Wie macht man Rührei mit Wasser?

In diesem kurzen Artikel geben wir eine Antwort auf die Frage „Wie macht man Rührei mit Wasser?“ und den ungefähren Kaloriengehalt von Rührei.

Wie macht man Rührei mit Wasser?

Für das Rührei mit Wasser verquirlst du die Eier in einer Schüssel mit Milch, Salz und Pfeffer, bis sie gut vermischt sind. Zum Schluss fügst du das Mineralwasser hinzu und rührst gut um. Wenn du möchtest, kannst du das Rührei nach dem Verrühren noch mit Kräutern abschmecken.

Erhitze die Butter in einem Topf, bis sie geschmolzen ist, gib dann die Eimischung hinzu und verquirle sie gut. Lass die Eier ein paar Minuten ruhen, bevor du das Rührei bei mittlerer Hitze mit einem Spatel vorsichtig von außen nach innen drückst, bis die Masse fest ist. Für ein gutes Rührei sollten die Eier leicht aufgeschlagen sein, aber trotzdem eine cremige Konsistenz haben.

Wie hoch ist der Kaloriengehalt von Rühreiern ungefähr?

Rührei (ohne Öl, Butter oder Milch) hat etwa 149 Kilokalorien pro 100-Gramm-Portion (kcal). Die Kalorienzahl einer Mahlzeit zu erhöhen, indem man sie mit Milch verfeinert und mit Öl oder Butter kocht, ist eine gängige Praxis. Eine Portion Rührei wiegt etwa 200 Gramm, das ist eine geschätzte Portionsgröße.

Die Qualität der Eier sollte geprüft werden

Rühreier können nur so gut sein wie die Qualität der Eier, die für die Zubereitung verwendet werden. Es ist sehr einfach festzustellen, ob ein Ei frisch ist oder nicht. Dazu musst du das Glas halbvoll mit Wasser füllen und dann ein Ei hineinlegen.

Ein Hühnerei, das auf dem Boden abgelegt wurde, bleibt länger frisch als eines, das in einen Behälter gelegt wurde. Ältere brauchen länger, um aufzugehen. Auch wenn es nicht empfohlen wird, kannst du es verwenden, wenn du es vorher vollständig erhitzt. Wenn ein Ei an der Oberfläche eines Glases Wasser schwimmt, ist es nicht sicher zum Verzehr. Die Frische zeigt sich daran, dass das Eiweiß nach dem Aufschlagen frei von Eigelb ist.

Wie macht man Rührei auf dem Herd?

Rührei schmeckt am besten, wenn es von Grund auf in einer Pfanne auf dem Herd zubereitet wird. Wenn du eine größere Menge zubereiten möchtest, kannst du es stattdessen auch im Ofen backen. Lass sie etwa zehn Minuten in einer gefetteten Auflaufform ruhen, bevor du sie mit einem Spatel vorsichtig in das erhitzte Öl am Boden der Pfanne gibst. Lasse die Mischung weitere fünf Minuten ruhen, bevor du sie wieder vorsichtig umrührst.

Wie macht man Rührei in der Mikrowelle?

Du kannst die Mikrowelle benutzen, um schnell und einfach Ergebnisse zu erzielen. Verquirle die Eimischung in einem mikrowellengeeigneten Behälter und erhitze sie bei 600 Watt für zwei Minuten auf höchster Stufe.

Wie macht man Rührei im Thermomix?

Der Thermomix macht Rührei, das fast ganz von alleine kommt. Dazu schmelzt du zehn Gramm Butter auf der zweiten Heizstufe bei 100 Grad für eine Minute. Gib mit dem Schneebesenaufsatz auf Stufe 4 drei bis vier Eier, eine Prise Salz und einen Spritzer Milch in die Schüssel und schlage sie etwa zwei Minuten lang. Wenn der Reduktionsprozess abgeschlossen ist, bringst du die restliche Flüssigkeit zum Kochen und kochst sie zehn Minuten lang auf Stufe 1 weiter.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir eine Antwort auf die Frage „Wie macht man Rührei mit Wasser?“ und den ungefähren Kaloriengehalt von Rührei gegeben.

Referenz

https://www.t-online.de/leben/essen-und-trinken/id_45655846/perfektes-ruehrei-mit-diesen-tricks-gelingt-es-rezepte.html
https://www.brigitte.de/rezepte/klassisches-ruehrei-12249608.html
https://www.gutekueche.ch/ruehrei-ohne-milch-rezept-14635
https://www.chefkoch.de/rs/s0/r%C3%BChrei+mit+wasser+braten/Rezepte.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.