der wichtigsten Aspekte, um Fisch perfekt zu braten! Er ist derjenige, der den ganzen Geschmack vermittelt und dafür sorgt, dass das Fleisch saftig bleibt.

Deshalb solltest du die Steaks mindestens 6 Stunden in einer starken Marinade einlegen, bevor du sie zubereitest. Verwende deine Lieblingsgewürze, Kräuter, Zitrussäfte und Olivenöl.

  1. Übertragen auf das Backblech

Lege den Fisch auf ein Bett aus Zwiebeln, Sellerie oder Gemüse, damit er nicht an der Pfanne kleben bleibt. Wenn du den Fisch aus der Pfanne nimmst, ist er ganz und äußerst schmackhaft. Du kannst auch eine Wette auf Pergamentpapier abschließen.

  1. Backe wenn möglich mit deinem Kopf.

Wenn der ganze Fisch in das Backblech passt, lass den Kopf dran. Er enthält nicht nur das Fleisch, sondern hält das Stück auch feucht. Bedecke den freiliegenden Teil des Fisches während des Bratens mit Alufolie, wenn du ihn entfernen möchtest.

  1. Stelle sie in den Ofen, aber behalte sie im Auge.

Achte darauf, dass der Fisch richtig im Ofen positioniert ist. Optimal ist es, eine große Form zu verwenden, in die die gesamte Menge locker hineinpasst. Lege Gemüse oder ein Stück Pergament- oder Alufolie auf den Boden, um das Fleisch zu stützen und zu verhindern, dass es festklebt. 

  1. Verwende nur wenige Fette:

Je nach Fisch kann das Fett dazu führen, dass das Fleisch zerfällt. Achte auf die Leistung des Ofens und lass ihn nie länger als nötig an: Schon 10 Minuten im Ofen für jeden Zentimeter Dicke und Größe des Fischs sind eine Überlegung wert.

  1. Untersuchung mit Zahnstocher

Es spielt keine Rolle, wie groß dein Fisch im Ofen ist: ob klein oder groß, das Geheimnis, um zu wissen, wann er fertig ist, ist dasselbe. Benutze einen Grillspieß und spieße den Rücken auf. Wenn das Fleisch sich wehrt, ist es noch nicht fertig. 

Schalte den Ofen aus und halte das Besteck bereit, wenn der Zahnstocher den Fisch durchsticht und trocken herauskommt. Es ist Zeit, zu essen!

  1. Die Fertigstellung ist entscheidend.

Sobald dein Fisch gar ist, musst du ihn aus der Form nehmen. Wenn du unsere Anweisungen befolgst, wird er ausgezeichnet und ist bereit für deine nächste Mahlzeit. Aber vergiss nicht, einen großen Pfannenwender zu benutzen, um die Stücke richtig unterzubringen. Achte darauf, dass das Fleisch nicht zerbricht, wenn du den Fisch aus der Pfanne nimmst.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie lange kann gebackener Fisch im Kühlschrank aufbewahrt werden?“ und geben dir 10 Tipps, wie du den perfekten Fisch backst.

Referenzen:

https://faq-qa.com/de/Q%26A/page=2ba43df829ed14b891913775a2401ba4

https://www.nordsee.com/de/specials/frischfisch/richtige-lagerung-von-fisch/

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.