Wie kann man Tofu länger haltbar machen? (Tipps)

In diesem Artikel besprechen wir die Tipps und Tricks, mit denen Tofu länger haltbar gemacht werden kann, um das Risiko zu vermeiden, verdorbenen Tofu zu essen.

Tofu ist ein aus Asien stammendes Lebensmittel, das sowohl in seinem Herkunftsgebiet als auch in der westlichen Welt weit verbreitet ist. Er ist pflanzlich und wird durch Gerinnung von Sojamilch aus Sojabohnen hergestellt. (1, 2, 3)

Wie kann man Tofu länger haltbar machen?

Tofu kann durch verschiedene Lagerungs- und Behandlungsmethoden länger haltbar gemacht werden, als es sonst der Fall ist. Die richtige Lagerung oder Behandlung eines Stoffes kann seine Haltbarkeit verlängern, damit er optimal und nachhaltig genutzt werden kann. (1, 4)

Wie lang ist die Haltbarkeit von Tofu?

In der Regel lässt sich die Haltbarkeit von Tofu anhand des Verfallsdatums auf der Verpackung bestimmen. Du kannst den versiegelten, im Laden gekauften und verpackten Tofu bis zu seinem Verfallsdatum aufbewahren. Sobald das Siegel geöffnet wird, kann er bei Zimmertemperatur innerhalb von ein oder zwei Tagen verdorben sein, während Tofu im Kühlschrank eher eine kürzere Haltbarkeit von ein paar (3-5) Tagen hat.

Der frisch zubereitete Tofu hat nicht die zusätzlichen Konservierungsstoffe des verpackten Tofus. Deshalb solltest du ihn innerhalb von 4-5 Tagen nach der Zubereitung verzehren oder ihn im Kühlschrank aufbewahren.

Was beeinflusst die Haltbarkeit von Tofu?

Die folgende Tabelle fasst die Faktoren zusammen, die sich auf die Haltbarkeit von Tofu auswirken können:

Faktoren Beschreibung
Mikrobielle Belastung Studien haben gezeigt, dass Tofu eine hohe mikrobiologische Belastung aufweist, insbesondere Milchsäure- und Darmbakterien sowie eine Vielzahl von Pseudomonas-Arten. Unter günstigen Bedingungen neigen diese Mikroben dazu, sich zu vermehren und den Tofu schneller verderben zu lassen. Außerdem produzieren sie im Tofu Giftstoffe, die bei Verzehr zu gesundheitlichen Problemen führen können. (5, 6)
Hygienische Bedingungen Schlechte Hygienebedingungen bei der Tofuproduktion, vor allem im Haushalt, führen zu mikrobiologischen und chemischen Verunreinigungen im Tofu.

Neben der Produktion kann auch der Verzehr von Tofu auf verunreinigten Oberflächen und die anschließende Lagerung der Reste das Risiko des Verderbs von Tofu erhöhen. (7, 8, 9, 10)

Verpackung Die Verpackung kann die Haltbarkeit des Tofus von der Herstellung bis zum Verzehr stark beeinflussen. Eine billige oder ungeeignete Verpackung kann die Haltbarkeit von Tofu erheblich verkürzen.

Die Verwendung geeigneter Konservierungsmittel in Kombination mit technologisch fortschrittlichen und hochwertigen Verpackungsmaterialien kann den Tofu länger haltbar machen. (11, 12)

Lagerung Eine unsachgemäße Lagerung kann die Haltbarkeit des Tofus beeinträchtigen. Wenn der Tofu längere Zeit bei Zimmertemperatur oder hohen Temperaturen gelagert wird, kann er durch Lichteinfall, hohe Luftfeuchtigkeit und Luftzufuhr schneller verderben. (4, 13)

Warum wird Tofu schlecht?

Dass Tofu verdirbt, kann eine Kombination aus mehreren Faktoren sein. Studien haben gezeigt, dass Bakterien und andere Mikroorganismen im Tofu dazu führen können, dass der pH-Wert des Tofus mit zunehmendem Alter sinkt, was zum Verderben des Tofus führen kann. (1, 5)

Außerdem haben einige Forscher/innen festgestellt, dass eine bakterielle Verunreinigung während der Produktion und Zubereitung von Tofu die Wahrscheinlichkeit des Verderbens von Tofu erhöht. Diese Bakterien neigen dazu, die mikrobiologische Vielfalt des Tofus zu erhöhen, wodurch die Wahrscheinlichkeit, dass er verdirbt, um ein Vielfaches steigt. (6, 7, 8, 9, 10)

Woran erkennt man, dass Tofu schlecht geworden ist?

