Wie macht man eine Quiche ohne Ei?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie macht man eine Quiche ohne Ei?“ und geben Informationen darüber, was genau eine Quiche ist, wie man sie zubereitet und Tipps, wie man eine vegane Version der Quiche zubereitet.

Wie macht man eine Quiche ohne Ei?

Für die Quiche ohne Ei heizt du den Ofen auf 180 Grad Celsius vor. Gib Butter in die Pfanne und brate die Pilze und Zwiebeln an. Nimm die Pilze heraus, wasche sie und stelle sie beiseite.

Die andere Hälfte der Butter zusammen mit dem Mehl und der Milch hinzugeben. Koche sie, bis sie eindickt. Füge den Käse und den Schnittlauch hinzu und decke die Masse mit Backpapier ab. 

Gare sie im Ofen bei 200 Grad Celsius für 5-10 Minuten. Garniere sie mit Käse, Champignons, Paprika und Spinat.

Was genau ist eine Quiche?

Quiche ist eine Torte, die hauptsächlich aus Käse, Gemüse, Meeresfrüchten, Eierpudding oder Speck besteht. Quiche kann entweder warm oder kalt serviert werden. Es gibt auch viele Varianten der Quiche. Manche werden mit Pilzen, Spinat oder Tomaten zubereitet.

Wie bereitet man eine Quiche zu?

Zutaten

  • 1 Blatt gefrorener Quiche-Teig
  • 1 grüne Zwiebel (in feine Scheiben geschnitten)
  • ¼ Tasse Butter
  • 250 g Champignons
  • 2 Tassen Milch
  • ¼ Tasse Mehl
  • 2 Esslöffel Schnittlauch (gehackt)
  • ⅓ Tasse Babyspinat
  • ¼ Tasse geriebener Parmesankäse
  • 1 mittlere Paprika

Methode

  • Heize den Backofen auf eine Temperatur von 180 Grad Celsius vor. Lege eine Form mit dem Teig aus und stelle sie für ½ Stunde in den Kühlschrank.
  • Die Hälfte der Butter in die Pfanne geben. Gib die Pilze und die Zwiebeln dazu und brate sie 2 Minuten lang an. Koche die Pilze, bis sie weich sind. Nachdem die Pilze weich geworden sind, gib sie in ein Sieb und lass sie abtropfen.
  • Die restliche Hälfte der Butter in die Pfanne geben und dann das Mehl hinzufügen. Koche das Mehl 1-2 Minuten lang, bis es anfängt zu blubbern. Gib die Milch hinzu und koche das Mehl, bis es eindickt. 
  • Salz und Pfeffer hinzufügen. Parmesan und Schnittlauch können hinzugefügt werden, um den Geschmack zu verbessern. Mit Frischhaltefolie abdecken.
  • Halte die Tortenform auf dem Backblech. Decke sie mit Backpapier ab.
  • Der Teig muss 5-10 Minuten lang gebacken werden, bis er goldgelb ist. Stelle die Temperatur des Ofens auf 200 Grad Celsius ein.
  • Gib die Pilzmischung oben auf den Blätterteig. Du kannst die Teigtasche mit Käse garnieren. Gib den Schnittlauch zusammen mit dem Spinat und der Paprikamischung dazu. Servieren.

Welche Tipps gibt es für die Zubereitung einer Quiche?

  • Verwende für die Zubereitung der Quiche vegane Butter anstelle von normaler Butter.
  • Du kannst die Quiche auch mit Miso-Paste, veganem Käse oder Hefeflocken zubereiten.
  • Du kannst die Quiche mit einer veganen Sahne-Maisstärke-Mischung verzieren. Achte aber darauf, die Zutatenliste zu lesen, bevor du eine Creme als vegan einstufst.

Die Maisstärke kann auch durch Kichererbsenmehl oder Sojamehl ersetzt werden. In einigen Rezepten wird auch empfohlen, Tofu zum Verzieren der Quiche zu verwenden.

  • Für den Spinat kannst du Spinat und Kirschtomaten verwenden. Wenn du diese beiden Gemüsesorten nicht hast, kannst du auch jedes andere Gemüse der Saison verwenden.
  • Die Zugabe von schwarzem Salz kann den Geschmack der Quiche verstärken. Du kannst normales Salz durch schwarzes Salz ersetzen oder eine Kombination aus beidem in die Quiche geben.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie macht man eine Quiche ohne Ei?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, was genau eine Quiche ist, wie man sie zubereitet und welche Tipps es für eine vegane Version der Quiche gibt.

Referenz

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.