Wie macht man einen Nacho-Hut?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie macht man einen Nacho-Hut?“ und geben Informationen darüber, wie man einen Nacho-Hut zubereitet, Tipps zum Backen eines Nacho-Huts und wie man den Nacho-Hut knuspriger machen kann.

Wie macht man einen Nacho-Hut?

Um einen Nacho-Hut zu machen, mischst du das Weizenmehl und die Speisestärke. Gib Salz und Wasser in die Mitte des Teigs und knete ihn gut durch.

Lege das Wachspapier in das Backblech und benutze eine Schüssel zusammen mit der Kuchenform. Bedecke sie mit Alufolie.

Schneide das Wachspapier zu und lege es entsprechend auf den Teig. Vermeide es, sie auf die Teigschichten zu legen. Umgib den Teig mit Alufolie. Heize den Teig auf 400 Grad Fahrenheit vor.

Backe den Hut für 10-15 Minuten. Bestreiche die Tortilla-Chips und backe sie im Ofen. Bestreiche die Chips mit Öl, bevor du sie in den Ofen stellst.

Wie bereitet man einen Nacho-Hut zu?

Zutaten

  • 1 ½ Tassen Weizenmehl
  • 1 Pint Wasser
  • 1 Tasse Margarine
  • 4 Tassen Speisestärke
  • 1 Esslöffel Salz
  • Öl zum Bemalen des Hutes

Methode

  • Mische die Maisstärke und das Weizenmehl gründlich, um einen guten Teig zu erhalten. Wenn der Teig gut vermischt ist, bricht er nicht so leicht. Mache in der Mitte ein Loch.
  • Gib das Salz und die Margarine in die Mitte des Teigs. Gib das Wasser in die Mitte, während du den Teig knetest.
  • Knete den Teig weiter, bis er fest wird und nicht mehr an den Händen klebt.
  • Lege ein Wachspapier über das Backblech. Dadurch wird verhindert, dass der Teig am Blech kleben bleibt.
  • Verwende eine Schüssel und eine Kuchenform und decke sie mit Alufolie ab. 
  • Schneide das Wachspapier mit einer Form entsprechend zu. Gib den Teig auf das Wachspapier. So lässt er sich leichter backen. Vermeide es, das Papier zwischen den Teigschichten zu lassen.
  • Halte die Kronenform auf dem Backblech. Die Krempe kannst du auf dem Wachspapier lassen.
  • Umgib die Wand des Teigs mit Alufolie. Bedecke sie gut mit Teig.
  • Heize den Teig auf 400 Grad Fahrenheit vor. Backe sie für 10-15 Minuten.
  • Streiche den Sombrero mit Öl ein. Frittiere die Tortilla-Chips. Bestreiche sie vor dem Frittieren mit Pflanzenöl.
  • Halte den Sombrero in den Ofen. Erhitze den Sombrero, bis er eine braune Farbe annimmt. 
  • Kühle den Sombrero ab. Fülle die Krempe des Sombreros mit Salsa. Anstelle von Salsa kannst du auch Guacamole verwenden.

Was sind die Tipps zum Backen eines Nacho-Huts?

Der Tipp, um einen Nacho-Hut zuzubereiten, kann sein, den Hut auf den Kopf zu stellen. Füge getrocknete Bohnen um die Käsekuchenform herum hinzu.

Lange Streifen aus Alufolie können dabei helfen, die Skulptur abzudecken. Wenn du sie richtig mit Alufolie abdeckst, wird sie glatter. Du kannst sie bei Bedarf mit Kochspray einsprühen.

Wie kann der Nacho-Hut knuspriger gemacht werden?

Du kannst den Ofen auf 400 Grad vorheizen. Nimm den Hut heraus und backe ihn 10 Minuten lang, damit er knuspriger wird.

Achte darauf, die Nacho-Hüte zu wenden, um sie gut zu backen. So verhinderst du, dass der Hut zu sehr bräunt.

Die oberen Ränder des Hutes sollten eine goldbraune Farbe haben, um sicherzustellen, dass er gut durchgebraten ist.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie macht man einen Nacho-Hut?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, wie man einen Nacho-Hut zubereitet, Tipps zum Backen eines Nacho-Huts gibt und wie man den Nacho-Hut knuspriger machen kann.

Referenz

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert