Wie macht man Kuchen für das Büro?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie macht man Kuchen für das Büro?“ mit einer ausführlichen Analyse der Lagerung, Verpackung und des Transports von Kuchen. Außerdem gehen wir auf die Nährwerte und Rezepte von Kuchen ein.

Wie macht man Kuchen für das Büro?

Im Folgenden findest du die Zutaten, die du brauchst, um Kuchen für das Büro zu backen;

  • 50 g Zartbitterschokolade  
  • 50 g feine Haferflocken 
  • 250 g Zucker  
  •  Salz  
  • 290 g Butter  
  • 20 g Kakaopulver  
  • 325 g Mehl  
  • 50 g ungesalzene Macadamianüsse  
  • 3 Eier
  • 50 g geriebene Kokosnuss  
  • 2 Teelöffel Backpulver  
  • 5 Esslöffel Schlagsahne  
  • 100 g Puderzucker  
  • etwa 2 Esslöffel Kokosnuss-Likör  
  •    Fett und Mehl für die Form 

Verfahren:

Als Erstes hacken wir die Schokolade in kleine Stücke.

Nimm Haferflocken, Schokolade, 100 g Zucker, 1 Prise Salz, 115 g Butter, Kakao und 125 g Mehl und knete es mit deinen Händen zu Streuseln. 

Danach die Macadamianüsse hacken. Mische 175 g Butter, 1 Prise Salz und 150 g Zucker mit dem Handrührgerät, bis sie cremig wird. 

Die Eier unterrühren. 200 g Mehl, Kokosraspeln, Nüsse und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Sahne unterrühren.

Fette die Pfanne mit Öl ein und gieße den Teig in die Pfanne. Verteile die Streusel darauf und backe sie im vorgeheizten Backofen bei 175 ° C /Umluft: 150 ° C / Gas, für etwa 35 Minuten.

Herausnehmen und auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

Nimm den Kuchen aus der Form. Verrühre den Puderzucker mit dem Kokoslikör, bis er glatt ist, streue ihn über den Kuchen und lasse ihn trocknen. Schneide den Kuchen in Stücke.

Nährwertangaben des Kuchens:

1 Stück ca:


kcal 250


kJ 1050


Eiweiß 3 g


Fett 15 g


Kohlenhydrate 26 g


Orangenfruchtkuchen mit Mandeln:

Zutaten:

  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Kokosblütenzucker
  • 4. Eier
  • 250 g Mehl 
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 75 g geschälte und gemahlene Mandelkerne
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bio-Orange
  • 50 g getrocknete Cranberries
  • 200 g Trockenfrüchte Datteln, Rosinen, Sultaninen
  • 2 Esslöffel gehackte Mandeln

Verfahren:

Schlage die Butter mit dem Kokosblütenzucker cremig, gib danach die Eier hinzu und rühre etwa 1 Minute lang pro Ei. 

Das Mehl, das Backpulver, die Mandeln und das Salz einrühren. 

Die Orange mit heißem Wasser waschen, trocken reiben, schälen und auspressen. Die getrockneten Früchte (ggf. zerkleinert) mit der Orangenschale und 3 Esslöffeln Saft unterheben.

Gieße den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Backform und streiche ihn glatt. 

Mit Mandelblättchen bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 ° C (Umluft 160 ° C; Gas: Stufe 2-3) etwa 70 Minuten backen (Stäbchenprobe). 

Wenn der Kuchen zu schnell braun wird, decke ihn mit Backpapier ab. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Gitterrost vollständig abkühlen lassen.

Hier sind weitere Rezepte für Kuchen, die wir leicht mit ins Büro nehmen können.

Erdbeerkuchen – Kalorienarm:

Zutaten:

  • 1 Tortenboden 
  • 1 Päckchen Puddingpulver, Vanille
  • 400 mlWasser
  • 500 g Erdbeeren
  • 2 Pkt. Tortenglasur, rot (Erdbeergeschmack)
  • 3 EsslöffelZucker

Vorbereitung:

Arbeitszeit ca. 45 Minuten

Ruhezeit ca. 3 Stunden

Gesamtzeit ca. 3 Stunden 45 Minuten

Du kochst den Pudding nach der Packungsanleitung, aber hier wird die Milch durch 400 ml Wasser ersetzt.

Lass den Pudding abkühlen, putze und schneide die Erdbeeren. Dekoriere den Kuchen mit Erdbeeren, die mit 3 Esslöffeln Zucker gesüßt sind, und gieße sie über die Erdbeeren auf dem Kuchen.

Stell den Kuchen für 3 Stunden in den Kühlschrank, schneide ihn dann in Stücke und genieße ihn.

Nährwertangaben (pro Portion) für Erdbeerkuchen:

kcal 1897


Eiweiß 20,55 g


Fett 72,43 g


Kohlenhydrate 276,49 g


Wie lagert man Kuchen?

Die Kuchen bleiben im Kühlschrank bis zu zwei Tage frisch.

Kuchen mit frischem Obst halten sich im Kühlschrank auch länger frisch. Allerdings sollte der Obstkuchen nicht abgedeckt werden.

Sahnetorten, gefüllte Torten enthalten Zutaten, die gekühlt werden müssen, wie Sahne, Butter oder Eiweiß, und du kannst sie 2 Tage lang aufbewahren. 

Verpacken und Transportieren von Torten für das Büro:

Biskuit- und Käsekuchen eignen sich wunderbar, um sie mit zur Arbeit zu nehmen. Du kannst sie auch zu Hause in Stücke schneiden und sie in einer großen Plastikbox zur Arbeit transportieren.

Fazit:

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie macht man Kuchen für das Büro?“ mit einer ausführlichen Analyse der Lagerung, Verpackung und des Transports von Kuchen beantwortet. Außerdem haben wir die Nährwerte und Rezepte von Kuchen besprochen.

Zitate:

https://www.lecker.de/kuchenwuerfel-mit-schokostreuseln-67895.html
https://www.edeka.de/ernaehrung/expertenwissen/1000-fragen-1000-antworten/wie-kann-man-kuchen-aufbewahren.jsp
https://www.chefkoch.de/rs/s0/kalorienarme+kuchen/Rezepte.html

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.