Wie reinigt man einen verbrannten Ofen mit Soda?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie reinigt man einen verbrannten Backofen mit Soda?“, indem wir dir zeigen, wie man das macht. Außerdem gehen wir auf die Verwendung von Backpulver zur Reinigung ein.

Wie reinigt man einen verbrannten Ofen mit Soda?

Das brauchst du:

  • Natriumbikarbonat (Backpulver)
  • Gummihandschuhe für Wasser
  • Reinigung des Backofens mit einem Tuch, Schritt für Schritt

Reinigungsverfahren:

  1. Nimm die Ofenroste, den Pizzastein, das Thermometer und alles andere aus dem Ofen. Lass los.
  2. Stelle eine Paste aus Backpulver her: Mische 1/2 Tasse Backpulver mit ein paar Esslöffeln Wasser in einer kleinen Schüssel. 
  3. Passe das Verhältnis der beiden Zutaten nach Bedarf an, bis du eine Paste erhältst, etwa 3 Esslöffel Wasser.
  4. Bedecke den Ofen: Trage die Paste auf alle Innenflächen des Ofens auf und vermeide dabei die Heizelemente. Dieser Schritt sollte mit Handschuhen durchgeführt werden. 
  5. Wenn du das Natron einreibst, wird es eine bräunliche Färbung annehmen. 
  6. Bedecke den gesamten Ofen mit der Lösung und achte dabei besonders auf fettige Stellen.
  7. Lasse die Backpulvermischung mindestens 12 Stunden lang stehen, am besten über Nacht.
  8. Reinige in der Zwischenzeit die Ofenroste.
  9. Nach 12 Stunden oder über Nacht wischst du mit einem feuchten Handtuch so viel von der Natronpaste ab wie möglich. 
  10. Kratze die Paste bei Bedarf mit einem Plastik- oder Silikonspatel ab. Ein feuchtes Handtuch reicht in den meisten Fällen aus, obwohl ein Spatel an bestimmten schwer zugänglichen Stellen nützlich sein kann.

Was ist, wenn da noch etwas Schmutz ist?

Wenn Schmutz zurückbleibt, kann Essig verwendet werden.

Das brauchst du:

  • weißer Essig 
  • Sprühflasche 
  • feuchtes Tuch

Reinigungshinweise:

  1. Fülle eine Sprühflasche mit Essig und besprühe alle Stellen im Backofen, an denen sich noch Backpulverreste befinden. 
  2. Der Essig und das Backpulver reagieren und bilden einen weichen Schaum.
  3. Beende die Reinigung: Wische den Rest der schaumigen Essig-Backpulver-Mischung mit dem feuchten Tuch weg. 
  4. Wiederhole den Vorgang, bis die Backpulverreste vollständig verschwunden sind. 
  5. Gib bei der Reinigung je nach Bedarf mehr Wasser oder Essig hinzu, damit der Ofen sauber und glänzend wird.
  6. Lege die Roste und alle anderen Teile des Ofens wieder ein und du bist fertig!

Welchen Zweck erfüllt Backpulver und warum ist es für die Reinigung nützlich?

Backpulver ist ein Haushaltsartikel, den jeder hat. Es ist preiswert, vielseitig und einfach zu finden. Viele Menschen kaufen Backpulver für die Küche, aber wusstest du, dass es auch als Reinigungsmittel für das ganze Haus eingesetzt werden kann?

Bikarbonat hat einen hohen pH-Wert, da es eine alkalische Chemikalie ist, und diese Eigenschaft hilft bei der Neutralisierung von Gerüchen, Öl und hartnäckigem Schmutz. Daher kann die Kombination von Bikarbonat mit Waschpulver oder Waschmittel die Wirksamkeit dieser Produkte verbessern. 

ACHTUNG: Bleichmittel sollte niemals mit Backpulver oder anderen Reinigungschemikalien gemischt werden. Das Ergebnis könnte tödlich sein!

Reinigung und Beseitigung von Fett mit Backpulver:

Kennst du das? Nachdem wir die Spaghetti mit Soße zubereitet haben, sind wir zu faul, das Geschirr und die Pfannen abzuwaschen, weil es so schwierig ist, alles abzuwaschen, was fettig geworden ist? 

Um diesen Vorgang zu erleichtern und das gesamte Fett zu entfernen, füllst du die Utensilien vor dem Waschen mit heißem Wasser und Bikarbonat. Nach ein paar Minuten kannst du sie wie gewohnt mit Flüssigwaschmittel waschen.

Backpulver kann verwendet werden, um Flecken zu entfernen und Geschirr zu reinigen:

Mit Natron und ein wenig Spülmittel kannst du deinem Kochgeschirr ein frisches Aussehen verleihen und Flecken entfernen. Kombiniere einfach die beiden Produkte und reibe sie mit dem Schwamm zusammen. 

Lass die Mischung zehn Minuten einwirken, bevor du sie mit einer alten Zahnbürste abschrubbst, falls die Verfärbung bestehen bleibt. Dann wasche das Geschirr wie gewohnt. Denke immer daran, dass entfettende Produkte wie Flüssigwaschmittel fantastische Küchenhelfer sind.

Backpulver kann zum Lösen von Verstopfungen im Waschbecken verwendet werden 

Bikarbonat hat, wie du vielleicht weißt, eine entfettende Wirkung. Deshalb ist es perfekt geeignet, um eine Spüle zu reinigen, die durch Fett vom Geschirr verstopft ist. Es ist ganz einfach, eine Spüle mit Backpulver zu reinigen: Schütte einfach eine Tasse Backpulver und eine Tasse Salz in den Abfluss. 

Dann gieße einfach kochendes Wasser darüber und warte, bis es wirkt. Wiederhole den Vorgang, wenn nötig.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie reinigt man einen verbrannten Backofen mit Soda?“ beantwortet, indem wir dir gezeigt haben, wie man das macht. Außerdem haben wir über die Verwendung von Backpulver zur Reinigung gesprochen.

Referenzen:

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.backofen-reinigen-tipps-mhsd.8588c3dc-2013-4956-9371-7e5779b8436c.html#:~:text=Um%20sie%20von%20eingebranntem%20Essen,mit%20einem%20Schwamm%20abwaschen%20lassen.

https://www.brigitte.de/leben/wohnen/haushalt/backofen-reinigen–9-tipps-fuer-einen-sauberen-backofen-10174502.html

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.