Wie macht man Paniermehl?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie macht man Paniermehl?“ mit einer ausführlichen Analyse der verschiedenen Möglichkeiten zur Herstellung von Paniermehl.

Wie macht man Paniermehl?

Zerkleinere das Brot zunächst in einer Küchenmaschine, bis es fein gemahlen ist. Dann verteilst du es in einer einzigen Schicht auf einem Backblech. Backe es für etwa 10 Minuten bei 300 Grad Fahrenheit oder 149 Grad Celsius.

Dann rührst du es um und backst es, bis es leicht geröstet und trocken ist. Du musst ihn auf dem Backblech gründlich abkühlen lassen, bevor du ihn aufbewahrst

Wie machst du Paniermehl ohne Küchenmaschine?

Wenn du keine Küchenmaschine hast, um das Brot vor dem Backen in kleinere Stücke zu zerkleinern. 

  • Für die Herstellung der Semmelbrösel kannst du das Brot zunächst in ¾ Zoll große Würfel schneiden oder in kleine Stücke reißen. 
  • Dann kannst du es umrühren und backen, bis das Brot trocken und leicht getoastet ist. 
  • Dieser Vorgang ist ähnlich wie die Herstellung von Croutons. 
  • Wenn die Semmelbrösel abgekühlt sind, gib sie in einen großen wiederverschließbaren Beutel, der teilweise verschlossen ist. 
  • Zerdrücke das geröstete Brot vorsichtig mit einem Nudelholz zu kleinen Krümeln.

Aufbewahrung der Semmelbrösel

Um die Semmelbrösel aufzubewahren, musst du sie in einen luftdichten Behälter füllen und dabei den Luftraum minimieren.

Du kannst sie auch in einen wiederverschließbaren Plastikbeutel geben und in einem Behälter aufbewahren.  

Du kannst die Semmelbrösel bei Zimmertemperatur aufbewahren. Sie halten sich bis zu 1 Monat, oder bis zu 3 Monate, wenn du sie einfrierst.

Nährwertangaben für Paniermehl 

Zutaten Menge 
Kalorien 75
Kohlenhydrate 14 Gramm
Protein 3 Gramm 
Fett 1 Gramm
Gesättigtes Fett 1 Gramm
Natrium 139 Milligramm 
Kalium 33 Milligramm 
Faser 1 Gramm 
Zucker 1 Gramm 
Calcium 74 Milligramm
Eisen 1 Milligramm

Rezepte mit Semmelbröseln:

Ersetze Panko durch selbstgemachte Semmelbrösel, wo es angebracht ist. Hier werden wir einige Rezepte nennen, in denen wir Semmelbrösel als Zutat für köstlichen Geschmack verwenden.  

  • Nudeln mit sautiertem Grünkohl und gerösteten Brotkrümeln.
  • Gebratener Rosenkohl mit Chorizo und gerösteten Semmelbröseln.
  • Mozzarella-Sticks aus der Fritteuse.
  • Schweineschnitzel mit schnellem Gurkensalat. 
  • Pikantes Hühnchen Milanese. 
  • Hähnchen Parmigiana.
  • Truthahn-Hackbraten mit Gemüsefüllung. 
  • Knusprige Hähnchenstreifen mit Aprikosen-Senf-Dip-Soße.
  • Makkaroni und Käse. 
  • Schnitzel nach Tonkatsu-Art. 

Italienische Brotkrumen

Italienisches Paniermehl ist eine Mischung aus pikanten Gewürzen und getrockneten Kräutern:

Zutaten 

  • 1 Tasse hausgemachte Brotkrumen
  • ½ Teelöffel koscheres Salz
  • ⅛ Teelöffel Knoblauchpulver
  • ½ Teelöffel Zwiebelpulver
  • ½ Teelöffel getrocknetes italienisches Gewürz

Vorbereitung 

  • Wenn du die italienischen Semmelbrösel zubereiten willst, musst du als erstes eine Schüssel oder einen Teller nehmen. 
  • Dann musst du Semmelbrösel, koscheres Salz, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver oder getrocknete italienische Gewürze in eine Schüssel geben. 
  • Dann musst du es mischen. Danach ist dein italienisches Paniermehl fertig. 

Tipp 

Wenn du keine fertige italienische Gewürzmischung hast, kannst du getrocknetes Basilikum, Oregano, Rosmarin, Thymian, Salbei und Majoran in jeder gewünschten Konsistenz verwenden.

Mozzarella-Sticks aus der Fritteuse

Zutaten

  • 6 Käsestangen wie Mozzarella, Cheddar, Monterey Jack oder Colby. 
  • ½ Tasse Allzweckmehl. 
  • 2 Eier leicht verquirlen. 
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer zum Abschmecken. 
  • 1 Tasse Panko oder andere zerkleinerte Beläge wie zerkleinerte Cracker, Brezeln oder Chips; siehe Rezeptvorstellung für weitere Informationen. 
  • Zum Servieren einen Dip deiner Wahl, z.B. Marinara-Sauce oder Salsa. 

Wegbeschreibung

  • Für die Zubereitung der Mozzarella-Sticks in der Heißluftfritteuse packst du zunächst deine Käsesticks aus. Lege einen Teller, ein kleines Blech oder ein Backblech bereit.
  • Dann gibst du das Mehl in eine flache Schüssel und die Eier in eine andere flache Schüssel und würzt sie mit Salz und Pfeffer. Gib das Panko in eine weitere flache Schüssel.
  • Dann wälze die Käsestangen erst in Mehl, dann in Ei, dann in Panko, dann wieder in Ei und dann noch einmal in Panko. 
  • Verwende eine Hand, um die Käsestangen in den feuchten Zutaten zu rollen, und die andere, um sie in den trockenen Zutaten zu rollen, damit es weniger klumpig und unordentlich ist (es wird immer noch ein bisschen klumpig oder unordentlich sein, aber das ist normal). 
  • Lege jede fertige Käsestange auf den bereitstehenden Teller oder das Tablett. Wenn sie alle beschichtet sind, stellst du sie für etwa 30 Minuten in den Gefrierschrank.
  • Jetzt stellst du deine Heißluftfritteuse mit eingelegtem Rost auf die Einstellung „waagerecht“ oder „geneigt“ (falls zutreffend). 
  • Lege die Käsestangen mit etwas Abstand zueinander auf den Rost. Stelle die Temperatur auf 400 Grad Fahrenheit ein, falls zutreffend, oder drücke die Käsestäbchen-Taste, falls nicht. Etwa 8 Minuten backen; das ist eine sehr ungenaue Zahl, du musst wirklich aufpassen und immer wieder nachschauen. 
  • Wenn du siehst, dass die Enden oder ein Teil der Käsestange durch das Gestell zu sinken beginnen, öffne den Deckel und hole sie heraus.

Nährwertangaben

Die Nährwerte werden als Schätzung angegeben. Sie sind kein Ersatz für die Beratung durch eine qualifizierte medizinische Fachkraft.

Zutaten Menge 
Kalorien 535.41
Kohlenhydrate 48,75 Gramm 
Protein 30,74 Gramm  
Fett 24,05 Gramm 
Gesättigtes Fett12,29 Gramm 
Cholesterin 209,04 Milligramm
Natrium 942,95 Milligramm 
Kalium 152,96 Milligramm 
Faser 2,2 Gramm 
Zucker 2,11 Gramm 
Vitamin A237,6 IU
Calcium 139,18 Milligramm 
Eisen 3,67 Milligramm 

Wie du Vollkornbrot mit Sauerteig machst, kannst du hier nachlesen.

Fazit 

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie macht man Paniermehl?“ mit einer ausführlichen Analyse der verschiedenen Möglichkeiten zur Herstellung von Paniermehl.

Zitate 

https://www.brigitte.de/rezepte/kochtipps/semmelbroesel-paniermehl-selber-machen-11673044.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.