Wie macht man Würstchen mit Curry im Ofen?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie macht man Wurst mit Curry im Ofen?“, indem wir dir zeigen, wie das geht, und wir zeigen dir auch andere Rezepte mit denselben Zutaten.

Wie macht man Würstchen mit Curry im Ofen?

Siehe unten das Rezept und die Methode für eine Kochsauce mit Curry im Ofen:

Zutaten:

  • 1 Esslöffel Maismehl
  • 1 1/2 Tassen flüssige Hühnerbrühe nach Art von Massel
  • ein Esslöffel Currypulver
  • 2 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 1 Kilogramm dicke Lammbratwürste
  • 2 Möhren, längs halbiert und diagonal in dünne Scheiben geschnitten
  • geviertelt 4 Eschalotten
  • 1/2 Tasse Erbsen, gefroren
  • Zum Servieren fein gehackte Blattpetersilieblätter
  • Zum Servieren, knuspriges Brot

Zubereitungsmethode:

  1. Heize den Backofen auf 200 Grad Celsius (Umluft) vor.
  2. Fülle den Krug mit Speisestärke. Die erste 1/4 Tasse der Brühe einrühren, bis die Masse glatt ist. 
  3. Füge die restliche Flüssigkeit, das Currypulver und den Knoblauch hinzu. Pürieren, bis alles glatt ist.
  4. In einer großen Auflaufform mit Seitenwänden die Würste, Karotten und Eschalot in einer einzigen Schicht anordnen. 
  5. Gieße die Brühe-Mischung darüber. 
  6. Die Würste rundherum bestreichen.
  7. Backe sie 35 Minuten lang oder bis sie goldbraun sind. 
  8. Zum Schluss Erbsen hinzufügen. 
  9. Backe weitere 10 Minuten, oder bis die Würstchen richtig gar sind. 
  10. Füge die Petersilie zum Garnieren hinzu.
  11. Als Beilage kannst du Brot, Reis oder Kartoffeln servieren.

 Andere Rezepte mit Wurst und Curry:

Currywurst-Eintopf

Zutaten:

  • 500 g Würstchen
  • 1 Tasse geriebene Karotte
  • 1 gehackte Zwiebel

Zutaten für die Sauce:

  • 2 Esslöffel Mehl
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 3 Teelöffel Chelsea Soft Brown Sugar
  • 1 Esslöffel Tomatensauce
  • 1 Esslöffel Worcestershire-Sauce
  • 1 Esslöffel Essig
  • 2 Tassen (500 ml) heißes Wasser

Methode der Zubereitung:

  1. Koche die Würste 5 Minuten lang und lass sie dann abtropfen. In Stücke schneiden und in eine Auflaufform geben. Mit Karotten und Zwiebeln bestreuen.
  2. Die Zutaten für die Soße zu einer glatten Paste verrühren und heißes Wasser hinzufügen. Verrühren und über die Würstchen gießen.
  3. Langsam entweder auf dem Herd oder im Ofen bei 150°C 1 Stunde lang garen.
  4. Wird mit Kartoffelpüree und Lieblingsgemüse serviert.

Wurstspießchen mit Apfelcurry

Zutaten:

  • 700 g Lendenwurst, in mittelgroße Stücke geschnitten
  • 5 grüne goldene Äpfel, geschält und in mittlere Würfel geschnitten
  • 1 große gelbe Paprika, in 3×3 Quadrate geschnitten
  • 2 Esslöffel (Nachspeise) Curry
  • Soja- oder Maiskeimöl zum Einpinseln nach Geschmack
  • Salz nach Geschmack
  • Saft von 2 Zitronen

Methode der Zubereitung

  1. Würze die Apfelwürfel und die in Scheiben geschnittenen Paprikaschoten mit Curry und Zitronensaft.
  2. Mindestens 20 Minuten lang im Kühlschrank aufbewahren.
  3. Stelle die Spieße her, indem du die drei Zutaten abwechselnd aufspießt und die Unterseite mit Alufolienstücken umwickelst.
  4. Sei vorsichtig, wenn du die Apfelwürfel aufspießt, damit sie nicht in der Mitte brechen.
  5. Bestreiche die Spieße mit Öl und lege sie auf den Grill.
  6. Mit Gemüsemayonnaise und weißem Reis servieren.

Currywurst:

Zutaten:

  • 1 Tasse Ketchup
  • ¹/2 Teelöffel Natriumbikarbonat
  • 4-5 Teelöffel Currypulver
  • 2 Teelöffel geräucherter Paprika
  • ¹/2 Zwiebel, fein gehackt
  • ¹/2 Teelöffel Cayennepfeffer (optional)
  • 2 Teelöffel Worcestershire-Sauce
  • 4 Esslöffel Rinderbrühe
  • Wasser, falls erforderlich
  • Salz nach Geschmack
  • 6-8 Würste deiner Wahl
  • 3-4 Kartoffeln
  • 1 Esslöffel Speisestärke für jede Tasse Öl
  • Frittieröl

Methode der Zubereitung:

  1. Erhitze den Ketchup in einem Topf bei mittlerer Hitze, bis er anfängt, heiß zu werden. Gib dann das Natron hinzu und rühre gut um, bis es aufhört zu sprudeln.
  2. Reduziere die Hitze und gib Curry, Paprika, Zwiebel, Pfeffer, Worcestershire-Sauce und Brühe hinzu und rühre gut um. Passe das Salz und das Wasser an. Lass das Ganze etwa 10 Minuten kochen und rühre dabei gelegentlich um. Behalten.
  3. Schneide die Kartoffeln und lege sie sofort in eine Schüssel mit Eiswasser. Lass sie bis kurz vor dem Braten stehen.
  4. Mische das Öl mit der Maisstärke und erhitze es bei mittlerer Hitze.
  5. Trockne die Kartoffeln gut ab und frittiere sie etwa 4 Minuten vor. Nimm die Kartoffeln aus dem Öl und lege sie auf ein Papiertuch.
  6. Erhöhe die Hitze und warte, bis sich das Öl gut erhitzt hat, dann brate die Kartoffeln erneut, bis sie goldbraun sind.
  7. Brate die Wurst wie üblich, am besten im Ganzen.
  8. Serviere die Wurst mit der Soße darauf und den dazugehörigen Kartoffeln.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie macht man Wurst mit Curry im Ofen?“ beantwortet, indem wir dir gezeigt haben, wie das geht, und wir haben dir auch andere Rezepte mit denselben Zutaten gezeigt.

Referenzen:

https://www.chefkoch.de/rs/s0/currywurst+im+Backofen/Rezepte.html

https://www.marions-kochbuch.de/rezept/3857.htm

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.