Wie lange kannst du gekochte Karotten einfrieren? (3 Vorteile)

In diesem Artikel werden wir besprechen, wie lange gefrorene gekochte Möhren haltbar sind, welche Vorteile das Einfrieren von gekochten Möhren hat, ob du rohe Möhren einfrieren kannst und wie du gekochte Möhren einfrierst.

Karotten sind ein sehr nahrhaftes Gemüse. Wenn du früher gekochte Möhren kochst und sie im Gefrierschrank aufbewahrst, kannst du in kurzer Zeit viele Gerichte zubereiten, zum Beispiel eine Suppe oder eine Gemüsequiche.

Wie lange kannst du gekochte Karotten einfrieren?

Du kannst gekochte Möhren bis zu 12 Monate lang einfrieren. Beim Einfrieren von gekochten Möhren gehen nicht nur die Textur und die Farbe verloren, sondern auch die Nährstoffe und der Geschmack.

Andererseits wird durch die gefrorene Lagerung das mikrobielle Wachstum gestoppt, so dass Karotten und anderes Gemüse auch bei langer Lagerung im gefrorenen Zustand sicher verzehrt werden können (1, 2).

Die Gefriermethode und die Kochmethode können die Qualität der gekochten Karotten nach dem Einfrieren und Auftauen beeinflussen. Außerdem sollten gekochte Karotten während der Tiefkühllagerung vor Sauerstoff geschützt werden, was eine geeignete Verpackung erfordert (3).

Was ist die beste Methode zum Kochen und Einfrieren von Möhren?

Karotten kochen: Die beste Methode, Karotten vor dem Einfrieren zu kochen, ist das Garen in der Mikrowelle. Es wurden verschiedene Garmethoden für Möhren vor dem Einfrieren verglichen, nämlich Dämpfen, Wasserkochen und Mikrowellenkochen.

Die Textur blieb besser erhalten, wenn die Karotten 10 Minuten lang in dampfendem Wasser gegart wurden (die Karotten kamen nicht direkt mit dem Wasser in Berührung), während das 20-minütige Kochen in Wasser zu einer schlechteren Qualität führte.

Bei allen Behandlungen wurde ein Farbverlust festgestellt, der auf die Isomerisierungsreaktion der Alpha- und Beta-Carotin-Pigmente zurückzuführen ist (1).

Gekochte Karotten einfrieren: Um gekochte Möhren einzufrieren, sollte eine Schnellgefriermethode angewendet werden. Dazu teilst du die gekochten Möhren in kleine Portionen, packst sie in dünnen Schichten in gefrierbare Lebensmittelbeutel und legst sie in den kältesten Teil des Gefrierschranks.

Die Verkürzung der Zeit, die zum Einfrieren des Gemüses benötigt wird, verhindert die Bildung großer Eiskristalle, die die Pflanzenzellen zerstören und nach dem Auftauen zu Tropfverlusten führen (2, 3).

Die Verwendung einer geeigneten luftdichten Verpackung: Der Schutz der gekochten Karotten vor Sauerstoff verringert die Rate der oxidativen Reaktionen, die zu Verlusten von Nährstoffen und Pigmenten, dem Abbau von Lipiden und der daraus resultierenden Bildung von Fehlaromen während der Lagerung führen.

Wenn eine Verpackung mit einer verbesserten Barriere gegen Feuchtigkeit verwendet wird, wird außerdem Gefrierbrand verhindert. Gefrierbrand ist eine Eisschicht, die sich während der Gefrierlagerung auf der Oberfläche des Lebensmittels bildet und zum Austrocknen führt (2).

Was sind die Vor- und Nachteile des Einfrierens von gekochten Möhren?

Die wichtigsten Vor- und Nachteile des Einfrierens von gekochten Karotten sind in der folgenden Tabelle zusammengefasst (1, 2, 3, 4):

Vorteile Nachteile
Verlängerung der Haltbarkeit: Gekochte Möhren können einige Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden, während sich die Haltbarkeit im Gefrierschrank auf mehrere Monate erhöht

Beibehaltung der Nährstoffe: Eine Studie hat gezeigt, dass gefrorene Lagerung den Verlust von Vitamin C in Gemüse im Vergleich zur gekühlten Lagerung verringern kann

Bequemlichkeit und Praktikabilität: Gekochte Karotten, die in kleinen Portionen gelagert werden, erleichtern die Zubereitung von Gerichten wie Suppen und Pasteten

Verlust der Textur: Gefrorene und aufgetaute Karotten verlieren an Textur, weil sich Eiskristalle bilden, die das Gemüsegewebe aufbrechen.

