Wie macht man Curryreis?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie macht man Curryreis?“ mit einer ausführlichen Analyse der Zubereitung von Curryreis. Außerdem besprechen wir die leckeren Rezepte mit Nährwert und ihren gesundheitlichen Vorteilen

Wie macht man Curryreis?

Die folgenden Zutaten werden für die Zubereitung von Curryreis benötigt

  • 1Tasse Reis
  • 2Tasse Wasser
  • 0,5 Teelöffel Salz
  • 1,5 Teelöffel Currypulver
  • 1 Teelöffel Butter
  • 1pconion (klein)

Vorbereitung

Nimm zuerst die Zwiebel, schäle sie und viertle sie. Auf der anderen Seite nimmst du einen Kochtopf, gibst etwas Butter hinein und lässt sie schmelzen.

Dann das Currypulver einstreuen und kurz kochen. Im nächsten Schritt gießt du das Wasser auf, fügst etwas Salz hinzu, deckst es ab und lässt es köcheln.

Gib den Reis hinein und lass ihn das ganze Wasser aufsaugen. Lass ihn für mindestens 15 bis 20 Minuten stehen. Danach stellst du den Herd ab und lässt den Reis weitere 10 Minuten ruhen. Wenn es nötig ist, kannst du die Zwiebel vor dem Servieren entfernen.

Rezept-Tipps

Die Kochzeit hängt ganz von der Art oder Marke des Reises ab.

 Nährwert pro Portion

  • Kcal 348
  • Fett 3,83 g
  • Eiweiß 7,30 g
  • Kohlenhydrate 71,01g

Curryreis mit Huhn

  • 1 Hähnchenfilet (100 g) 
  • 1 Teelöffel (5 g) Öl
  •  45 g brauner Reis 
  • 1 Teelöffel Curry 
  • 1 /8L klare Hühnerbrühe (Instant) 
  • 1 Bund (150 g) Frühlingszwiebeln 
  • 1 (125g) rote Paprika Salz schwarzer Pfeffer  

Vorbereitung

Zuerst das Hähnchenfilet säubern und waschen, dann trocken verpacken oder in kleine Würfel schneiden. Auf der anderen Seite eine Pfanne nehmen, etwas Öl hineingeben und das Fleisch darin anbraten lassen. Nach dem Anbraten das Fleisch aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

.

Streue das Currypulver darüber und lass es ein paar Minuten stehen. Zudecken und etwa 20 Minuten bei schwacher Hitze ausquellen lassen, nachdem du mit der Suppe abgelöscht hast. Die Frühlingszwiebeln sollten geputzt und gewaschen werden, bevor sie in dünne Ringe geschnitten werden. Die Paprika sollte gewaschen und gewürfelt werden. Die Frühlingszwiebeln, die Paprika und das gebratene Hähnchen 3,5 Minuten vor Ende der Kochzeit unter den Reis heben. Bei Bedarf kannst du noch etwas Hühnersuppe hinzufügen und die Mischung erneut erhitzen. Würze die Reispfanne nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Curry.

Nährwertangaben

Paprika hat die Fähigkeit der Antioxidantien und sie sind sehr wichtig, um unsere Zellen zu schützen es spielt auch eine wichtige Rolle bei der Straffung des Bindegewebes außerdem die Menschen haben einen empfindlichen Magen oder Darm die Paprika zähe Haut wiederum verursachen Bauchkrämpfe oder Blähungen so, wenn Sie nicht wie es ich habe jede Art von Magen-Problem einfach können Sie es aus dem Gemüseschäler entfernen

Ist Reis gesund?

Grundsätzlich ist Reis sehr fettarm, aber sehr reich an wertvollen komplexen Kohlenhydraten, die größtenteils im Körper verarbeitet werden, weshalb er dir ein Sättigungsgefühl gibt und dich lange satt macht.

aber sie sind auch sehr gesund und schön, denn Reis hat einen hohen Anteil an wichtigen B-Vitaminen und Vitamin B ist sehr wichtig für unsere Haut, Nerven und den Stoffwechsel

Reis enthält auch sehr wichtige Mineralien wie Magnesium, die sehr wichtig sind, um Stress abzubauen, und er enthält wenig Cholesterin und ist gut verträglich.

Gut für Körper und Geist

Reis spielt auch eine sehr wichtige Rolle bei der Information verschiedener Proteine wie Enzyme, Muskelzellen durch 2 Aminosäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann

Außerdem spielt Reis eine sehr wichtige Rolle dabei, dich schlank und schlau zu machen, denn er enthält viel Kalium, und das Kalium im Reis entwässert den Körper

Reis führt jedoch nicht nur kurzfristig zu einer Gewichtsabnahme

und wenn du dich gesund und ausgewogen ernährst, indem du hochwertigen Reis in deinen Speiseplan aufnimmst, bist du auf einem gesunden Ernährungsplan, denn wenn du diesen auf Reisbasis konsumierst, geben sie dir ein Sättigungsgefühl für eine lange Zeit, ohne viele Kalorien zu haben

Grundsätzlich ist Reis also eine gute Wahl für den idealen Diätplan, denn so kannst du ganz einfach Kalorien einsparen und musst trotzdem nicht auf Geschmack und Heißhungerattacken verzichten. Außerdem solltest du beim Verzehr von Reis in deiner Diät, um schlank zu werden, darauf achten, dass du den Reis nicht zu stark würzt, denn zusätzliches Salz spart Wasser im Körper

Große Energiequelle

Wie wir wissen, ist Reis reich an Kohlenhydraten, so dass sie als Brennstoff für unseren Körper dienen und zur normalen Funktion des Gehirns beitragen. Und essentielle Vitamine und Mineralstoffe tragen auch dazu bei, die Funktion des Stoffwechsels und aller anderen Organe zu verbessern.

Krebsvorsorge

Vollkornreis, wie z.B. brauner Reis, hat einen relativ hohen Anteil an unlöslichen Ballaststoffen, die bei der Vorbeugung verschiedener Krebsarten sehr hilfreich sind. Viele Forscher und Wissenschaftler behaupten, dass diese unlöslichen Ballaststoffe eine sehr wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Krebs spielen und insbesondere Ballaststoffe einen positiven Effekt auf den Schutz des Körpers vor Dickdarm- und Mastdarmkrebs haben.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie lange kann Milchreis im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Welche Soße kann man zu Reis servieren?

Wie viel Fett ist in Reis?

Fazit

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie macht man Curryreis?“ mit einer ausführlichen Analyse der Zubereitung von Curryreis beantwortet. Außerdem haben wir die leckeren Rezepte mit Nährwert und ihren gesundheitlichen Vorteilen besprochen

Zitat

https://www.organicfacts.net/gesundheitliche-vorteile/getreide/reis.html?lang=de

https://www.reishunger.de/wissen/article/81/wie-gesund-ist-reis

https://eatsmarter.de/rezepte/paprika-curry-reis-mit-lachs

https://www.lecker.de/curry-reis-mit-haehnchen-41907.html

https://www.gutekueche.at/curry-reis-rezept-6048

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.