Wie macht man Chipotle-Sauce?

In diesem kurzen Artikel geben wir eine Antwort auf die Frage „Wie macht man Chipotle-Sauce?“ und Informationen zum Servieren der Chipotle-Sauce.

Wie macht man Chipotle-Sauce?

Um Chipotle-Sauce zu machen, befolge die angegebenen Schritte:

  • Als Erstes stellst du deine Komponenten zusammen: 12 Tassen mexikanische Crema, 14 Tassen Mayonnaise, Koriander, Cayennepfeffer, Knoblauchpulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer (natürlich!) sowie eine Dose Chipotles in Adobe (natürlich!), und zwar in wenigen Minuten.
  •  Um ihm einen Zitruskick zu geben, drückst du etwas frischen Limettensaft hinein.
  •  Dazu alle Zutaten in einer Küchenmaschine vermischen und zu einer glatten Masse verarbeiten.

Welche Geschmacksrichtungen kannst du verwenden?

Ich mag saure Sahne, aber die mexikanische Crema ist meiner Meinung nach geschmacklich besser. Im Supermarkt findest du saure Sahne oft direkt neben der Mayonnaise. Wenn du es noch sättigender machen willst, kannst du etwas Joghurt hinzufügen.

Wenn du Mayonnaise verwendest, achte darauf, dass es sich um echte Mayonnaise handelt, da sie einen stärkeren Geschmack hat. Du kannst dieses Rezept auch mit fettarmer Mayonnaise zubereiten, aber echte Mayonnaise ist vorzuziehen.

Willst du den Chipotle-Geschmack noch mehr verstärken? Dann kannst du ein weiteres Glas Chipotle-Sauce mitbestellen. Das ist ganz dir überlassen. Der krautige Geschmack von frischem Koriander wird verstärkt.

Mit welchen Zutaten sollte selbstgemachte Chipotle-Sauce serviert werden?

Diese Marinade verwende ich am häufigsten für gegrilltes Hähnchen und Schweinefleisch. Mit dieser Marinade kannst du wirklich nichts falsch machen. Die Chipotle-Sauce verleiht gebratenen oder gegrillten Hähnchenflügeln und -keulen einen würzigen Kick und ist gleichzeitig eine schmackhafte Marinade. Die Shrimps können gebraten oder gegrillt oder als Beilage mit verschiedenen Soßen serviert werden.

Wenn du möchtest, kannst du ihn als Chipotle-Dip mit Tortilla-Chips servieren. Es reicht aus, eine kleine Schüssel zu verwenden. Die folgende Dip-Sauce ist perfekt, wenn du mal etwas anderes ausprobieren möchtest.  

Du kannst es aber auch als Gewürz für Sandwiches, Salate und Wraps verwenden, wie jede andere Art von Dressing auch. Schmeckt gut zu Fisch-Tacos

.

Was genau ist Chipotle-Mayonnaise und warum wird sie so genannt?

Wenn es um Chipotle Mayo geht, kannst du einfach nichts falsch machen! Eine herkömmliche Mayo-Basis wird mit in Adobo marinierten Chipotle-Chips, Limettensaft, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver und anderen Gewürzen zu einer perfekten Sauce kombiniert.

Kann man die Chipotle-Sauce auch durch etwas anderes ersetzen?

Geräucherter Paprika ist ein hervorragender Ersatz für Chipotle, da er den gleichen rauchigen Geschmack hat, den du suchst, ohne die Schärfe. Auch wenn Cayennepfeffer ein milderes Gewürz ist als getrockneter Chipotle oder sogar frische Jalapenos, kann er hinzugefügt werden, um die Schärfe einer Mahlzeit zu erhöhen.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir eine Antwort auf die Frage „Wie macht man Chipotle-Sauce?“ und Informationen zum Servieren der Chipotle-Sauce gegeben.

Referenz

https://bbqpit.de/rezepte/chipotle-sauce/
https://www.chefkoch.de/rezepte/3140481467580896/Chipotle-Southwest-Sauce.html
https://www.essen-und-trinken.de/rezepte/88148-rzpt-chipotle-sauce

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.