Wie macht man Tim Mälzer Nudelteig?

Dieser kurze Leitfaden beantwortet die Frage „Wie macht man Tim Mälzer Nudelteig?“ mit einer ausführlichen Analyse, wie man Tim Mälzer Nudelteig macht. Außerdem besprechen wir, wie man einfachen Nudelteig herstellt.

Wie macht man Tim Mälzer Nudelteig?

Für die Herstellung von Tim Malzer Nudelteig:

Benötigte Zutaten sind:

  • 200 g Mehl plus 1 Esslöffel Mehl
  • 50 g feiner Nudelgrieß, alternativ Weichweizengrieß plus Grieß zur Verarbeitung
  • 2 Eigelb 
  • 1 Ei 
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz
  • 800 g Wirsingkohl

Methode:

200 g Mehl und Grieß mischen, 2 Eigelb, 1 Ei, Olivenöl, 1 Prise Salz und 4 Esslöffel kaltes Wasser dazugeben und erst mit dem Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Wickle ihn in Frischhaltefolie ein und lege ihn für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank.

Rolle den Nudelteig auf einer mit Grieß bestreuten Arbeitsfläche sehr dünn aus. Den Wirsing darauf verteilen, dabei einen 2 cm breiten Rand frei lassen. Rolle den Teig über dem Wirsing auf, um einen Strudel zu machen.

Wie macht man Pasta von Tim Malzer?

Benötigte Zutaten sind:

  • 125 g Hartweizengrieß  
  • 75 g Mehl  
  • 2 Eier  
  • Salz  
  • 2 Blatt weiße Gelatine  
  • 80 g junger Pecorino-Käse  
  • 80 g alter Pecorino-Käse  
  • 250 ml Milch  
  • Pfeffer  
  • 2 unbehandelte Zitronen  
  • 200 g gefrorene Saubohnen (oder 350 g frische Saubohnen)  
  • 2 Esslöffel Zucker  
  • 5 Esslöffel trockener Weißwein  
  • 4 Zitronen-Eisenkraut  
  • 150 g kalte Butter  
  • 1 Eiweiß zum Bestreichen 
  • Mehl zum Bestreuen der Schale 
  • Frischhaltefolie  

Methode:

Gib Grieß, Mehl, Eier und eine Prise Salz in eine Schüssel. Zuerst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. In Folie wickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Weiche die Gelatine in kaltem Wasser ein. Reibe den Pecorino fein, erhitze die Milch und nimm sie vom Herd. Den Käse einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Drücke die Gelatine gut aus und löse sie in der warmen Käsemischung auf. Mindestens 3 Stunden kühl stellen

Rolle ca. 1/3 des Nudelteigs mit einer Nudelmaschine dünn aus. Schneide Kreise mit einem Durchmesser von etwa 7 cm aus. Gib je 1 Teelöffel der Käsemischungen in die Mitte, bestreiche die Ränder mit Eiweiß, falte den Nudelteig halbmondförmig und drücke ihn erst mit den Fingern und dann mit einer Gabel fest. 

Lege die fertigen Ravioli auf ein dünn mit Mehl bestreutes Backblech. Verfahre mit dem Rest des Teigs auf die gleiche Weise, wobei du den übrig gebliebenen Teig immer sofort in Folie einwickelst, da er schnell austrocknet (ergibt 60-65 Stück)

Die Zitronen waschen, trocken reiben und die Schale von 1/2 Zitrone mit dem Sparschäler dünn abschälen und in sehr feine Streifen schneiden (oder mit dem Zestenreißer abschälen). Die Zitronen auspressen

Die Saubohnenkerne in kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten blanchieren, mit kaltem Wasser abspülen und schälen. Den Zucker in einer Pfanne goldgelb karamellisieren, mit Zitronensaft und Weißwein ablöschen. 

Die Eisenkrautstängel dazugeben und alles auf die Hälfte reduzieren. Die Stängel entfernen, Butterflöckchen in die Reduktion einrühren und mit Salz abschmecken. Die Bohnenkerne und die Zitronenschale untermischen

Gib die Ravioli portionsweise in kochendes Salzwasser, reduziere die Hitze und lass sie ca. 3 Minuten ziehen. Schwenke die Ravioli in der warmen Zitronenbutter und richte sie auf Tellern an

Wie bereitet man einen einfachen Nudelteig zu?

Die Zutaten für die Herstellung von Nudelteig sind:

  • Wasser (je nach Bedarf)
  • 3 Eier 
  • 250gMehl

Methode:

  • Für den Nudelteig schüttest du das Mehl wie einen Berg auf die Arbeitsfläche. Mache eine Mulde und gib die Eier hinein.
  • Knete alles gut durch, bis ein glatter Teig entstanden ist (mindestens 10-12 Minuten). Wenn der Teig zu hart ist, füge 1 Esslöffel Wasser hinzu. Wickle den Teig in Frischhaltefolie ein und lass ihn etwa 30 Minuten an einem kühlen Ort ruhen.
  • Rolle den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn aus (am besten verwendest du eine Nudelmaschine) und schneide ihn in beliebig dünne Nudeln. (Das geht ganz gut mit einem scharfen Messer.)
  • Lass es kurz trocknen und koche es dann in kochendem Wasser al dente.

Welches Mehl eignet sich am besten für die Herstellung von Tim Malzer Nudelteig?

Wenn du Nudeln selbst herstellen willst, empfiehlt es sich, italienisches Hartweizenmehl Typ 00 zu verwenden. Dieses Mehl wird in Italien für die Pizza- und Nudelherstellung verwendet, weil es besonders fein ist und einen hohen Glutengehalt hat.

Wenn du kein Hartweizenmehl hast, kannst du alternativ Hartweizengrieß und Weizenmehl (Typ 405 oder 550) im Verhältnis 1: 1 mischen. Alternativ kannst du auch Vollkornmehl, Kastanienmehl, Kichererbsenmehl oder Buchweizenmehl verwenden.

Es ist auch möglich, verschiedene Mehlsorten zu mischen, so dass glutenfreie Nudeln problemlos aus Reis-, Tapioka-, Kartoffel- oder Buchweizenmehl hergestellt werden können. Im Gegensatz zu Nudeln aus Weizenmehl sind glutenfreie Nudeln weniger elastisch, deshalb ist es am besten, den Teig mit einer Nudelmaschine zu verarbeiten.

Wie wirkt sich die Zugabe von Eiern auf den Nudelteig aus?

Nudelteige mit Eiern eignen sich besonders für die Herstellung von Bandnudeln wie Tagliatelle, Fettuccine oder Pappardelle. Die Zugabe von Eiern erhöht auch die Klebrigkeit des Teigs, weshalb Teige mit Eiern auch ideal für die Herstellung von gefüllten Nudeln wie Ravioli oder Tortellini sind.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie viel Fett ist in gekochten Spaghetti?

Wie lange hält sich die Bolognese im Kühlschrank?

Kann man Spaghettikürbis einfrieren?

Fazit:

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie macht man Tim Mälzer Nudelteig?“ mit einer ausführlichen Analyse beantwortet, wie man Tim Mälzer Nudelteig macht. Außerdem haben wir besprochen, wie man einfachen Nudelteig herstellt.

Zitate:

https://www.essen-und-trinken.de/tim-maelzer/76158-cstr-pasta-rezepte-von-tim-maelzer

https://www.kuechengoetter.de/rezepte/eiernudelteig-1468

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.