Wie lange kocht man durchwachsenen Speck?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie lange sollte man durchwachsenen Speck garen?“ und informieren über die Vorteile des Backens von durchwachsenem Speck im Ofen, die Tipps, die du beim Backen von durchwachsenem Speck im Ofen beachten solltest, sowie über die Zubereitung von durchwachsenem Speck auf dem Herd.

Wie lange kocht man durchwachsenen Speck?

Du kannst durchwachsenen Speck 16 Minuten lang kochen. Für die Zubereitung des durchwachsenen Specks heizt du den Ofen auf 220 Grad Celsius vor. Du kannst den Speck auf dem Backblech lassen.

Achte darauf, den Speck 15 Minuten lang zu garen und ihn dann zu servieren. Wenn der Ofen einen Ventilator hat, musst du ihn bei einer etwas niedrigeren Temperatur garen, also bei etwa 200 Grad Celsius.

Welche Vorteile hat es, den durchwachsenen Speck im Ofen zu garen?

Obwohl der Herd die beste und günstigste Art zu kochen zu sein scheint, hat auch das Garen im Ofen seine Vorteile. Das Garen des Streifenspecks im Ofen kann helfen, unnötige Spritzer zu vermeiden.

Es können auch heiße Stellen in der Pfanne entstehen, wenn du den durchwachsenen Speck in der Pfanne brätst. Auch das kann verhindern, dass der Speck gleichmäßig gart.

Die Hitze im Backofen kann den Speck sehr gut garen. Außerdem gibt es weniger Spritzer, weshalb es empfehlenswert ist, den Backofen zu benutzen, da er langsam und gleichmäßig gart.

Außerdem entsteht weniger Unordnung in der Küche, da der Speck im Ofen gegart wird.

Welche Tipps solltest du beim Garen des durchwachsenen Specks im Ofen beachten?

  • Achte darauf, den Speck auf einem Papiertuch abtropfen zu lassen. 
  • Wenn Speckfett übrig ist, kannst du es aufbewahren. Du kannst das Sieb mit einem Papiertuch auslegen und das Speckfett in das Sieb gießen.
  • Achte darauf, dass du für die Aufbewahrung des Speckfetts Glas und nicht Plastik verwendest. Das liegt daran, dass das Speckfett das Plastik zum Schmelzen bringen kann. Daher ist Glas die sicherere Variante.

Wie bereite ich den durchwachsenen Speck auf dem Herd zu?

Wenn du den Herd benutzen möchtest, kannst du den durchwachsenen Speck in einer Pfanne auf dem Herd braten. Dazu legst du die Speckstreifen in die Pfanne. Halte die Speckscheiben mit etwas Abstand zueinander.

Gare den Speck langsam bei niedrigerer Temperatur. Der Speck kann sich einrollen, sobald er zu garen beginnt. Verwende die Zange, um die Speckscheiben zu wenden und zu garen. Prüfe, ob der Speck durchgebraten ist, bevor du ihn umdrehst, um die andere Seite zu garen.

Wenn du eine große Menge an durchwachsenem Speck übrig hast, brate ihn in der Pfanne schubweise. Gieße das Fett in Gläser ab und koche dann weiter. 

Wenn du den Speck fertig gebraten hast, können einige verkohlte Stücke in der Pfanne zurückbleiben. Diese können gereinigt werden, aber erst nachdem die Pfanne abgekühlt ist.

Nachdem die Pfanne abgekühlt ist, kannst du die Pfanne mit einem Spatel abkratzen, um die braunen Reste in der Pfanne zu entfernen. Trage Seife auf die Stelle auf und spüle die Pfanne mit Wasser ab, um sie zu entfernen.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie lange sollte man durchwachsenen Speck garen?“ beantwortet und Informationen über die Vorteile des Backens von durchwachsenem Speck im Ofen, die Tipps, die man beim Backen von durchwachsenem Speck im Ofen beachten sollte, sowie über die Zubereitung von durchwachsenem Speck auf dem Herd gegeben.

Referenz 

https://www.kochbar.de/rezept/500550/Geraeucherter-durchwachsender-Speck-mit-Champagner-Kraut-Kartoffeln-und-Sauce.html

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.