Wie macht man Schweineschnitzel?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie macht man Schweineschnitzel?“ mit einer ausführlichen Analyse der Zubereitung von Schweineschnitzeln. Außerdem gehen wir auf die verschiedenen Zubereitungsmethoden für Schweinekoteletts ein.

Wie macht man Schweineschnitzel?

Die meisten Koteletts werden durch Stampfen des Fleisches hergestellt, bis es gleichmäßig dünn ist, und werden vor dem Braten oft mit Mehl bestäubt oder mit Paniermehl bestreut.

Es ist erwähnenswert, dass der Begriff Kotelett in der Kochkunst für ein knochenloses, dünnes Stück Fleisch wie Huhn, Kalb, Schwein oder Lamm verwendet wird, das sehr schnell gegart und normalerweise in der Pfanne gebraten wird. 

Welches Fleischstück ist ein Schweinekotelett?

Sie sind in der Regel ein mageres Stück Fleisch, das dünn geklopft wurde und normalerweise ohne Knochen ist. Ein Schweinekotelett kann aus dem gleichen Fleischstück bestehen, ist aber dicker und kann am Knochen sein. Beide sind Teile der Lende, die in der Nähe der Wirbelsäule des Schweins entnommen werden.

Sind Schweinekoteletts und Schweinekoteletts dasselbe?

Schweinekoteletts sind in der Regel magere Steaks, ähnlich wie Filetkoteletts, aber fleischiger und ohne Knochen. Manchmal werden Medaillons aus Schweinefilet geschnitten. Koteletts werden klassischerweise dünner gewickelt, um sie noch zarter zu machen, mit Paniermehl bestreut und gebraten.

Wie hältst du die Panade auf den Schweineschnitzeln?

Bestäube das Fleisch nicht zu sehr mit Mehl und lass es nicht zu lange im Ei einweichen – tauche es nur ein. Selbst ein leichtes Bestäuben mit Mehl hilft dem geschlagenen Ei, am Fleisch zu haften, während selbst eine kleine Schicht Ei dazu beiträgt, dass die Semmelbrösel am Fleisch haften.

Wie macht man Schweinekoteletts zart?

Du kannst auch einen Fleischzartmacher oder säurehaltige Fruchtsäfte wie Limetten-, Zitronen- oder Ananassaft verwenden. Die Säure dringt in das Fleisch ein und spaltet das Eiweiß auf, wodurch die Schweinekoteletts zart werden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Kotelett und einem Schnitzel?

Ein Kotelett ist ein Fleischstück, das senkrecht zur Wirbelsäule geschnitten wird und normalerweise eine Rippe oder einen Teil eines Wirbels enthält und als Einzelportion serviert wird. Ein dünnes Kotelett ohne Knochen oder eines, das nur den Rippenknochen enthält, kann als Kotelett bezeichnet werden, wobei der Unterschied nicht immer klar ist.

Wie bereitest du Schweineschnitzel zu?

Für die Zubereitung von Schweinekoteletts:

Die Zutaten sind:

4 Stück Schweinekotelett, je ca. 200 g

Salz

Pfeffer Weiß

Paprikapulver, edelsüß

1Ei

20 g Weizenmehl

40 g Semmelbrösel

4 Esslöffel Öl, z.B. Sonnenblumenöl

Methode:

Schweinekoteletts waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver bestreuen.

Schlage das Ei in einem tiefen Teller mit Hilfe einer Gabel auf. Wende die Schnitzel zuerst in Mehl, dann im Ei und schließlich in den Semmelbröseln. Drücke die Semmelbrösel fest an und schüttle alle nicht klebenden Krümel vorsichtig ab.

Erhitze das Öl in einer Pfanne. Die Koteletts auf jeder Seite etwa 8 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

Wie macht man Schweineschnitzel im Backofen?

Für die Zubereitung von Schweineschnitzeln im Backofen,

Die Zutaten sind:

4PcSchweinekotelett

150mlKlareSuppe

110mlOlivenöl

4Knoblauchzehen

1 Esslöffel Kümmelsamen

1 EsslöffelSenf

0,25 EsslöffelSalz

0,25 EsslöffelPfeffer

0,5 EsslöffelMajoran

4PcSmallpotatoes

Methode:

Schäle den Knoblauch und presse ihn in eine Schüssel. Olivenöl, Kümmel, Salz, Pfeffer und Majoran hinzufügen und umrühren.

Lege die Koteletts in einen Bräter und übergieße sie mit der Ölmischung, decke den Bräter ab und mariniere sie mindestens 4 Stunden lang (am besten über Nacht).

Den Ofen auf 190 Grad vorheizen und die Koteletts mit Alufolie abdecken und 30 Minuten lang garen. Die Kartoffeln schälen, halbieren und zu den Koteletts geben, ein wenig Suppe dazugeben.

Dann gibst du die Koteletts ohne Folie zurück in den Ofen und lässt sie weitere 20-30 Minuten fertig garen. Gieße ab und zu etwas Saft über die Koteletts und füge bei Bedarf noch etwas Suppe hinzu.

Wie macht man Schweineschnitzel auf dem Grill?

Für die Zubereitung von gegrillten Schweineschnitzeln:

Die Zutaten sind:

4 Pc Schweinekotelett

2 Pc Knoblauch (gepresst)

1 Teelöffel Paprikapulver

4 Esslöffel Olivenöl

Etwas Salz

EtwasPfeffer

Methode:

Bereite eine einfache Marinade aus Öl, Pfeffer, Salz, Paprikapulver und Knoblauch zu, indem du alles in einer Schüssel vermischst. Reibe die einzelnen Fleischstücke gut damit ein und stelle sie in einer abgedeckten Schüssel eine Stunde lang in den Kühlschrank.

Dann die marinierten Koteletts auf den heißen Grill oder eine Grillschale legen und jede Seite ca. 10-12 Minuten grillen.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie lange kann Schweinefleisch im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Wie lange kann Schweinebraten im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Wie lange können Schweinefilets im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Fazit:

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie macht man Schweineschnitzel?“ mit einer ausführlichen Analyse der Zubereitung von Schweineschnitzeln beantwortet. Außerdem haben wir verschiedene Methoden für die Zubereitung von Schweinekoteletts besprochen.

Zitate:

https://www.springlane.de/magazin/rezeptideen/schweinekotelett-gegrillt/

https://www.bettybossi.ch/de/Rezept/ShowRezept/BB_BBZA070115_0022A-40-de

https://www.ichkoche.at/schweinskotelett-rezept-236782

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert