Wie lange kocht man 1 kg gekochtes Rindfleisch?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie lange kocht man 1 kg gekochtes Rindfleisch?“ und zeigen dir verschiedene Rezepte für gekochtes Fleisch.

Wie lange kocht man 1 kg gekochtes Rindfleisch?

Die Kochzeit für 1 Kilogramm gekochtes Rindfleisch beträgt 2 Stunden. 

Rezepte für gekochtes Rindfleisch:

Rezept 1: Gekochtes Fleisch mit Gemüse

Zutaten:

  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 500 g Fleisch deiner Wahl
  • 2 Liter Wasser
  • 2 Kartoffeln, gewürfelt (mittelgroß)
  • 2 gehackte Möhren (mittelgroß)
  • 1 Tasse Weißwein (trocken)
  • 3 Tassen Wasser (heiß)
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 Esslöffel Salz
  • ½ Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Schwarzer Pfeffer (nach Geschmack)

Methode der Zubereitung:

In einer Pfanne 3 Esslöffel Olivenöl erhitzen und 500 g Hackfleisch in mittelgroßen Würfeln 5 Minuten lang anbraten.

Wasser, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und gut verrühren. Rosmarin, Weißwein und Wasser dazugeben und 60 Minuten zugedeckt kochen, bis das Fleisch zart ist.

Füge die Kartoffeln, Karotten, Salz und schwarzen Pfeffer hinzu, mische alles gut durch und koche, bis das Gemüse weich ist.

Kommentare:

  • Garen: Ich habe es nicht unter Druck gemacht, um dir zu zeigen, wie man es ohne macht, aber wenn du willst, kannst du es unter Druck machen, aber in diesem Fall, nachdem du 15 Minuten unter Druck gekocht hast, nimmst du den Druck ab und gibst dann das Gemüse hinein und kochst es mit offener Pfanne.
  • Gemüse: Wenn du möchtest, kannst du auch andere Gemüsesorten wie grüne Bohnen, Süßkartoffeln und Maniok hinzufügen.
  • Wasser: Falls gewünscht, kannst du das Wasser durch Rinderbrühe ersetzen. Wenn das Wasser versiegt, bevor das Fleisch zart ist, füge mehr Wasser/Brühe hinzu.
  • Wein: Wenn du auf Rotwein umsteigen möchtest, bekommt das Fleisch eine viel schönere Farbe und auch einen stärkeren Geschmack.
  • Worcestershire-Sauce: Wenn du 1 oder 2 Esslöffel Worcestershire-Sauce hinzufügen möchtest, verleiht sie dem Fleisch nicht nur einen köstlichen Geschmack, sondern macht es auch dunkler.
  • Rosmarin: Wenn du keinen frischen hast, nimm 1 Esslöffel getrockneten Rosmarin.

Rezept 2 für gekochtes Fleisch

Zutaten:

  •  1 kg Fleisch deiner Wahl
  • 1 Dose geschälte Tomate;
  • 2 Esslöffel Öl;
  • Parrilla Salz nach Geschmack;
  • 1 gehackte Karotte;
  • 1 gehackter Staudensellerie;
  • 1 gehackte Zwiebel;
  • 1 Lorbeerblatt;
  • Kreuzkümmel nach Geschmack;
  • 2 Gläser Wasser.

Methode der Zubereitung:

  1. Das Fleisch mit Parrilla-Salz würzen und beiseite stellen, in einer Pfanne das Öl erhitzen und das Fleisch anbraten. 
  2. Gib die restlichen Zutaten hinzu und lass es eine Stunde lang bei niedriger Hitze kochen. 
  3. Wenn das Fleisch gar ist, nimm es aus der Pfanne, schneide es in Scheiben und serviere es mit der Soße und Reis. 
  4. Genieße dein Essen!

Rezept 3: Rinderbraten mit Kartoffeln

Zutaten:

  • 1 kg Fleisch deiner Wahl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 bis 2 Rinderbrühwürfel
  • 1/2 kg geschälte kleine Kartoffel
  • 2 Möhren
  • Salz nach Geschmack

Methode der Zubereitung:

  1. Erhitze das Öl in einer Pfanne.
  2. Das Fleisch hinzufügen und nicht umrühren, damit kein Wasser austritt.
  3. Wenden, wenn es gart und eine Kruste bildet.
  4. Füge nach und nach Wasser hinzu.
  5. Rinderbrühe, Knoblauch und Zwiebel hinzufügen.
  6. Gib etwas mehr Wasser hinzu und lass es kochen.
  7. Wenn es trocknet, füge mehr hinzu.
  8. Wenn sich eine dicke Brühe bildet und das Fleisch zart ist, füge die Kartoffeln und Karotten hinzu.
  9. Lass es bei niedriger Hitze kochen.
  10. Mit weißem Reis und Salat servieren.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie lange kocht man 1 kg gekochtes Rindfleisch?“ beantwortet und dir verschiedene Rezepte für gekochtes Fleisch gezeigt.

Referenzen:

https://www.springlane.de/magazin/rezeptideen/tafelspitz/
https://www.kuechengoetter.de/rezepte/wiener-tafelspitz-8540

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.