Es kann mehrere Anzeichen dafür geben, dass Tofu schlecht geworden ist. Wenn eine ungeöffnete Tofupackung mit Luft gefüllt ist und aufgedunsen aussieht, ist der Tofu wahrscheinlich verdorben und kann nicht mehr verzehrt werden.

Bei einer geöffneten Packung oder selbstgemachtem Tofu sind dein Seh- und Geruchssinn dein bester Freund. Untersuche den Tofu auf Schimmel oder anderes mikrobiologisches Wachstum. Auch Veränderungen in der Farbe oder Textur können auf Verderb hinweisen. Wenn dein Tofu säuerlich oder auf andere Weise riecht, ist er nicht zum Verzehr geeignet, denn ansonsten hat sicherer Tofu keinen besonderen Geruch.

Tofu schmeckt eher fade und nimmt den Geschmack dessen auf, womit er zubereitet/gekocht wird. Wenn dein Tofu also anders als normal schmeckt, z.B. sauer oder sogar bitter, solltest du ihn nicht essen.

Kann man Tofu nach Ablauf des Verfallsdatums essen?

Der Verzehr von Tofu nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums wird nicht empfohlen. Tofu ist ein Produkt mit hohem Feuchtigkeitsgehalt und einer größeren mikrobiellen Belastung, was ihn anfälliger für Verderb macht (5, 6).

Nach Ablauf des Haltbarkeitsdatums kann es zu einem schädlichen Pilz- und Bakterienwachstum kommen, das zur Bildung schädlicher Toxine führt, die bei Verzehr lebensmittelbedingte Krankheiten wie Darminfektionen, Magenschmerzen, Durchfall, Erbrechen, Fieber usw. verursachen können. Daher ist der Verzehr von Tofu nach Ablauf des Verfallsdatums das Risiko nicht wert (5, 10, 14).

Wie wird Tofu richtig gelagert?

Die folgenden Lagerungsmethoden werden empfohlen, um die Haltbarkeit von Tofu zu verlängern (1, 4, 5, 13).

Tofu einfrieren

Die Kühlung ist die schnellste und einfachste Art, Tofu zu lagern. Lege den Tofu in einen Behälter, fülle ihn mit frischem Wasser und wechsle das Wasser jeden Tag. So wird der Tofu nicht so schnell schlecht wie bei Zimmertemperatur, aber du solltest ihn trotzdem innerhalb von 3-5 Tagen verbrauchen.

Tofu einfrieren

Wenn die Temperatur des Tofus im Gefrierschrank so weit gesenkt wird, dass die mikrobielle Aktivität auf ein Minimum reduziert wird, bleibt der Tofu sicher. Er kann in einem luftdichten Behälter oder einem Plastikbeutel mit Reißverschluss eingefroren werden, nachdem du das Wasser sorgfältig abgegossen hast, und hält sich bis zu 3 Monate.

Wenn du den Tofu verwenden willst, nimmst du den Behälter oder die Verpackung aus dem Gefrierfach, stellst ihn zum Auftauen ein bis zwei Tage in den Kühlschrank und verwendest ihn dann wie gewohnt.

Tofu vakuumversiegeln

Das ist eine weitere gute Möglichkeit, um die Haltbarkeit von Tofu zu verlängern, denn die Mikroorganismen, die den Tofu verdorben haben, brauchen Sauerstoff in der Luft, um zu wachsen, und wenn man ihnen diesen entzieht, bleibt der Tofu sicher. Gib den Tofu in einen Silikon- oder Plastikbeutel oder in einen vakuumverschließbaren Behälter und verschließe ihn mit einem entsprechenden Vakuumiergerät.

Tofu marinieren

Das Marinieren von Tofu ist eine der besten Methoden, um ihn sicher zu verzehren und ihn gleichzeitig mit deinen Lieblingsaromen zu versehen. Zutaten wie Zitrone, Salz und Gewürze in der Marinade können die Haltbarkeit des Tofus im Kühlschrank um einige Tage verlängern. Marinierter Tofu kann auch eingefroren werden und ist dann bis zu 6 Monate haltbar.

Tofu zubereiten

In der heutigen hektischen Zeit kann es von großem Vorteil sein, Mahlzeiten vorzubereiten, damit dein Tofu länger haltbar ist. Durch das Kochen wird der Tofu von überschüssiger Feuchtigkeit und Mikroorganismen befreit und kann so für die nächsten Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Koche mehrere Gerichte mit Tofu auf einmal, fülle sie in Vorratsbehälter und lagere sie im Kühlschrank (für eine Woche) oder im Gefrierschrank (für 2-3 Wochen), je nachdem, wann du sie verzehren willst.