Verlust der Farbe: Farbveränderungen treten aufgrund des Abbaus von Carotinoiden in Karotten während der Tiefkühllagerung auf, wie in Studien beschrieben

Kann man Karotten einfrieren, ohne sie vorher zu kochen?

Ja, du kannst Karotten einfrieren, ohne sie vorher zu kochen. Es wird jedoch empfohlen, die Karotten vor dem Einfrieren zu blanchieren, um Farb- und Nährstoffverluste während der Lagerung zu verringern.

Blanchieren ist eine Hitzebehandlung, die dazu dient, die Enzyme im Gemüse teilweise oder ganz zu inaktivieren und die enzymatischen Reaktionen während der Tiefkühllagerung zu reduzieren (2). Wenn die Polyphenoloxidase nicht inaktiviert wird, führt dies zu einer enzymatischen Bräunung und zu Verlusten von Pigmenten und Vitaminen während der Gefrierlagerung (1, 3, 4).

Um Möhren ohne Kochen einzufrieren, solltest du sie waschen, schälen und schneiden. Dann kochst du sie in Wasser bei 100 °C für 2 Minuten. Lass sie abtropfen und kühle sie in einem Eisbad ab. Verpacke die Karotten in luftdicht verschließbare Lebensmittelbeutel, wie im vorherigen Abschnitt dieses Artikels beschrieben (1).

Kann man gefrorene gekochte Karotten essen, ohne sie vorher aufzuwärmen?

Nein, du solltest gefrorene gekochte Karotten nicht essen, ohne sie vorher aufzuwärmen. Obwohl die Tiefkühllagerung die Entwicklung von Mikroorganismen hemmt, ist Tiefkühlgemüse nicht frei von Mikroorganismen. Sie können während des Produktionsprozesses durch Kreuzkontaminationen verunreinigt werden.

Bakterien wie Escherichia coli, Listeria monocytogenes, Salmonellen, Hefen und Schimmelpilze sind einige pathogene Mikroorganismen, die der Tiefkühllagerung widerstehen und sich beim Auftauen vermehren können (2).

Der Verzehr von verunreinigten gefrorenen Möhren kann zu lebensmittelbedingten Krankheiten führen. Deshalb wird empfohlen, gefrorene gekochte Karotten auf eine sichere Temperatur von 74 °C zu erhitzen, um das Risiko solcher Krankheiten zu verringern (5).

Fazit

In diesem Artikel haben wir über die Haltbarkeit von gekochten, tiefgefrorenen Möhren gesprochen, darüber, wie man Möhren kocht und einfriert, und darüber, warum du gekochte, tiefgefrorene Möhren nicht essen solltest, ohne sie vorher wieder aufzuwärmen.

Meiner Meinung nach sind gekochte gefrorene Möhren nicht so schmackhaft wie frische Möhren, vor allem wegen ihrer Beschaffenheit. Aber sie sind trotzdem sehr nahrhaft!

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

References

1.-

Paciulli M, Ganino T, Carini E, Pellegrini N, Pugliese A, Chiavaro E. Auswirkung verschiedener Garmethoden auf Struktur und Qualität von industriell gefrorenen Möhren. Journal of food science and technology. 2016 May;53:2443-51.

2.-

Evans JA, Herausgeber. Frozen Food Science and Technology. Blackwell; 2008.

3.-

Alsailawi HA, Mudhafar M, Abdulrasool MM. Auswirkungen der Tiefkühllagerung auf die Qualität von Tiefkühlkost – ein Überblick. J. Chem. 2020;14:86-96.

4.-

Rickman JC, Barrett DM, Bruhn CM. Nährwertvergleich von frischem, gefrorenem und konserviertem Obst und Gemüse. Teil 1. Vitamine C und B und phenolische Verbindungen. Journal of the Science of Food and Agriculture. 2007 Apr 30;87(6):930-44.

5.-

Usda.gov. [zitiert 2023 Dec 4]. Verfügbar unter: http://www.fsis.usda.gov/food-safety/safe-food-handling-and-preparation/food-safety-basics/leftovers-and-food-safety