Wie macht man Gänsebrüste ohne Knochen?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie macht man Gänsebrust ohne Knochen?“ mit einer ausführlichen Analyse, welche Methoden wir für die Zubereitung von Gänsebrust ohne Knochen verwenden können. Außerdem besprechen wir das Rezept für Wildgänsebrust mit Orangenglasur.

Wie macht man Gänsebrüste ohne Knochen?

Hier besprechen wir, wie man Gänsebrüste ohne Knochen auf verschiedene Arten zubereitet. 

Gebratene Gänsebrüste 

Zutaten 

  • 2 Gänsebrüste
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2 Esslöffel (30 ml) Olivenöl

Ergibt 2 Gänsebrüste

Wegbeschreibung 

  • Bei dieser Methode musst du zuerst 2 Gänsebrüste aus dem Kühlschrank nehmen und sie dann mit Salz bestreuen. 
  • Jetzt musst du deine Brüste etwa 20 bis 40 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  • Du kannst auch etwa ¼ Teelöffel oder 1,5 Gramm Salz für je 1 Pfund oder 450 Gramm Fleisch verwenden.
  • Nimm nun ein Papiertuch und tupfe die Brüste trocken. Dann nimmst du ein scharfes Messer und schneidest sie vorsichtig in einem Abstand von etwa 2,5 cm durch die Haut. Ritze die Brüste kreuzweise ein.
  • Wenn du die Haut einritzt, wird das Fett beim Garen der Gänsebrüste besser abgesetzt. So entsteht eine knusprige Haut, die köstlich schmeckt.
  • Wenn du eine Wildgans zubereitest, kannst du die Brüste auslassen, da sie wahrscheinlich nicht so fett sind.
  • Dann musst du eine ofenfeste Pfanne auf den Herd stellen und den Brenner auf mittelhohe Stufe stellen. 
  • Dann gibst du 2 Esslöffel (30 ml) Olivenöl in die Pfanne und lässt es etwa 1 Minute lang heiß werden.
  • Es ist wichtig, dass du das Öl in der Pfanne erhitzt, damit die Gänsebrüste sofort anfangen zu braten, wenn du sie dazu gibst.
  • Bestreue die Brüste mit etwas gemahlenem Pfeffer und gib sie in die heiße Pfanne.
  • Dann musst du die Brüste bei mittlerer Hitze garen, ohne sie zu bewegen oder zu wenden. Wenn sie etwa 4 Minuten gegart sind, drehst du sie mit einer Zange um und lässt sie weitere 4 Minuten garen. 
  • Die Außenseite der Brüste sollte gebräunt und knusprig sein. Bedenke, dass sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht fertig gegart sind.
  • Schalte den Brenner aus. Gib die Gänsebrüste in den vorgeheizten Ofen und brate sie, bis sie eine lebensmittelechte Temperatur von 74 Grad Celsius erreicht haben. Das sollte etwa 15 Minuten dauern.
  • Es ist nicht nötig, die Gänsebrüste beim Braten zu wenden.
  • Jetzt kannst du die Gänsebrüste aus dem Ofen nehmen und sie auf einem Schneidebrett für etwa 5 Minuten ruhen lassen, bevor du sie in Scheiben schneidest. 
  • Serviere die Gänsebrüste mit einer einfachen Pfannensauce, gebratenem Gemüse oder Kartoffelpüree. 
  • Um übrig gebliebene Gänsebrüste aufzubewahren, kannst du sie in einem luftdichten Behälter für 3 bis 4 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Wildgansbrüste mit Orangenglasur

Zutaten 

  • 4 Gänsebrüste
  • Salz nach Geschmack
  • 1 Spritzer trockener Wermut (optional)
  • 1 Esslöffel geriebene Orangenschale
  • 1 Orange, entsaften
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel brauner Zucker
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • ½ Teelöffel trockener Senf
  • ¼ Teelöffel Kümmel

Wegbeschreibung 

  • Um dieses Rezept zuzubereiten, musst du den Ofen zunächst auf 175 Grad Celsius vorheizen. 
  • Jetzt kannst du die Brüste unter kaltem Wasser abspülen und in eine Auflaufform legen. Mit Wermut bespritzen und mit Salz würzen; beiseite stellen.
  • Nimm eine mittelgroße Schüssel und vermische darin Orangenschale, Orangensaft, Zitronensaft, braunen Zucker, Knoblauch und Sojasauce. 
  • Außerdem musst du sie mit Senf und Kümmel würzen. Dann gießt du die Glasur über die Brüste in einer Auflaufform.
  • Jetzt musst du das Fleisch im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten backen, oder bis es nicht mehr rosa ist und der Saft klar ist. Während des Backens mindestens zweimal nachgießen.

Nährwertangaben 

Hier werden wir einige Nährwertangaben besprechen, die uns mehr Informationen über die Dinge geben, die wir essen und ob sie gesund für uns sind oder nicht.

Zutaten Menge 
Kalorien 345,9 kcal
Protein 26,8 Gramm 
Kohlenhydrate 7,3 Gramm 
Ballaststoffe 1,3 Gramm 
Zucker 5,2 Gramm 
Fett 22,8 Gramm 
Gesättigtes Fett 7,1 Gramm 
Cholesterin 93,6 Milligramm 
Vitamin A173,8 IU
Niacin-Äquivalente 10,3 Milligramm 
Vitamin B60,4 Milligramm 
Folat 15,9 mcg
Calcium 37,5 Milligramm
Eisen 3,1 Milligramm 
Magnesium 29,6 Milligramm 
Kalium 434,6 Milligramm 
Natrium 298,1 Milligramm
Thiamin 0,1 Milligramm
Kalorien aus Fett 204,9 kcal 

Wie du eine Gänsekeule brätst, kannst du hier nachlesen.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Bei welcher Temperatur sollte man eine Gans braten?

Was ist der Unterschied zwischen Ente und Gans?

Kannst du die Gänsekeulen einen Tag vorher zubereiten?

Fazit 

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie macht man Gänsebrust ohne Knochen?“ mit einer ausführlichen Analyse der Methoden beantwortet, die wir für die Zubereitung der Gänsebrust ohne Knochen verwenden können. Außerdem haben wir das Rezept für Wildgänsebrust mit Orangenglasur besprochen.

Zitate 

https://www.hit.de/rezept/gaensebrust-mit-fruchtigem-rotkohl-und-knoedeln.html#:~:text=G%C3%A4nsebrust%20waschen%2C%20trockentupfen%2C%20auf%20der,3%20Minuten%20braten.

https://www.kochbar.de/rezepte/g%C3%A4nsebrust-ohne-knochen-garzeit.html

https://www.tegut.com/rezept/knusprige-gaensebrust-mit-rosenkohl-und-kloessen.html

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.