Wie lange müssen Pellkartoffeln gekocht werden?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie lange müssen Pellkartoffeln gekocht werden?“ und gehen auf 7 verschiedene Zubereitungsarten für Kartoffeln ein.

Wie lange kocht man Pellkartoffeln?

In kochendem Wasser beträgt die Kochzeit für Kartoffeln zwischen 25 und 35 Minuten. Sie kann aber auch kürzer sein, je nachdem, wie groß die Kartoffeln sind, ob sie geschnitten sind oder nicht und in welchem Format sie geschnitten werden.

Die Kartoffeln können auch im kochenden Wasser in einer Druckdose geschnitten werden. Denn in diesem Fall beträgt die Kochzeit 10 bis 15 Minuten.

7 Arten, Kartoffeln zuzubereiten, um Abwechslung in deinen wöchentlichen Speiseplan zu bringen

  1. Pommes frites:

Ist es nicht so, dass das Einfachste nicht zu übersehen ist? Schließlich kannst du nichts falsch machen, wenn du die Kartoffel nur in Streifen schneidest und in Öl brätst! Du kannst sie auch erst kochen und dann in der Pfanne schwenken, wenn du willst, denn dann ist sie innen weich und außen knusprig. Eine weitere Idee für alle, die sich gesund ernähren wollen, ist es, den Airfryer für die Zubereitung von Pommes frites zu verwenden, denn er dämpft das Essen.

  1. Kartoffelpüree

Eine weitere Variante, die jeder kennt und die gut zu Hackfleisch, Reis und Bohnen auf einer Platte passt. Um das Püree herzustellen, schälst du die Kartoffeln und schneidest sie in Würfel, bevor du sie kochst. 

Wenn sie fertig sind, alles mit einer Gabel oder einem Mixer pürieren und zurück in die Pfanne geben. Gib nach und nach die Milch hinzu und rühre dabei ständig, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Oh, und das Salz, wie du siehst, muss man abschmecken. 

  1. Kartoffelrösti

Lasse die Kartoffeln nach dem Kochen mit Schale auf Zimmertemperatur abkühlen. Um das überschüssige Wasser abzulassen, schäle und reibe die Kartoffeln und gib sie in ein Sieb. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in einer Pfanne in Öl braten. 

Du kannst eine Menge davon verwenden, um eine dicke Schicht zu machen, die später gewendet werden muss. Wenn du Probleme mit dem Wenden hast, nimm einen Teller zur Hilfe; reiche einfach alles zu ihm und gib es dann zurück in die Pfanne. Es ist fertig, wenn es goldbraun ist! 

Du kannst sie mit geriebenem Käse oder anderen Dingen belegen, wenn du noch mehr Geschmack haben möchtest.

  1. Salat aus Kartoffeln

Kartoffelsalat ist eine weitere leckere Möglichkeit, diese Zutat in deinen Alltag einzubauen. Du musst die Kartoffeln noch einmal kochen, aber dieses Mal ohne Schale und in Stücke geschnitten. 

In der Zwischenzeit mischst du in einem Behälter Mayonnaise, Zwiebel, gekochte Eier und andere Zutaten deiner Wahl. Stelle die gekochten Kartoffeln kalt, nachdem du sie hinzugefügt hast. Schätze es einfach, wenn alles die gleiche Temperatur hat.

  1. Suppe mit Kartoffeln

Das Beste an der Kartoffelsuppe ist, dass man keinen Schnellkochtopf braucht, so dass sie auch ohne einen solchen problemlos zubereitet werden kann. Koche die Kartoffeln zuerst und püriere sie dann in einem Mixer zu einem Brei. 

Brate die Zwiebel in der Butter in einer Pfanne an, bevor du die anderen Zutaten wie Karotten, Erbsen, Knoblauch, Speck und Paprika hinzufügst. Zum Schluss fügst du die hergestellte Kartoffelpaste hinzu, rührst alles gut durch und servierst es.

  1. Gefüllte Kartoffeln

Backe eine große, in Alufolie eingewickelte Kartoffel für etwa 30 Minuten. Nimm sie vorsichtig aus dem Ofen, schneide die Oberseite einer der Seiten ab, entferne mit einem Löffel einen großen Teil des Fruchtfleisches, sodass eine Art Loch entsteht, und lege sie beiseite. 

Dieser Brei wird mit deinen Lieblingszutaten wie Hüttenkäse, Sahne, geriebenem Käse, Tomaten und so weiter kombiniert! Dann füllst du ihn einfach wieder in den Hohlraum, den du vorher geöffnet hast, und fertig! 

Du kannst sie sofort essen oder sie noch einmal 15 Minuten in den Ofen schieben, bevor du sie probierst.

  1. Gratin de Pommes

Hier ist das endgültige Rezept! Für das Kartoffelgratin musst du zunächst eine weiße Soße zubereiten, die wir bereits Schritt für Schritt gezeigt haben. Dann kochst du die Kartoffeln in Scheiben und legst sie beiseite. 

Jetzt ist es an der Zeit, das Kartoffelgratin zuzubereiten! Schichte abwechselnd weiße Soße und kochende Kartoffeln in eine mit Olivenöl beschichtete Pfanne. Zum Schluss gibst du die Soße und den geriebenen Käse darüber. Zum Schluss musst du das Gericht 30 Minuten lang backen, bevor du es der ganzen Familie servierst.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie lange kochen Pellkartoffeln?“ beantwortet und 7 verschiedene Zubereitungsarten für Kartoffeln besprochen.

Referenzen:

https://www.lecker.de/salzkartoffeln-kochen-so-gehts-richtig-50054.html
https://www.gutekueche.de/salzkartoffeln-rezept-4073

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert