Wie macht man ein Motorrad aus Fondant?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie macht man ein Motorrad aus Fondant?“ und geben Informationen darüber, wie man das Motorrad herstellt und wie man den Fondant schneller trocknen lässt.

Wie macht man ein Motorrad aus Fondant?

Um den Motorradfondant herzustellen, musst du zunächst die wichtigen Teile des Motorrads zusammenbauen. Dazu gehören die Räder, die Bremsen, der Lenker und der Motorblock.

Schau dir die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Bau des Motorrads an:

  • Nimm einen Zahnstocher mit, damit du den Motorrad-Fondant auf dem Kuchen befestigen kannst. 
  • Nimm 50 Gramm einer grauen Fondantkugel und forme eine rechteckige Form für den Hauptkörper des Motorrads. Tauche deinen Pinsel in heißes Wasser und reibe ihn auf den Fondant, damit er nicht klebt.
  • Drücke nun die Räder in den rechteckigen Fondant. Lasse den Fondant eine Weile aushärten. Der nächste Schritt besteht darin, die Kotflügel auf den Fondant zu setzen.
  • Hierfür kannst du einen andersfarbigen Fondant verwenden. Rolle zwei kleine Kugeln aus diesem Fondant (für das Schutzblech des Tanks) und eine weitere große Kugel für den Tank. Rolle eine weitere kleine Kugel für den Scheinwerfer aus. Lasse sie eine Weile aushärten.
  • Rolle eine der Kugeln in Form einer Wurst. Trage abgekochtes Wasser mit einem Pinsel auf die Oberseite der beiden Räder des Fahrrads auf.
  • Setze nun die wurstartige Form (Kotflügel) auf die Oberseite der Räder. Wiederhole das Gleiche mit der anderen Kugel.
  • Rolle nun die andere große Kugel in Form einer Birne (diese ist für den Tank des Motorrads). 
  • Trage das abgekochte Wasser mit einem Pinsel auf die Stelle neben dem Kotflügel des Motorrads auf. Das ist die Stelle, an der du den Tank des Motorrads befestigen würdest. Halte das Schutzblech in diesem Bereich.
  • Bürste die Vorderseite des Tanks und des Kotflügels mit Wasser ab. 
  • Gestalte Lenker mit einer anderen Farbe und mache ein kleines Loch in der Mitte des Lenkers.
  • Drücke den mittleren Teil (den weichen Teil) des Lenkers auf die Vorderseite des Tanks, oben am Schutzblech. Gib ein wenig Wasser in die Mitte des Lochs im Lenker.
  • Rolle ein weiteres Stück Fondant in Form eines Lochs. Nimm die Form eines Teardrops an. Stecke die Tränenform in das Loch des Lenkers. Dies wird der Scheinwerfer des Fahrrads sein.
  • Nimm einen weiteren farbigen Fondant für den Sitz des Motorrads. Rolle den Fondant in Form einer Wurst.
  • Trage das Wasser mit dem Pinsel auf die Stelle auf, an der du den Sitz halten kannst. Halte den Sitz auf der Oberseite des Fahrrads und befestige ihn gut. Drücke sie gut an.

Woraus kannst du das Motorrad bauen?

Das Motorrad kann mit Modelliermasse hergestellt werden, die das Motorrad essbar macht. Du kannst auch Polymer Clay verwenden, um das Motorrad herzustellen.

Wie kann ich den Motorrad-Fondant schneller trocknen lassen?

Du kannst den Fondant auf der niedrigsten Stufe im Ofen lassen. Du kannst auch Tylo-Pulver auf die Modelliermasse auftragen. Überstürze es aber nicht und lass jedes Teil 10 Tage lang trocknen. Er kann in einer Lebensmittelbox aufbewahrt und getrocknet werden. Das kann helfen, die Bildung von Rissen zu verringern.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie macht man ein Motorrad aus Fondant?“ beantwortet und Informationen dazu gegeben, wie man das Motorrad herstellt und wie der Fondant schneller trocknet.

Referenz

http://frau-paulus-tortendrang.de/diy-motorrad-anleitung-motorrad-aus-fondant/

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert