Wie lange kann Gemüsebrühe im Kühlschrank aufbewahrt werden? (3 Tipps)

Gemüsebrühen sind ein sehr nahrhaftes Lebensmittel. Außerdem sind sie billig und einfach zu Hause zuzubereiten. Für die Zubereitung der Brühe kann man aus einer Vielzahl von Gemüsesorten wählen. In diesem Artikel gehen wir darauf ein, wie lange Gemüsebrühen im Kühlschrank aufbewahrt werden können.

Wie lange kann Gemüsebrühe im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Frisch zubereitete Gemüsebrühen können 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Dafür gibt es keine Regel oder ein Gesetz. Sie kann im Kühlschrank aufbewahrt und verzehrt werden, solange ihre nahrhaften und sensorischen Eigenschaften nicht beeinträchtigt sind.

Deshalb musst du dich auf deine Sinne verlassen, bevor du eine im Kühlschrank aufbewahrte Gemüsebrühe verzehrst. Die Haltbarkeit von Gemüsebrühen hängt von verschiedenen Faktoren wie Temperatur, Qualität des Gemüses und anderen ab.

Welche Faktoren beeinflussen die Haltbarkeit von Gemüsebrühe?

Sobald die Gemüsebrühe zubereitet ist, hängt ihre Haltbarkeit von verschiedenen Faktoren ab.

a. Der Feuchtigkeitsgehalt von Gemüsebrühe ist ziemlich hoch, weil beim Kochen viel Wasser in die Brühe gelangt. Der hohe Feuchtigkeitsgehalt macht die Gemüsebrühe anfällig für den Angriff von Mikroben.

Der hohe Feuchtigkeitsgehalt von Gemüsebrühen begünstigt das Wachstum von Mikroben.

b. Die leichte Verfügbarkeit von Nährstoffen in der Gemüsebrühe ist ein weiterer Grund für das Wachstum von Mikroben in der Gemüsebrühe. Beim Kochen des Gemüses für die Zubereitung von Gemüsebrühen zu Hause werden die Nährstoffe in der Brühe ausgelaugt.

Diese Nährstoffe sind eine einfache Nahrungsquelle für Mikroben. Daher neigen sie dazu, in der Gemüsebrühe zu wachsen und in großer Zahl zu gedeihen. Bei einer Lagerung im Kühlschrank bei 4°C können die Mikroben nicht in großer Zahl wachsen.

c. Auch die Auswahl des Gemüses kann eine wichtige Rolle bei der Haltbarkeit der Gemüsebrühe spielen. Forschungsdaten zeigen, dass es bestimmte Gemüsesorten gibt, die antioxidative und antimikrobielle Wirkstoffe enthalten. Wenn du diese bei der Zubereitung von Gemüsebrühe verwendest, kannst du ihre Haltbarkeit verlängern, indem du eine mikrobielle Kontamination verhinderst.

Gemüse aus der Familie der Brassicaceae zum Beispiel hat sowohl antioxidative als auch antibakterielle Eigenschaften. Einige Beispiele dafür sind Kohl (vorzugsweise Rotkohl), Brokkoli und Rosenkohl.

Außerdem haben Gemüse wie Zwiebeln und Knoblauch und Gewürze wie Paprika ebenfalls antioxidative Eigenschaften, die die Haltbarkeit der Gemüsebrühe verlängern können.

Wie lagert man Gemüsebrühe richtig im Kühlschrank?

Um die Gemüsebrühe richtig zu lagern, lass sie nach der Zubereitung gut abkühlen und bewahre sie dann in luftdichten Behältern auf, bevor du sie in den Kühlschrank stellst.

Wie lässt sich die Haltbarkeit von Gemüsebrühe verlängern?

a. Eine Möglichkeit, die Haltbarkeit von Gemüsebrühe zu verlängern, ist, die Brühe einige Minuten länger zu kochen und sie dann in weithalsige Glasbehälter mit etwas Abstand zwischen Deckel und Brühe zu geben und den Deckel sofort zu verschließen.

Die Glasbehälter mit der Gemüsebrühe werden dann einige Zeit gekühlt und sofort bei 5°C in den Kühlschrank gestellt. Diese Technik, die als Heißabfüllung bekannt ist, sorgt dafür, dass das mikrobielle Wachstum in der Gemüsebrühe reduziert wird.

Das zusätzliche Kochen sorgt dafür, dass die meisten Mikroben abgetötet werden, und die Hitze der Brühe nach dem Abfüllen in die Glasbehälter sterilisiert die Innenseite des Deckels und verhindert so eine Kontamination der Brühe durch Mikroben, die sich auf der Innenseite des Deckels befinden.

