Wie macht man Tomatensuppe?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie macht man Tomatensuppe?“ und geben Informationen über die Zubereitung der Tomatensuppe, Tipps zur Zubereitung der Tomatensuppe, die Aufbewahrung der Tomatensuppe sowie darüber, welche Tomaten für die Zubereitung der Suppe empfohlen werden können.

Wie macht man Tomatensuppe?

Für die Tomatensuppe gibst du Butter in einen Topf und fügst Wasser, Zwiebelstücke, Salz und Tomaten hinzu. Lass sie 40 Minuten lang köcheln. Du kannst bei Bedarf mehr Salz hinzufügen. Püriere die Suppe in einem Mixer. Füge bei Bedarf mehr Salz hinzu und serviere sie dann.

Wie bereitet man Tomatensuppe zu?

Zutaten

  • 1 große Zwiebel (gewürfelt)
  • 2 Esslöffel Butter
  • ½ Dose Tomaten
  • 2 Tassen Wasser
  • Salz nach Geschmack

Methode

  • Schmelze die Butter über dem Kochtopf. 
  • Gib Wasser, Zwiebelstücke, Tomaten und Salz in den Topf. Lasse sie 40 Minuten lang köcheln. Umrühren und nachsalzen.
  • Püriere die Suppe im Mixer. Die Konsistenz der Suppe reicht aus, um die Suppe zuzubereiten. Du kannst einen Mixer verwenden, um die Suppe schubweise zu pürieren.

Was sind die Tipps für die Zubereitung von Tomatensuppe im Mixer?

  • Olivenöl kann für das Anbraten von Tomaten und anderen Zutaten verwendet werden. Du kannst aber auch Kokosnussöl verwenden. 

Wenn du das Aroma von Kokosnussöl nicht magst, wäre Olivenöl besser, oder suche nach Marken, die nicht nach Kokosnuss riechen.

  • Die Zugabe von Basilikum kann dazu beitragen, den Geschmack der Suppe zu verbessern. Du kannst das Basilikum am Ende des Kochens der Suppe hinzufügen.
  • Auch die Zugabe von Sahne kann den Geschmack der Tomatensuppe verbessern. Die Sahne kann der Tomatensuppe einen cremigen Geschmack verleihen. Auch Creme fraiche kann verwendet werden, um den Geschmack der Suppe zu verbessern.

Für eine vegane Version kannst du Sojasahne oder Hafersahne anstelle von normaler Sahne verwenden. Auch die Zugabe von Kokosmilch anstelle von Sahne kann helfen, den Geschmack der Suppe zu verbessern.

  • Du kannst Gemüsebrühe für die Zubereitung von Tomatensuppe verwenden. Die Gemüsebrühe kann auch durch Hühnerbrühe ersetzt werden.
  • Für das Anbraten des Gemüses kann ungesalzene Butter verwendet werden. Du kannst die Butter auch durch Margarine ersetzen.
  • Eine Prise Zucker kann hinzugefügt werden, um die Schärfe der Tomaten auszugleichen. 
  • Um die Suppe ein wenig salziger zu machen, kann man Käse hinzufügen. Du kannst Parmesankäse reiben und ihn dann in die Suppe geben. 
  • Wenn du die Suppe in einem Mixer zubereitest, achte darauf, dass du die Suppe nicht bis zum Rand füllst, da die Suppe sonst überlaufen kann.

Wie lagere ich die Tomatensuppe?

Die Tomatensuppe kann 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Sie kann auch für 3-4 Monate im Gefrierschrank aufbewahrt werden.  Sie kann in Eiswürfelbehältern eingefroren werden.

Welche Tomaten werden für die Tomatensuppe empfohlen?

Für die Zubereitung von Tomatensuppe werden Dosentomaten empfohlen. Du kannst auch frische Tomaten für die Zubereitung von Tomatensuppe verwenden. San Marzano-Tomaten können für die Zubereitung der Suppe verwendet werden.

Weitere FAQs zu Suppen, die dich interessieren könnten.

Kannst du Hühnersuppe essen, wenn du Durchfall hast?

Wie lange dauert es, ein Suppenhuhn zu kochen?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie macht man Tomatensuppe?“ beantwortet und Informationen über die Zubereitung der Tomatensuppe, Tipps zur Zubereitung der Tomatensuppe, die Lagerung der Tomatensuppe sowie darüber, welche Tomaten für die Zubereitung der Suppe zu empfehlen sind, gegeben.

Referenz 

https://www.essen-und-trinken.de/tomatensuppe

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert