Wie macht man Cordon Bleu Sauce?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie macht man Cordon Bleu Sauce?“ mit einer ausführlichen Analyse, wie man Cordon Bleu Sauce macht. Außerdem gehen wir auf die einzelnen Schritte bei der Herstellung von Cordon Bleu Sauce ein.

Wie macht man Cordon Bleu Sauce?

Für die Zubereitung der Cordon Bleu Sauce:

Schmelze die Butter in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze.  Wenn die Butter geschmolzen ist, rührst du das Mehl ein, bis die Mischung klumpt, und rührst dann nach und nach die Milch ein, wobei du die Klumpen herausarbeitest.  Als Nächstes fügst du den Dijonsenf, das Knoblauchpulver, den Parmesankäse sowie Salz und Pfeffer hinzu, um die Mischung abzuschmecken. Wenn die Hähnchenbündel fertig gegart sind, schneidest du sie in 1 cm lange Stücke, beträufelst sie mit der Sauce und servierst sie.

Wie macht man eine Weinsauce für Cordon Bleu?

Die Weinsoße lässt sich ganz einfach zubereiten, während das Huhn im Ofen fertig gebacken ist. Die Speisestärke wird mit Sahne verrührt und dann zu einer warmen Basis aus Hühnerbrühe und trockenem Weißwein gegeben, so dass alles dick und cremig wird. Wenn du die warme Soße erst kurz vor dem Servieren über das Huhn gießt, sieht das Gericht noch ein bisschen schicker aus. 

Wie macht man die Pilzsauce für Cordon Bleu?

Benötigte Zutaten:

  • 1/2 Pfund frische Champignons in Scheiben geschnitten
  • 1/2 Tasse Weißwein oder Hühnerbrühe
  • 1 Teelöffel Hühnerbrühe-Granulat
  • 1 Esslöffel Speisestärke
  • 1 Becher schwere Schlagsahne

Methode:

Brate die Pilze im Bratfett an, bis sie weich sind. Wein und Brühe dazugeben und umrühren, um die gebräunten Stücke aus der Pfanne zu lösen. Hähnchen und Speck wieder in die Pfanne geben. Zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und zugedeckt 15-20 Minuten köcheln lassen oder bis ein Thermometer 170° anzeigt. Nimm das Huhn auf eine Servierplatte und entsorge die Zahnstocher.

Verrühre Maisstärke und Sahne, bis sie glatt sind; rühre sie nach und nach in den Topf. Zum Kochen bringen; 2 Minuten kochen und rühren, bis die Mischung eindickt. Mit dem Hähnchen servieren.

Wie macht man Cordon Bleu mit Sahnesoße?

Benötigte Zutaten:

  • 4 dünn geschnittene Hähnchenbrustfilets ohne Haut und Knochen, ergibt 8 Filets 
  • 4 Unzen Schwarzwälder Schinken ca. 4 große, halbierte Scheiben (müssen die gleiche Größe haben wie die zerkleinerte Hühnerbrust)
  • 4 Unzen Havarti oder Schweizer Käse, etwa 4 große, halbierte Scheiben (sollten die gleiche Größe haben wie die zerkleinerte Hühnerbrust)
  • 1/4 Tasse AP-Mehl 
  • 1 Teelöffel Paprika
  • koscheres Salz zum Abschmecken
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer zum Abschmecken
  • 4-6 Esslöffel Butter

Zutaten für die Soße:

  • 3/4 Tasse Weißwein (oder Hühnerbrühe für eine alkoholfreie Alternative)
  • 1 1/4 Teelöffel Hühnerbrühe 
  • 1 1/4 Tasse schwere Sahne
  • 1 Esslöffel Speisestärke
  • Paprika Steckdose

Methode:

Bereite alle vier Hähnchenbrustfilets vor, indem du sie abspülst, das Fett abschneidest und dann der Länge nach in Scheiben schneidest, so dass 8 gleichmäßige Hähnchenfilets entstehen. Lege zwei Hähnchenbrüste in einen Ziploc-Beutel und klopfe sie mit einem Fleischklopfer auf eine gleichmäßige Dicke von etwa 1/4″.

Lege eine Scheibe Schinken auf das Hähnchen und dann eine Scheibe Käse auf den Schinken. Rolle das Hähnchen zu Paketen auf und befestige es mit Zahnstochern oder Küchengarn. Mische Mehl, Paprika, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel und bestreiche die Hähnchenpakete dann von allen Seiten mit der Mehlmischung.

Heize den Ofen auf 350 Grad vor. Erhitze währenddessen die Hälfte der Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze. Brate vier Hähnchenpakete auf einmal und wende sie bei Bedarf, bis das Hähnchen auf allen Seiten goldbraun ist. Gib das goldbraune Hähnchen in eine ofenfeste Auflaufform und stelle es beiseite.

Gib den Rest der Butter in die Pfanne. Brate das restliche Hähnchen und gib es dann in die Backform. Backe es, bis das Huhn durchgebraten und nicht mehr rosa ist. Achte darauf, dass es nicht zu lange kocht. Bei mir hat es etwa 10 Minuten gedauert. Wenn das Huhn im Ofen fertig ist, wickle den Karpfen in Folie ein und stelle ihn bis zum Verzehr beiseite.

Erhitze den Wein und die Hühnerbrühe in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze. Verquirlen, um sie zu kombinieren. Rühre die Maisstärke in einer kleinen Tasse in die Sahne, bis sie glatt ist. Gieße die Sahne ganz langsam in den Topf und rühre, bis sie sich verbindet. Bei mittlerer Hitze unter Rühren weiter kochen, bis die Mischung eindickt. Gieße die Sahnesoße über das Hähnchen, wenn du es servieren möchtest. 

Fazit:

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie macht man Cordon Bleu Sauce?“ mit einer detaillierten Analyse der Zubereitung von Cordon Bleu Sauce beantwortet. Außerdem haben wir die einzelnen Schritte bei der Herstellung von Cordon Bleu Sauce erläutert.

Zitate:

https://www.chefkoch.de/rs/s0/k%C3%A4se+sahne+so%C3%9Fe+cordon+bleu/Rezepte.html
https://www.kochbar.de/rezept/136566/Cordon-bleu-mit-Rahmsosse.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.