Wie macht man geräucherte Garnelen?

In dieser Kurzanleitung beantworten wir die Frage „Wie macht man geräucherte Garnelen?“ mit einer ausführlichen Analyse, wie wir geräucherte Garnelen zubereitet haben. Außerdem gehen wir darauf ein, welche Gerichte wir mit Garnelen zubereitet haben. 

Außerdem werden wir aufzeigen, welche Zutaten wir verwendet haben, um es schmackhaft zu machen, und welche Methoden und Vorsichtsmaßnahmen wir bei der Zubereitung beachtet haben.

Wie macht man geräucherte Garnelen?

Das sind die Zutaten für geräucherte Garnelen

  1. Salz und Pfeffer
  2. Knoblauchöl
  3. Räucherchips 

Vorbereitung

  • Du kannst die Garnelen in Wasser einweichen, wenn du möchtest. Dann eintauchen und trocknen lassen. 
  • Auf Holzspieße auffädeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Bestreiche sie mit Knoblauchöl und räuchere die Garnelen je nach Größe 20 bis 30 Minuten lang bei ca. 60-70 Grad am Berghang. 
  • Nach dem Räuchern kalt oder warm servieren.

Rezept für geräucherte Garnelen

Das sind die Zutaten für geräucherte Garnelen

  1. Frische Garnelen
  2. Räucherpulver deiner Wahl (z.B. Rosmarin, Thymian)

Vorbereitung

  • Die Garnelen müssen zuerst gewaschen und geschält werden. Dann werden sie sauber abgewischt.
  • Falls nötig, werden sie leicht gesalzen und eine viertel bis halbe Stunde stehen gelassen. Dann müssen sie abgespült und getrocknet werden.
  • Zum Warm- oder Heißräuchern in einem Abzug sollten die Garnelen aufgespießt oder auf ein Gestell mit perforierter Alufolie gelegt und eine halbe Stunde lang bei etwa 60°C gewürzt werden.

Rezept zum Heißräuchern von Fisch

Das sind die Zutaten für das Heißräuchern von Fisch

  1. Forelle
  2. Lorbeerblätter
  3. Wacholderbeere
  4. Senfsamen
  5. Salz

Vorbereitung

  • Du brauchst einen kompakten Smoker oder Räucherschrank sowie Kastanienmehl und ggf. klein geschnittenes Buchenholz, z.B. Brennholz.  
  •  Damit Fisch wie Räucherfisch schmeckt, muss er zunächst gewürzt werden. Die zuverlässigste Methode ist die Verwendung einer 3%igen Salzlake für mindestens 8 Stunden (wenn du es eilig hast, kannst du mehr Salz hinzufügen, aber du riskierst, dass der Fisch zu lange eingeweicht wird, wenn du zu lange wartest). 

Zuerst werden Senfkörner, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter in 200 ml Wasser kurz aufgekocht und das Salz wird in der noch heißen Brühe aufgelöst. Diese Brühe wird dann mit bis zu 2 Litern kaltem Wasser in einen entsprechend großen Eimer (Eimer, Bratentopf usw.) gefüllt und der ausgenommene und frisch gewaschene Fisch hineingelegt. Zu diesem Zeitpunkt ist es am praktischsten, den Fisch über Nacht im Kühlschrank oder im Eintopf zu lassen. 

  •   Die Fische werden etwa 1/2 Stunde vor dem Räuchern herausgenommen und zum Abtropfen auf ein Netz gelegt oder mit einem Tuch abgewischt. 
  • Bei echten Räuchern oder Kompakträuchern gibst du 2 Esslöffel Kastanienmehl auf den Boden des Ofens und den Lachs auf den oberen Rost. Wenn das Brennen vorbei ist, ist der Fisch fertig, das dauert etwa 30 Minuten. 
  • Für die Räucherkammer wird hier das erste Feuer in der Brennkammer mit 1 kg Buchenholz gemacht und der Fisch wird 20 bis 30 Minuten bei großer Hitze und offenem Deckel gegart. Dann wird der Deckel zugedeckt und 8 Esslöffel Kastanienpulver über die Glut gestreut. Der Fisch wird je nach gewünschtem Geschmack 30 bis 60 Minuten im Rauch gebrütet. Wenn die Glut sehr niedrig ist, muss das Feuer eventuell wieder angezündet werden, indem der Deckel geöffnet und die Raucherzeugung wiederholt wird. 
  • Geräucherter Fisch ist warm besonders lecker, kann aber mindestens 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Frisch gebackenes Brot mit Butter rundet das Geschmackserlebnis ab.

Rezept für Garnelen in Knoblauchöl

Das sind die Zutaten für Garnelen in Knoblauchöl

  1. Frische Garnelen
  2. Knoblauchöl
  3. Eingelegte Knoblauchzehen
  4. Chilischote
  5. Petersilie
  6. Zitrone
  7. Salz
  8. Pfeffer weiß
  9. Brot

Vorbereitung

  • Schäle und hacke den Knoblauch. Du kannst auch 3 frische Knoblauchzehen und normales Olivenöl verwenden, aber ich habe das Öl aus dem eingelegten Knoblauch benutzt. 
  • Wasche die Paprikaschoten, entferne die Kerne und schneide sie klein. 
  • Erhitze Öl in einer Pfanne, gib Knoblauch und Chili hinzu und brate sie etwa 2 Minuten lang an. 
  • Gib die Garnelen in eine Pfanne (vorher auftauen) und koche sie unter ständigem Rühren etwa 68 Minuten. Du kannst auch vorgekochte Garnelen kaufen, dann musst du sie nur etwa 23 Minuten kochen.
  •  Nimm die Pfanne vom Herd, gib die Petersilie und die Gewürze hinzu. 
  •  Wasche die Zitronen unter heißem Wasser und schneide sie in Keile. 
  •  Garnelen auf einem Teller anrichten, mit Knoblauchöl beträufeln und mit Zitrone garnieren. 
  •  Mit frischem Brot oder leichtem Toast servieren.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Kann ich gefrorene Garnelen braten?

Ist es gesund, Riesengarnelen zu essen?

Wie kocht man Party-Garnelen?

Fazit

In der Kurzanleitung haben wir die Frage „Wie macht man geräucherte Garnelen?“ mit einer ausführlichen Analyse beantwortet, wie wir geräucherte Garnelen zubereitet haben. Außerdem haben wir besprochen, welche Gerichte wir mit Garnelen zubereitet haben. 

Außerdem haben wir hervorgehoben, welche Zutaten wir verwendet haben, um es schmackhaft zu machen, und welche Methoden und Vorsichtsmaßnahmen wir bei der Zubereitung beachtet haben.

Zitat

https://www-chefkoch-de.translate.goog/rezepte/1128841219301097/Heissraeuchern-von-Fisch.html?_x_tr_sl=de&_x_tr_tl=en&_x_tr_hl=en&_x_tr_pto=sc

https://www.norwegen-angelforum.de/threads/garnelen-r%C3%A4uchern.9679/

https://www.grillsportverein.de/forum/threads/rezeptsuche-geraeucherte-knoblauchgarnelen.254432/

https://www.anglerboard.de/threads/garnelen-raeuchern.107278/

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.