Getrockneter Tofu

Es gibt eine traditionelle Methode, um Tofu zu trocknen und ihn in der Verpackung bis zu 9 Monate haltbar zu machen. Bei dieser Methode werden Salz und verschiedene Gewürze wie Pfeffer, Ingwerpulver/getrockneter Ingwer und Fenchel verwendet, um dem Tofu die gesamte Feuchtigkeit zu entziehen. Er kann zu Hause hergestellt werden oder ist auf dem Markt erhältlich. Er kann in einer Vielzahl von Rezepten verwendet werden und ist genauso lecker wie normaler Tofu.

Fazit

In diesem Artikel haben wir erörtert, wie kurz die Haltbarkeit von Tofu ist, welche Ursachen Tofu verdirbt und welche wirksamen Methoden es gibt, um die Haltbarkeit von Tofu zu verlängern.

Die Verlängerung der Haltbarkeit von Tofu ist nicht nur wirtschaftlich, sondern trägt auch dazu bei, die Lebensmittelverschwendung zu reduzieren – und das in einer Zeit, in der jeden Tag Millionen von Tonnen an Lebensmitteln verschwendet werden.

Ich empfehle, nur die Menge an Lebensmitteln mitzunehmen, von der wir sicher sein können, dass sie innerhalb eines bestimmten Zeitraums verzehrt wird, bevor sie verdirbt. Wir sollten versuchen, die Lebensmittel durch geeignete Lagerungsmethoden so lange wie möglich haltbar zu machen.

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

References

1.-

Zheng L, Regenstein JM, Teng F, Li Y. Tofu-Produkte: Ein Überblick über ihre Rohstoffe, Verarbeitungsbedingungen und Verpackung. Comprehensive Reviews in Food Science and Food Safety. 2020 Nov;19(6):3683-714.

3.-

Zhang Q, Wang C, Li B, Li L, Lin D, Chen H, Liu Y, Li S, Qin W, Liu J, Liu W. Forschungsfortschritte bei der Tofuverarbeitung: Von den Rohstoffen bis zu den Verarbeitungsbedingungen. Critical Reviews in Food Science and Nutrition. 2018 Jun 13;58(9):1448-67.

4.-

Pontecorvo AJ, BOURNE MC. Einfache Methoden zur Verlängerung der Haltbarkeitsdauer von Sojaquark (Tofu) in tropischen Gebieten. Journal of Food Science. 1978 May;43(3):969-72.

5.-

Fouad KE, Hegeman GD. Mikrobieller Verderb von Tofu (Sojabohnenquark). Journal of food protection. 1993 Feb 1;56(2):157-64.

7.-

Stoops J, Maes P, Claes J, Van Campenhout L. Wachstum von Pseudomonas fluorescens in unter modifizierter Atmosphäre verpacktem Tofu. Briefe in angewandter Mikrobiologie. 2012 Mar 1;54(3):195-202.

8.-

Ananchaipattana C, Hosotani Y, Kawasaki S, Pongswat S, Latiful BM, Isobe S, Inatsu Y. Bakterielle Kontamination von Sojabohnenquark (Tofu), der in Thailand verkauft wird. Food Science and Technology Research. 2012;18(6):843-8.

11.-

Du J, Zhang M, Qiu L, Mujumdar AS, Ma Y. Neuartige Technologien zur Verbesserung der Qualität von Tofuprodukten und ihrer Verpackung: Ein kritischer Überblick. Lebensmittelsicherheit und Gesundheit. 2023 Jul;1(1):41-59.

12.-

Van Campenhout L, Maes P, Claes J. Modified Atmosphere Packaging of Tofu: Headspace gas profiles and microflora during storage. Journal of Food Processing and Preservation. 2013 Feb;37(1):46-56.

13.-

Anjum S, Agnihotri V, Rana S, Pandey A, Pande V. The Impact of Processing Methods and Conditions on Nutritional Properties of Soybean-Based Tofu: A Review. Journal of Food Engineering and Technology. 2023 Jun 30;12(1):1-3.

14.-

TACKET CO, HARRIS N, ALLARD J, NOLAN C, NISSINEN A, QUAN T, COHEN ML. Ein Ausbruch von Yersinia enterocolitica-Infektionen, verursacht durch kontaminierten Tofu (Sojabohnenquark). American Journal of Epidemiology. 1985 May 1;121(5):705-11.