Wie macht man aus Spargelwasser eine Suppe?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie macht man Suppe aus Spargelwasser?“ und geben Informationen darüber, wie man Suppe aus Spargelwasser zubereitet, Tipps für die Zubereitung von Spargelwassersuppe sowie darüber, wozu die Spargelsuppe gut passen kann.

Wie macht man aus Spargelwasser eine Suppe?

Um aus dem Spargelwasser eine Suppe zu machen, schälst du die Spargelschalen und kochst sie in Wasser. Die Schalen durch ein Sieb aus dem Wasser nehmen und das Wasser beiseite stellen.

Das gleiche Wasser wieder auf den Herd stellen und die geschnittenen Spargelstücke dazugeben. Koche sie 15 Minuten lang, bis der Spargel weich ist. Gib Salz in das Wasser und mische es gut durch.

Das Wasser und die Spargelstücke abgießen. In einer anderen Pfanne die Butter schmelzen und das Mehl in die Pfanne geben. Sobald dies geschehen ist, das Spargelwasser zusammen mit der Sahne hinzufügen und weiter rühren.

Bringe das Spargelwasser zum Kochen und gib dann Zucker, Salz, Pfeffer und Zitronensaft hinzu. Der Spargel kann erhitzt und dann mit Kerbel garniert werden. Serviere sie.

Wie bereitet man eine Suppe aus Spargelwasser zu?

Zutaten

  • ½ kg Spargel
  • Salz nach Geschmack
  • Eine Prise Zucker
  • ¼ Tasse Butter zum Kochen
  • ¼ Tasse Mehl
  • ½ Becher Schlagsahne
  • Weißer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • Kerbel zum Garnieren

Methode

  • Wasche den Spargel gründlich. Entferne die Schalen des Spargels und schneide die holzigen Teile des Spargels ab.
  • Koche Wasser und gib Salz und Zucker in das Wasser. Die Spargelschalen hinzufügen und 20 Minuten lang köcheln lassen. 
  • Schneide den Spargel in kleinere Stücke und siebe die Spargelschalen ab. Das Wasser, in dem die Spargelschalen gekocht wurden, sollte nicht weggeschüttet werden. 
  • Gib die gehackten Spargelstücke in das gleiche gekochte Wasser. Koche die Spargelstücke, bis sie weich werden. Sobald die Stücke weich sind, gieße das Wasser ab und stelle es beiseite.
  • Erhitze die Butter in einem anderen Kochtopf. Füge das Mehl hinzu und rühre es so lange, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Dies nennt man die Mehlschwitze. Gib nach und nach die Sahne und das warme Spargelwasser hinzu und rühre weiter. 
  • Bringe das Wasser zum Kochen. Reduziere die Hitze auf ein Köcheln und würze mit Salz und Pfeffer. 
  • Gib die Spargelstücke hinzu und koche sie 5 Minuten lang. Gib auch den Zucker und den Zitronensaft hinzu.
  • Vom Herd nehmen und mit dem Kerbel garnieren. Servieren.

Welche Tipps gibt es für die Zubereitung von Spargelwassersuppe?

  • Erhitze die Spargelschalen nicht zu lange, da die Bitterstoffe aus den Schalen in das Wasser übergehen können.
  • Brate die Spargelköpfe und garniere sie dann auf der Suppe.
  • Du kannst die Spargelsuppe in einem Mixer pürieren. Dadurch erhält sie eine glattere Konsistenz. 
  • Du kannst die Suppe im Voraus zubereiten und sie im Kühlschrank aufbewahren.

Wozu kann die Spargelsuppe gut passen?

Spargelsuppe kann gut mit Zuckerschoten oder Pilzen kombiniert werden. Sie kann auch mit Fleischbällchen, Krabben oder Hühnchen gegessen werden. Croutons sind ein weiteres Lebensmittel, das gut zur Spargelsuppe passen kann.

Knusprig gebratener Speck ist eine weitere Zutat, die zusammen mit der Spargelsuppe verzehrt werden kann.

Weitere FAQs zu Suppen, die dich interessieren könnten.

Kannst du Hühnersuppe essen, wenn du Durchfall hast?

Wie lange dauert es, ein Suppenhuhn zu kochen?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie macht man Suppe aus Spargelwasser?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, wie man Suppe aus Spargelwasser zubereitet, Tipps für die Zubereitung von Spargelwassersuppe und wozu die Spargelsuppe gut passen kann.

Referenz

https://www.lecker.de/spargelcremesuppe-11294.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.