Wie macht man Raclette ohne Käse?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie macht man Raclette ohne Käse?“ und geben Informationen über die Zubereitung von Raclette ohne Käse, Tipps für die Zubereitung des Raclette-Käses sowie die vegane Soße, die man zum Raclette-Käse gibt.

Wie macht man Raclette ohne Käse?

Um Raclette ohne Käse zu machen, koche Zwiebeln, Karotten und Kartoffeln. Koche das Gemüse, bis es weich wird. 

Gib das Gemüse in den Mixer und füge Jalapenos, Mandelmilch, Jalapenosaft und das Kochwasser hinzu.

Gib Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Salz und Pfeffer hinzu, um das Raclette zu würzen. Gib das Gemüse zusammen mit den Pilzen und dem Mais in die Pfanne. Du kannst es mit Käse garnieren. Erhitze das Raclette und brate es, bis der Käse schmilzt. Serviere es mit Tofu oder Kartoffelscheiben.

Wie bereitet man Raclette ohne Käse zu?

Zutaten

  • 5 Tassen hartgekochte Kartoffeln
  • 1 Zucchini
  • 1 Brokkoli
  • ½ Tasse Champignons
  • 2 Tassen Mais
  • ½ Tasse Maiskolben
  • 1 Tasse Bohnen
  • 1 Paprika
  • 1 Rote Bete
  • 350 g Tofu
  • 1 Tasse silbrige Zwiebel
  • 1 Tasse Oliven
  • 1 Tasse Gewürzgurken
  • 1-2 rote Zwiebeln
  • 1 Glas Jalapenos
  • 100 g Tortilla-Chips
  • 1 Laib Brot

Für die vegane Käsesauce:

  • 1 ½ Tassen Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 1 Tasse Cashews (eingeweicht)
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1 Teelöffel Zwiebelpulver
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Worcestershire Sauce
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffern nach Geschmack
  • 1 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 150 ml Glas Mandelmilch
  • 25 g Nährhefe
  • 3 Esslöffel Jalapeno-Saft und Jalapeno-Scheiben

Methode

  • Schäle Zwiebeln, Karotten und Kartoffeln. Schneide sie in kleine Stücke. Halte einen Topf mit Wasser bereit und füge eine Prise Salz hinzu. Koche das Gemüse, bis es weich ist und gieße das Wasser ab.
  • Gib alles Gemüse in den Mixer und mische es mit Cashews, Worcestershire-Sauce, Mandelmilch, Jalapeno-Saft und Jalapenos. Gib das Kochwasser hinzu und mixe es gut, um eine Soße zu erhalten.
  • Gib das Zwiebelpulver, den Zitronensaft, das Knoblauchpulver, den Cayennepfeffer, das Salz und den Pfeffer hinzu.
  • Gib Paprika, Champignons, Brokkoli, Zucchini und Mais in die Pfanne. Gib den Käse oder die Käsesoße oben auf die Pfanne.
  • Erhitze das Raclette für 5 Minuten und brate das Raclette, bis der Käse schmilzt. Serviere es mit Tofu und Kartoffelscheiben.

Was sind die Tipps für die Zubereitung von Raclette?

  • Die Grillplatte kann zum Kochen von Raclette verwendet werden, vor allem für Gemüse und Fleisch.
  • Wenn du Käse für die Zubereitung von Raclette verwendest, ist es besser, Schweizer Käse für das Raclette zu verwenden.
  • Raclette kann mit Weißwein serviert werden. Auch das kann für ein zufriedenstellendes Abendessen sorgen.
  • Wenn du das Raclette in der Mikrowelle zubereiten möchtest, gib das Raclette in eine mikrowellengeeignete Schüssel und backe es 1 Minute lang. 

Wenn du Käse zum Raclette gibst, solltest du ihn erst in die Schüssel geben, wenn du die Schüssel fast fertig erhitzt hast.

Nimm das Raclette aus dem Ofen und gib den restlichen Käse und das Gemüse in die Schüssel.

  • Wenn du das Raclette im Ofen zubereiten möchtest, schneide die Kartoffeln zusammen mit dem Käse in Scheiben und lege sie in die Form. Heize den Backofen auf 350 Grad Fahrenheit vor. Schiebe das Raclette in den Ofen und lass es 7-10 Minuten garen.

Weitere FAQs zum Thema Raclette, die dich interessieren könnten.

Wie macht man eine Marinade für Raclette-Rindfleisch?

Wie lange ist Raclette-Käse im Kühlschrank haltbar?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie macht man Raclette ohne Käse?“ beantwortet und Informationen über die Zubereitung von Raclette ohne Käse, Tipps zur Herstellung des Raclette-Käses sowie die vegane Sauce zum Raclette-Käse gegeben.

Referenz

https://www.daskochrezept.de/rezepte/raclette-ohne-kaese

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.