Wie lange solltest du MSI-Lebensmittelriegel lagern? (Richtlinien)

MSI ist der Markenname eines Notfallnahrungsmittels, das in Keksform hergestellt wird und für die Ernährungsnotfallvorsorge im Falle von Katastrophen gedacht ist, die die Lebensmittelversorgung abschneiden. Dieser Artikel beschreibt, wie lange du MSI-Riegel lagern solltest. Er basiert auf umfangreichen Untersuchungen zur Haltbarkeit von Notnahrungsriegeln. Der Artikel enthält außerdem Informationen über die Ursachen für den Verderb der Riegel und Tipps, wie man sie am besten lagert.

Wie lange solltest du MSI-Riegel lagern?

MSI-Riegel sind Notrationen und sollten, wie die meisten anderen Riegel auch, lange genießbar bleiben. Daher sind MSI-Riegel mehr als fünf Jahre haltbar und können bis zu 20 Jahre ab dem Herstellungsdatum gelagert werden. Diese Dauer hängt jedoch von der persönlichen Handhabung ab, z. B. davon, wie du sie lagerst.

Was ist der Zweck von MSI-Riegeln?

MSI-Riegel sind nicht für den täglichen Verzehr gedacht, denn wie der Name schon sagt, werden sie nur unter extremen Bedingungen wie bei Naturkatastrophen als Mahlzeit eingenommen. Deshalb muss bei der Herstellung darauf geachtet werden, dass ein einziger Riegel genug Nährstoffe enthält, um einen Menschen einen Tag lang zu ernähren, ohne dass er weitere Nahrung benötigt. Das unterstreicht die wichtigste Rolle bei der Entwicklung von MSI-Riegeln und anderen Notnahrungsprodukten.

Was erklärt die Haltbarkeit von MSI-Riegeln?

Es gibt drei Hauptmerkmale, die allen Notnahrungsprodukten, einschließlich MSI-Riegeln, gemeinsam sind und die zu den Überlegungen bezüglich ihrer langen Haltbarkeit beitragen. Diese sind;

  • Aspekte der chemischen Stabilität
  • Mikrobiologische Überlegungen
  • Überlegungen zur Verpackung

Überlegungen zur chemischen Stabilität.

Hier geht es vor allem darum, ob die Nährstoffstabilität des Riegels während des gesamten Herstellungs- und Lagerungsprozesses gewährleistet werden kann. Dies zwingt die Hersteller dazu, Dinge zu berücksichtigen, die die Nährstoffstabilität beeinträchtigen können, wie z. B. die Oxidation und den Feuchtigkeitsgehalt des Riegels (1). Die Regulierung dieser Komponenten hat einen doppelten positiven Effekt: Sie gewährleistet nicht nur die Nährstoffstabilität, sondern verhindert auch Verderbniserreger, was die Haltbarkeit des Riegels verlängert.

Die Wasseraktivität hingegen wird als Grundlage für die Vorhersage der chemischen Stabilität eines Lebensmittels verwendet. Diese Art von Stabilität kann nur erreicht werden, wenn die Wasseraktivität auf Werte zwischen 0,20 und 0,60 begrenzt ist. Um diese Grenze einzuhalten, müssen die Hersteller den Feuchtigkeitsgehalt der Notnahrungsmittel zwischen 2 % und 20 % halten. In diesem Bereich ist die Wasseraktivität nachweislich so gering, dass die chemischen Reaktionen stark unterdrückt werden (1).

Mikrobiologische Überlegungen

Die mikrobiologische Kontrolle von Notnahrungsmitteln ist von größter Bedeutung, da mikrobielles Wachstum eine der Hauptursachen für den Verderb ist. Diese Kontrolle erfolgt in Form von gemeinsamen Prozessen wie der Reduzierung der Wasseraktivität, der thermischen Verarbeitung, der aseptischen Verpackung, der Regulierung der Lagertemperatur und der Verwendung von Konservierungsmitteln (1). Diese Verfahren ergänzen sich gegenseitig, um das mikrobielle Wachstum in Notfallriegeln zu stoppen und so eine lange Haltbarkeit zu gewährleisten.

Überlegungen zur Verpackung.

Die Verpackung spielt eine wichtige Rolle bei der Regulierung der chemischen, physikalischen und mikrobiellen Eigenschaften des Endprodukts, die sich alle auf die Haltbarkeit des Produkts auswirken. In dieser Phase werden die Riegel vakuumverpackt, mit Sauerstoff gespült und steril verpackt, um die Anwesenheit von Sauerstoff und Mikroorganismen, die für den Verderb verantwortlich sind, zu verhindern(4). Es gibt auch Trends, bei denen Verpackungsmaterialien verwendet werden, die Sauerstoff- und Feuchtigkeitsbarrieren bilden und Schäden durch extreme Witterungsbedingungen wie Temperaturschwankungen und physische Beschädigungen widerstehen können, damit die vorgeschriebene lange Haltbarkeit erreicht wird (1).

Was sind die Ursachen für den Verderb von MSI-Riegeln?

Der Verderb von MSI-Riegeln kann durch drei verschiedene Ursachen verursacht werden;

Chemikalien Der erste ist die Anwesenheit von Sauerstoff, der die Oxidation und das Ranzigwerden von Lipiden verursacht. Die Reaktion von Aminosäuren und reduzierenden Zuckern führt zur Maillard-Bräunung (2). Bei dieser Art von Reaktion können weitere Chemikalien entstehen, die den Verderb der MSI-Riegel verursachen.
Mikroorganismen Staphylococcus aureus ist der häufigste Mikroorganismus, der in Notfallriegeln wie MSI gefunden wird (3). Er produziert Enterotoxine, die bei Verzehr äußerst schädlich sein können. Andere Mikroorganismen sind Clostridia spp und Bacillus spp (3).

Was beeinflusst die Dauer der Lagerung von MSI-Riegeln?

Mehrere Faktoren beeinflussen die Haltbarkeit von Notrationen. Diese sind;

  • Verarbeitungsmethoden.
  • Art des Verpackungsmaterials
  • Art der Zutaten
  • Temperatur

Verarbeitungsmethode.

In den MSI-Notfallrationen wird die Extrusion als letzte Verarbeitungsmethode eingesetzt (1). Die Extrusion ist jedoch kein feststehender Prozess, da der Hersteller verschiedene Parameter wie z. B. die Hitze einstellen kann, die den Gargrad der Lebensmittel bestimmt. Der Grad des Garens bestimmt, wie viele der in den Lebensmitteln enthaltenen Verderbniserreger zerstört werden, und ist damit entscheidend für die endgültige Haltbarkeit des Produkts (1).

Art des Verpackungsmaterials.

Die Hersteller wenden einen zusätzlichen Schritt an, der Mikroverkapselung genannt wird und dazu beiträgt, die Haltbarkeit der Notnahrungsriegel zu verlängern. (1) Die Mikroverkapselung verhindert das Eindringen von Stoffen, die den Verderb von MSI-Riegeln verursachen. Insbesondere verhindert sie das Eindringen von Sauerstoff, der nicht nur für die Verhinderung der Vermehrung von Mikroorganismen wichtig ist, sondern auch die chemischen Reaktionen, die zum Verderb führen, behindert (1). Dadurch sind Riegel, die mikroverkapselt wurden, viel länger haltbar als Riegel mit einer normalen Verpackung.

Die Beschaffenheit der Zutaten.

Zwei Inhaltsstoffe des MSI-Riegels sind maßgeblich für seine Haltbarkeit verantwortlich. Die Lipide und Fette im Riegel sind einer der beiden. Sie wirken sich auf die Haltbarkeit aus, da sie oxidieren und mit der Zeit ranzig werden, was die organoleptischen Eigenschaften des Riegels beeinträchtigt, die entscheidend dafür sind, dass er als genießbar gilt (1).

Auch der Feuchtigkeitsgehalt des MSI-Riegels trägt zu seiner Haltbarkeit bei. Der Feuchtigkeitsgehalt bestimmt die Wasseraktivität im Inneren des Riegels. Die Wasseraktivität wiederum beeinflusst die Wachstumsrate von Mikroorganismen. Je niedriger die Wasseraktivität, desto länger ist der Riegel haltbar.

Temperatur

Die Temperatur bei der Lagerung von MSI-Riegeln wirkt sich in zweierlei Hinsicht auf die Verderblichkeit aus. Erstens bestimmt sie die Geschwindigkeit, mit der das Wachstum von Mikroorganismen und zerstörerische chemische Reaktionen beschleunigt werden. Zweitens können zu hohe Temperaturen dazu führen, dass das Verpackungsmaterial bricht und dadurch Verderbniserreger eindringen können.

Wie solltest du MSI-Riegel während der Lagerung behandeln?

MSI-Riegel werden so hergestellt, dass sie in ihrer Originalverpackung jahrelang zum Verzehr geeignet sind. Aber auch du als Verbraucher und Händler spielst eine wichtige Rolle dabei, dass diese Haltbarkeit erreicht wird. Hier sind einige Tipps, die sicherstellen, dass diese Haltbarkeit nicht beeinträchtigt wird.

