Wie lange kann neuer Wein im Kühlschrank aufbewahrt werden?

In diesem kurzen Artikel geben wir eine Antwort auf die Frage: „Wie lange kann neuer Wein im Kühlschrank aufbewahrt werden? “ mit Tipps zur Weinlagerung.

Wie lange kann neuer Wein im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Wenn du einen neuen Wein betrachtest, den du gerade erst geöffnet hast, findest du weiter unten die geschätzte Zeit, die er im Kühlschrank aufbewahrt werden kann. Der Kühlschrank ist jedoch nicht die geeignete Aufbewahrungsmethode für Wein, wir werden das weiter unten diskutieren:

  • Leichter Weißwein und Rosé: 4 bis 5 Tage
  • Prickelnd: 1 bis 2 Tage,
  • Hafen: 1 bis 3 Wochen,
  • Sattes Weiß: 3 bis 5 Tage,
  • Rotwein: 3 bis 6 Tage,
  • Dessertwein: 3 bis 7 Tage.

Der Kühlschrank ist nicht der ideale Ort für die Lagerung von Wein.

Der ideale Ort, um Wein aufzubewahren, ist bekanntlich eine kalte, dunkle Atmosphäre. Im Prinzip erfüllt dein Küchenkühlschrank diese Definition.

Es scheint auch eine wunderbare Wahl zu sein, weil es leicht in deinem Haus platziert werden kann, wo du Essen zubereitest und Glaswaren aufbewahrst. 

Ist es aber sicher, den Wein im Kühlschrank aufzubewahren?

Das ist eine häufige Frage, und dein Wein hält sich im Kühlschrank zwei Tage lang. Es gibt aber auch einige Überlegungen, warum er auf Dauer nicht der beste Ort ist, um deine Lieblingsflaschen zu lagern.

Ein normaler Haushaltskühlschrank ist nicht ideal für die Aufbewahrung von Wein für mehr als 2 zwei Tage. Der durchschnittliche Haushaltskühlschrank hält eine kühle Temperatur von 35 bis 38ºF und eine hohe Luftfeuchtigkeit von 30 % aufrecht.

Temperaturen zwischen 45 und 60 ºF sind für die Lagerung von Wein am besten geeignet, wobei eine Luftfeuchtigkeit zwischen 70 und 90% ideal ist.

Außerdem müssen die Weine frei von übermäßigen Vibrationen sein. Der große Motor deines Kühlschranks, der 24 Stunden am Tag läuft, ist eine ständige Quelle unangenehmer Vibrationen.

Kühlschränke für die Lagerung von Wein:

Weinkühlschränke sind die größte Anschaffung für einen Weinliebhaber. Es gibt sie in verschiedenen Größen, von kleinen Geräten, die ein paar Flaschen fassen, bis hin zu größeren, die ein paar Dutzend aufnehmen können. 

Weinkühler sind in den meisten Fällen die optimale Lösung für eine effektive Weinlagerung. Sie sind so konstruiert, dass sie den Wein bei einer angemessenen Lagertemperatur von 45 bis 60 ºF halten. Das Design soll außerdem Vibrationen reduzieren, während die Weine horizontal in einer kalten, dunklen Umgebung gelagert werden.

Ein Nachteil ist, dass viele Weinkühlschränke keine Feuchtigkeitsregelung haben. Das könnte das wichtigste Kriterium für deinen Kauf sein. Achte auf Geräte, die über eine Feuchtigkeitsregelung verfügen, um Wein richtig zu lagern.

Warum verfällt der Wein?

Wein hat eine Reihe von Feinden, darunter Licht und Hitze. Die größte Gefahr, der er ausgesetzt ist, ist jedoch Sauerstoffmangel.

Essig entsteht, wenn der Wein Sauerstoff ausgesetzt wird. Wenn du überlegst, wie du Wein konservieren kannst, ist es wichtig, dass der Wein so weit wie möglich von der Luft ferngehalten wird. Die Flaschen nach jeder Gabe zu verschließen, ist ein guter Anfang, aber es reicht nicht ganz aus.

Bewahre deinen Wein nicht über einen längeren Zeitraum senkrecht auf.

Es wird nicht empfohlen, den Wein aufrecht zu lagern, aus dem gleichen Grund, aus dem es ratsam ist, ihn auf der Seite zu lagern. Der Wein trifft nicht auf den Korken, wenn die Flasche aufrecht steht. Danach beginnt der Korken auszutrocknen, was zu einem muffigen, geruchsintensiven Wein führt.

Es ist also in Ordnung, deinen Wein für eine begrenzte Zeit aufrecht zu halten. Deshalb können so viele Lebensmittelgeschäfte ihn verkaufen, weil sie auf einen schnellen Verkauf setzen. Die Flaschen sollten nicht länger als zwei Wochen aufrecht gelagert werden.

Halte eine gleichmäßige Temperatur für deinen Wein aufrecht.

Temperaturschwankungen können sich ebenso wie Erschütterungen nachteilig auf die Reifung und die chemischen Reaktionen deines Weins auswirken. Deshalb ist die Temperaturregelung in Kellern und Weinkühlern so streng. Die optimale Temperatur ist eine sanfte und gleichmäßige Temperatur.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie kann Weißwein beim Kochen ersetzt werden?

Welcher Weißwein ist am besten zum Kochen geeignet?

Wie hält man die Kohlensäure im Sekt?

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir eine Antwort auf die Frage gegeben: „Wie lange kann neuer Wein im Kühlschrank aufbewahrt werden? “ mit Tipps zur Weinlagerung.

Referenzen:

https://www.thespruceeats.com/store-wine-in-the-refrigerator-3511005

https://www.wsetglobal.com/knowledge-centre/blog/2020/march/31/the-best-ways-to-preserve-wine-after-opening/#:~:text=Aber%20das%20solltest%20du%20nicht%20für%20bis%20fünf%20Tage.

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.