Für die Hitzebehandlung pasteurisierte eine Gruppe von Forschern die Kürbissuppe 20 Minuten lang bei 100°C und folgte dann dem Prozess der Heißabfüllung.

b. Eine weitere Möglichkeit, die Haltbarkeit von Gemüsebrühe zu verlängern, besteht darin, sicherzustellen, dass das Gemüse frisch und von guter Qualität ist, bevor es für die Zubereitung der Brühe verwendet wird. Um dies zu gewährleisten, muss das Gemüse vor der Verwendung richtig gereinigt werden.

c. Die Haltbarkeit von Gemüsesuppen kann durch Einfrieren verlängert werden, aber wiederholtes Auftauen und Wiedereinfrieren verschlechtert die Qualität der Suppe. In einer Forschungsstudie wurden Gemüsesuppen bei -20°C eingefroren und 5 Tage lang aufbewahrt. Nach 5 Tagen wurden die Gemüsesuppen aufgetaut, bis der Kern der Suppe 0°C erreichte.

Die Ergebnisse zeigten, dass der Nährwert der Suppe bis zum dritten Gefrier- und Auftauzyklus akzeptabel blieb und ab dem vierten Zyklus abnahm. Die Ergebnisse zeigten auch, dass das Auftauen in der Mikrowelle die beste Methode war, um Nährstoffverluste zu verhindern, verglichen mit dem Auftauen in heißem Wasser oder dem Auftauen bei Raumtemperatur (28-32°C).

Wie kann man verdorbene Gemüsebrühe erkennen?

Zu den Anzeichen für den Verderb einer im Kühlschrank gelagerten Gemüsebrühe gehören folgende

a. Geschmacksveränderung – Die Oxidation von Gemüsebrühe führt zu einer Geschmacksveränderung in der ansonsten geschmackvollen Brühe. Es ist schwierig, diesen veränderten Geschmack zu beschreiben, aber der Fehlgeschmack, der durch die Oxidation entsteht, ist weder lecker noch schmackhaft.

b. Schlechter Geruch – Verdorbene Gemüsebrühe verströmt auch einen schlechten Geruch. Dieser Geruch kann durch mikrobielle Infektionen wie Bakterien, Hefen oder Schimmelpilze verursacht werden. Er kann aber auch durch chemischen Verderb oder Oxidation der Gemüsebrühe entstehen.

c. Schwarze oder weiße Flecken: Verdorbene Gemüsebrühen können auch schwarze oder weiße Flecken enthalten, die durch Schimmelpilzbefall entstehen.

Welche Gesundheitsrisiken birgt der Verzehr von verdorbener Gemüsebrühe?

Wenn verdorbene Gemüsebrühe verzehrt wird, können die damit verbundenen Gesundheitsrisiken Magenverstimmungen mit Durchfall und Erbrechen sein. Diese werden durch die Toxine verursacht, die von lebensmittelverunreinigenden Bakterien wie Salmonellen und Escherichia coli produziert werden, die Gemüsebrühen in der Regel wie andere Lebensmittel verunreinigen.

Wenn du etwas über die Lagerung von Fleischbrühe im Kühlschrank erfahren möchtest, kannst du diesen Artikel lesen.

Fazit

In diesem Artikel haben wir also besprochen, wie lange man Gemüsebrühen im Kühlschrank aufbewahren kann. Wie man Gemüsebrühe richtig im Kühlschrank aufbewahrt, wie man die Haltbarkeit von Gemüsebrühe verlängert und welche Anzeichen für den Verderb von Gemüsebrühe es gibt. Ich verwende Gemüsebrühe am liebsten innerhalb von 2 Tagen nach der Lagerung im Kühlschrank.

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

References

1.-

Fernández-López J, Botella-Martínez C, Navarro-Rodríguez de Vera C, Sayas-Barberá ME, Viuda-Martos M, Sánchez-Zapata E, Pérez-Álvarez JA. Gemüsesuppen und -cremes: Rohstoffe, Verarbeitung, gesundheitliche Vorteile und Innovationstrends. Plants (Basel). 2020 Dec 14;9(12):1769. doi: 10.3390/plants9121769. PMID: 33327480; PMCID: PMC7764940.

2.-

Sinchaipanit P, Sangsuriyawong A, Visetchart P, Nirmal NP. Formulierung einer verzehrfertigen Suppe für ältere Menschen: Studie zur Nährstoffzusammensetzung und Lagerstabilität. Foods. 2023; 12(8):1680.

3.-

P., Saranraj & Sivasakthivelan, P. & S., Sivasakthi & Karunya, Sudalaikkan. (2016). MIKROBIELLER VERDERB UND KRANKHEITSERREGER IN GEMÜSE VOM GEMÜSEMARKT. 4. 2321-7871.

4.-

Shetty, Anoop & Magadum, Santoshkumar & Managanvi, Kalmesh. (2013). Gemüse als Quelle von Antioxidantien. Journal of Food & Nutritional Disorders. 2. 10.4172/2324-9323.1000104.

5.-

Raji AO, Akinoso R, Raji MO. Auswirkung von Gefrier-Auftau-Zyklen auf die Nährstoffqualität einiger ausgewählter nigerianischer Suppen. Food Sci Nutr. 2015 Aug 13;4(2):163-80. doi: 10.1002/fsn3.271. PMID: 27004107; PMCID: PMC4779483.