  • Bewahre die MSI Riegel immer in der Originalverpackung auf. Geöffnete Riegel sollten sofort verbraucht werden.
  • Überprüfe den Riegel beim Kauf, um sicherzustellen, dass die angegebene Haltbarkeitsdauer mit deiner gewünschten Lagerzeit übereinstimmt.
  • Lagere den MSI-Riegel gemäß den Anweisungen des Herstellers, z. B. kühl und trocken und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt.
  • Achte bei der Verwendung darauf, dass die Riegel, die dem Ablaufdatum am nächsten sind, zuerst aufgebraucht werden.
  • Die MSI-Riegel sollten an einem Ort gelagert werden, der vor physischen Schäden geschützt ist.

Was sind die Anzeichen für den Verderb von MSI-Riegeln?

Die Sichtprüfung ist entscheidend, um den Zustand der MSI-Riegel zu überprüfen. Die erste Inspektion sollte erfolgen, ohne die Verpackung zu öffnen, wobei du den Zustand der Verpackung betrachten solltest. Achte auf Anzeichen von Ausbeulungen oder Beeinträchtigungen der Unversehrtheit, denn beides bedeutet, dass der Riegel nicht zum Verzehr geeignet ist.

Es kann vorkommen, dass du dir immer noch unsicher bist und die Verpackung öffnen musst. Sobald du sie geöffnet hast, achte auf Geruchsspuren und Verfärbungen, die auf Verderb hinweisen. Bei der weiteren Inspektion solltest du nach Schleim suchen und gegebenenfalls einen Geschmackstest machen.

Was passiert, wenn du verdorbene MSI-Riegel isst?

Der Verzehr eines verdorbenen MSI-Riegels kann zu verschiedenen gesundheitlichen Komplikationen führen. Der Verzehr eines mikrobiologisch verdorbenen Riegels führt zu lebensmittelbedingten Krankheiten und Lebensmittelvergiftungen, die sich in der Regel durch Fieber, Bauchschmerzen, Durchfall und Erbrechen äußern. Diese Symptome, so gewöhnlich sie auch aussehen, sollten ernst genommen werden. Wenn du den Verdacht hast, dass der MSI-Riegel die Ursache ist, solltest du sofort einen Arzt aufsuchen.

Chemikalien, die in verdorbenen MSI-Riegeln enthalten sind, verursachen möglicherweise keine unmittelbaren Reaktionen in deinem Körper. Die Chemikalien, die zum Beispiel durch Ranzigkeit entstehen, können unbemerkt bleiben, aber deinen Körper langsam schädigen und langfristig schwere Schäden verursachen. Wenn du also den Verdacht hast, dass der MSI-Riegel verdorben ist, verzichte bitte auf den Verzehr.

Fazit

Dieser Artikel hat die Lagerdauer von MSI-Riegeln beschrieben und zusätzliche Informationen zu ihrer Lagerung geliefert. Unabhängig von diesen Informationen muss ich betonen, dass du in erster Linie die Angaben des Herstellers zur Lagerung und zum Verfallsdatum berücksichtigen solltest. Die Informationen des Herstellers sowie dieser Artikel sollten dir helfen, die Methode zur Lagerung deiner MSI-Riegel so lange wie möglich zu gestalten.

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

References

1.-

Institute of Medicine (US) Subcommittee on Technical Specifications for a High-Energy Emergency Relief Ration. (2002). Verarbeitung und Verpackung der Notfallnahrung. In High-Energy, Nutrient-Dense Emergency Relief Food Product. National Academies Press (US).

2.-

Tamanna, N., & Mahmood, N. (2015). Lebensmittelverarbeitung und Maillard-Reaktionsprodukte: Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und Ernährung. International Journal of Food Science, 2015, 1-6.

3.-

Lorenzo, J. M., Munekata, P. E., Dominguez, R., Pateiro, M., Saraiva, J. A., & Franco, D. (2018). Die wichtigsten Gruppen von Mikroorganismen, die für die Lebensmittelsicherheit und -stabilität relevant sind. Innovative Technologies for Food Preservation, 53-107.

4.-

Ainehvand, S., Raeissi, P., Ravaghi, H., & Maleki, M. (2019). Die charakteristischen Merkmale von Notnahrungsmitteln in Naturkatastrophenprogrammen auf nationaler Ebene: A qualitative study. Journal of Education and Health Promotion, 8, 58.