Wie macht man Ayran?

In diesem kurzen Leitfaden werden wir die Frage „Wie macht man Ayran?“ mit einer ausführlichen Analyse von Ayran beantworten. Außerdem besprechen wir den Geschmack von Ayran mit Kräutern, den Kaloriengehalt von Ayran und was gut zu Ayran passt. Außerdem wird Ayran als Sommergetränk verwendet.

Also lass uns ohne viel Aufhebens eintauchen und mehr darüber herausfinden. 

Wie macht man Ayran?

Im Folgenden sind die Zutaten aufgeführt, die du für die Herstellung von Ayran verwenden musst.

  • 400 g Bio-Naturjoghurt (3,5% Fett)
  • 600 ml kaltes Wasser
  • 1/2 Teelöffel Salz

Joghurt und Wasser werden normalerweise in einem Verhältnis von 2:1 gemischt. Sei vorsichtig bei der Verwendung von Salz. Nicht mehr als 2 % des gesamten Natriumgehalts sollte Salz sein.

Es ist notwendig, die Zutaten gründlich zu kombinieren und zu verquirlen, bis sie leicht und luftig sind. Das kannst du entweder mit einem Schneebesen oder einem Milchaufschäumer machen. Die fettarme Variante des Joghurts hat genau den richtigen Geschmack. 

Ayran kann etwas wässrig schmecken, wenn es mit fettarmem Joghurt gemischt wird. In diesem Abschnitt musst du nur mit dem Aryan-Geschmack experimentieren, den du bevorzugst. Der aus Kuh- oder Schafsmilch zubereitete Joghurt kann auf die gleiche Weise verwendet werden.

Ayran verfeinern und variieren

Ayran kann auf Wunsch mit einer Vielzahl von Substanzen angereichert werden. besonders gut geeignet für:

  • frische Minze,
  • Gurkenscheiben,
  • etwas Zitronensaft,
  • Basilikumblätter,
  • eine Prise Pfeffer oder Tabasco

Du kannst auch Ayran süß genießen:

Statt Salz kannst du auch Zucker oder Honig verwenden.

Alternativ kann auch Fruchtpüree verwendet werden, um den süßen Ayran zu aromatisieren.

Den Ayran mit Kräutern würzen

Ist dir der Alltag in Ayran zu fad? Dann spiele ein bisschen mit Kräutern und Gewürzen herum. Vor allem das Joghurtgetränk passt gut zur Minze. Frische Kräuter wie Zitronenmelisse, Dill oder Basilikum können den Geschmack verstärken. Trinke deinen selbstgemachten Ayran innerhalb von zwei Tagen nach der Zubereitung, wenn er nicht gekühlt wurde.

Wie viele Kalorien hat Aryan?

Ayran Erfrischend und exquisit im Geschmack ist bekannt. Die genaue Kalorienzahl hängt natürlich von der Menge des verwendeten Joghurts ab. Ein Ayran enthält nur 35 Kalorien in 100 ml und 1,9 Gramm Fett. Dadurch ist das Joghurtgetränk sehr clever und kann in größeren Mengen konsumiert werden.

Was passt gut zu Ayran?

Wirf einen Blick auf unsere Sammlung türkischer Gerichte. Alle deine Wünsche können hier erfüllt werden. Eine türkische Pizza ist in kürzester Zeit zubereitet und schmeckt sowohl Erwachsenen als auch Kindern. Ayran ist eine tolle Beilage zu unseren vegetarischen Zucchini-Booten.

Was soll man trinken, wenn es so heiß ist? Ayran ist die Lösung.

Frischer, handgemachter Ayran ist der beste Weg, um in der brütenden Sommerhitze kühl und hydriert zu bleiben. Es ist fantastisch. Alle Supermärkte und Kebab-Läden führen mittlerweile Ayran. Mein Rezept hingegen schmeckt genau so. Versprochen.

Stelle Ayran selbst her: Das Grundrezept

Für dieses hydratisierende Joghurtgetränk brauchst du nur drei einfache Zutaten: Zutaten: 400 g fettarmer Naturjoghurt, 600 ml kaltes Wasser und 1/2 Teelöffel Salz.

  • Vermenge den Joghurt und das Wasser in einem ausreichend großen Behälter.
  • Verwende einen Schneebesen oder einen Mixer, um die beiden Zutaten zu einem glatten Getränk zu verarbeiten.
  • Zum Schluss ein wenig Salz hinzufügen und abschmecken.

Variationen des Joghurtdrinks

Eine Vielzahl von Substanzen kann verwendet werden, um Ayran weiter zu verfeinern. Probiere eine Vielzahl von Ansätzen aus.

  • Du kannst deinem Zitronensaft frische Minze oder Basilikumblätter, Tabasco oder Pfeffer hinzufügen. An heißen Tagen verleiht dies dem Getränk einen erfrischenden Kick.
  • Ayran ist auch süß im Geschmack. Für diese Variante kannst du anstelle des Salzes Honig, Reissirup oder ein anderes Süßungsmittel deiner Wahl hinzufügen.
  • Die Früchte können püriert und dem Getränk als zusätzliche Anregung hinzugefügt werden.

Arier verwenden ihn auch als Sommergetränk

In der Türkei wird er traditionell als Willkommensgetränk für Gäste gereicht, vor allem auf dem Lande. Um den Biss des Alkohols abzumildern, wird er normalerweise mit würzigen Speisen kombiniert. Er wird mit einem Teil Mineralwasser und zwei Teilen natürlich saurem Joghurt zubereitet, genau wie Lassi. 

Verwende entweder einen Milchaufschäumer oder einen Schneebesen, um einen luftigen, cremigen Schaum zu erhalten. Mit Salz und Pfeffer sowie frischen Kräutern wie Minze, Basilikum oder Zitronenmelisse kannst du den Geschmack verfeinern. Natürlich kannst du auch fertigen Ayran in jedem Lebensmittelgeschäft in der Türkei oder sogar hier in den Vereinigten Staaten kaufen.

Fazit

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie macht man Ayran?“ mit einer ausführlichen Analyse von Ayran beantwortet. Außerdem haben wir den Geschmack von Ayran mit Kräutern, den Kaloriengehalt von Ayran und die Verwendung von Ayran als Sommergetränk besprochen.

Zitat

https://eatsmarter.de/ernaehrung/news/ayran-selber-machen
https://praxistipps.focus.de/ayran-selber-machen-so-gehts_106854

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert