Wie macht man einen Cordon Bleu Braten im Ofen?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie macht man Cordon Bleu im Ofen?“ mit einer eingehenden Analyse der Techniken für die Zubereitung von Cordon Bleu im Ofen. Außerdem besprechen wir die leckeren Rezepte mit Beilagen und die Lagerung von Cordon Bleu.

Wie macht man einen Cordon Bleu Braten im Ofen?

Koche etwa 20 Minuten oder bis das Rindfleisch durchgebraten und goldbraun ist. Die Innentemperatur sollte 165 Grad Fahrenheit (74 Grad Celsius) betragen.

Zubereitung im Ofen – so gelingt das Fleisch

Heize den Ofen auf 180 Grad Celsius vor. Verteile auf einem tiefen Teller eine beträchtliche Menge Paniermehl oder Semmelbrösel. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzt du das Cordon Bleu. Bestreiche die Fleischtaschen rundherum mit ein wenig Öl, bevor du sie in den Semmelbröseln wendest. 

Lege das panierte Fleisch auf ein Backblech, das mit Backpapier ausgelegt ist. Besprühe das panierte Cordon Bleu mit etwas Öl aus einer Sprühdose, damit es noch knuspriger wird. Lege die Schnitzel auf die mittlere Schiene des Ofens und backe sie 20-25 Minuten. Wenn das Fleisch gar ist und der Käse leicht flüssig ist, ist das Cordon Bleu fertig.

Was passt gut zu Cordon Bleu Braten

  • Ob püriert, gebacken, gebraten oder einfach klassisch gekocht – er ist eine der passenden Beilagen zum Cordon Bleu.
  • Salzkartoffeln.
  • Schnell gebratene Kartoffeln.
  • Klassisches Kartoffelpüree.
  • Gebackene Rosmarinkartoffeln.
  • Pommes.
  • Bayerischer Kartoffelsalat.
  • Kroketten.

Einige Rezepte

Hähnchen Cordon Bleu Rezept

Energie: 693 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 53 g, Fett: 38 g

Zutaten

für

2

Portionen

  • Ein Stück Gouda (60 g, 2 cm dick geschnitten)
  • Scheiben gekochter Schinken
  • Hähnchenbrustfilets (ohne Haut, (je ca. 150 g))
  • Salz
  • Pfeffer
  • Ei (Klasse M)
  • Esslöffel Milch
  • Esslöffel Mehl
  • El Paniermehl
  • Esslöffel Öl
  • Stiele der krausen Petersilie
  • Bio-Zitrone (in Stücken)

Vorbereitung

Der Käse sollte in zwei Stangen geschnitten werden. Falte die Schinkenscheiben zusammen und wickle 1 gefaltete Schinkenscheibe um jede Käsestange. Schneide mit einem scharfen Messer eine Tasche in jedes Hähnchenbrustfilet. Fülle jeden Spieß mit der Käse-Schinken-Füllung und befestige ihn mit einem Holzspieß. Würze die Filets mit Salz und Pfeffer. Heize den Ofen auf 180 Grad vor (Umluft 160 Grad).

In einem tiefen Teller das Ei und die Milch verquirlen. Wende die gefüllten Filets nacheinander in Mehl, Ei und Paniermehl und erhitze das Öl in einer Pfanne. Brate die Filets, bis sie auf beiden Seiten knusprig braun sind. Gib sie dann in eine Auflaufform und backe sie 12 Minuten im unteren Drittel des Ofens. Wirf die Petersilienblätter in das heiße Öl und brate sie 20 Sekunden lang. Es könnte etwas spritzen, also sei vorsichtig. Lass die Petersilie auf Küchenpapier abtropfen. Serviere das Fleisch mit Zitronenspalten und Petersilie.

Was ist die beste Hühner-Cordon Bleu-Sauce?

Die beste Sauce ist ein Stück Zitrone, das über das Cordon Bleu gepresst wird! Eine Soße zu machen, würde eine ohnehin schon schwierige Aufgabe nur noch komplizierter machen. Du wirst die Soße überhaupt nicht vermissen, weil das saftige Huhn und die cremige Käsefüllung so wunderbar sind.

Cordon Bleu Braten mit Bauernkartoffeln und Dip

Zutaten

Vorbereitung

Heize den Grill auf 190°C (indirekte Hitze) vor.

Schneide den Schweinenacken mit einem langen, scharfen Messer auf etwa ein Drittel seiner Dicke ein, aber schneide nicht durch. Klappe den dickeren Teil auf und schneide von der Schnittkante aus ein, aber nicht hindurch, damit ein länglicher Fleischstreifen entsteht.

Bestreiche das Innere des Fleisches mit dem BBQ-Rub. Bedecke den Braten mit dem kochenden Schinken und dem Käse, rolle ihn fest zusammen und binde ihn mit Fleischerschnur zusammen. Viertle die Kartoffel und erhitze eine Pfanne auf dem Herd oder über direkter Hitze, während die Kartoffel auf dem Grill brät. Schwenke die Kartoffeln in der Butter, bis sie goldbraun und geröstet sind.

Schneide die Knoblauchzehe, den Schnittlauch in feine Röllchen und die Petersilie für den Dip fein. In einer Rührschüssel alle Zutaten vermengen, die Mayonnaise und die Crème Fraîche dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn der Braten eine Kerntemperatur von 70-75 Grad Celsius erreicht hat, ist er bereit, vom Grill genommen zu werden. Lass ihn etwa 5 Minuten ruhen, bevor du ihn anschneidest.

Ein weiteres Rezept mit Schweinefleisch Cordon Bleu Braten

Zutaten

(für 4 Portionen)

  • ca. 800 g Schweinebraten (nicht zu fett, gleichmäßiges Stück)
  • 150 g gekochter Schinken
  • 150 g Käse (Mozzarella, Gouda, was immer du magst)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • Sonnenblumenöl/Rapssamen
  • Pfeffer
  • Salz
  • Knoblauchpulver

Heize den Ofen auf 150 Grad Celsius vor. Wenn du es eilig hast, auf 200 Grad Celsius zu kommen, wird der Braten trockener; je niedriger die Temperatur und je länger du ihn garst (bis zu einer Kerntemperatur von 75-80 Grad Celsius), desto besser.

Schneide den Braten mit einem scharfen Messer in Rouladen, wie auf dem Foto gezeigt. Schneide den Braten in dünne Scheiben und halte das Messer dabei parallel zur Arbeitsfläche. Übung macht den Meister, und auch mein erster Versuch war ein Desaster.

Das Anrichten und Servieren von Cordon Bleu:

Das Cordon Bleu auf Tellern anrichten und mit Zitronenspalten und Petersilie servieren.

Tipp: Pommes frites oder Spaghetti Aglio e Olio sind perfekt für diese Paarung.

Kann man Cordon Bleu einfrieren?

Es ist wichtig, die Fleischschale zu verschließen und das Einfrierdatum auf den Gefrierbeutel zu schreiben… Cordon bleu sollte nicht ungekocht und paniert aufgetaut werden, sondern gefroren in die Pfanne gelegt werden.

Fazit

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie macht man Cordon Bleu im Ofen?“ mit einer eingehenden Analyse der Techniken für die Zubereitung von Cordon Bleu im Ofen beantwortet. Außerdem haben wir die leckeren Rezepte mit Beilagen und die Lagerung von Cordon Bleu besprochen.

Zitat

https://www.essen-und-trinken.de/rezepte/58404-rzpt-haehnchen-cordon-bleu
https://www.helpster.de/cordon-bleu-im-backofen-zubereiten-ein-rezept_110901
https://www-der–ludwig-de.translate.goog/rezepte/cordon-bleu-braten-mit-farmkartoffeln-und-dip/

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.