Wie schäle ich den Kürbis?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie schäle ich den Kürbis?“ mit einer ausführlichen Analyse der Lagerung und des Rezepts des Kürbisses. Außerdem gehen wir auf die gesundheitlichen Vorteile und den Nährwert von Kürbissen ein.

Wie schäle ich den Kürbis?

Zum Schälen der Kürbisse sind folgende Schritte erforderlich:;

  1. Reinige den Kürbis, indem du ihn wäschst und trocken tupfst.
  1. Um das steife Äußere zu durchschneiden, nimm ein scharfes Kochmesser. Schneide sie nur neben dem Stiel auf; versuche nicht, durch den steifen Stiel selbst zu schneiden.
  1. Schöpfe das breiige Fruchtfleisch und die Kerne aus dem Inneren des Kürbisses. Kratze die strähnigen Teile zunächst mit den Händen aus und nimm dann einen Löffel zu Hilfe. Lege die Kerne beiseite, um sie mit Meersalz als Snack zu rösten oder in verschiedenen Rezepten zu verwenden.
  1. Es ist erwähnenswert, dass es besser ist, den Kürbis in Abschnitte zu schnitzen und dabei die Rillen auf dem Kürbis als Orientierung zu benutzen. Entferne die Schale mit einem kräftigen Y-förmigen Gemüseschäler.

Kürbispfanne mit Hackfleisch:

Zutaten:

  • ½ Kürbis, z.B. Hokkaido, Muskatnuss, Butternuss, mittelgroß
  • 1 großeZwiebel
  • 400 gHackfleisch, gemischt
  • 2 EsslöffelTomatenpaste
  • 1 große Knoblauchzehe)
  • 200 mlGemüsebrühe
  • 200 gKräuterfrischkäse
  • Salz und Pfeffer
  • Paprikapulver, edelsüß
  • Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 2 EsslöffelRapsöl

Vorbereitung:

Arbeitszeit ca. 45 Minuten

Gesamtzeit ca. 45 Minuten

Nimm den Kürbis und entferne die Kerne mit Hilfe eines Löffels aus dem Kürbis.

Lege den Kürbis auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backe ihn bei 150 ° C etwa 30 Minuten lang, bis die Ränder des Kürbisses leicht braun werden.

Danach schälst du die Zwiebel, würfelst sie und brätst sie zusammen mit dem Hackfleisch an. Dann rührst du es mit dem Tomatenmark ein. Gib Salz, Pfeffer und Paprikapulver dazu und vermische alle Zutaten gut miteinander.

Nimm den Kürbis aus dem Ofen, schäle ihn, schneide ihn in kleine Würfel und füge diese mit dem Hackfleisch hinzu.

Schäle die Knoblauchzehe, presse sie aus und vermische alles gut.

Alles gut vermischen. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und den Kräuterfrischkäse portionsweise einrühren, ein paar Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Abschmecken, Zucker einrieseln lassen, umrühren und ein wenig köcheln lassen.

Dazu passen Salzkartoffeln oder Reis. Wenn du magst, kannst du geriebenen Käse darüber streuen.

Hier sind viele leckere Kürbisrezepte, mit deren Hilfe du leicht kochen und genießen kannst.

Kürbismarmelade mit Apfel und Vanille:

Zutaten:

  • 500 gKürbisfleisch
  • 500 gÄpfel
  • 1 Vanilleschote
  • 500 gKonservierungszucker, 2: 1
  • Likör (Pfirsichlikör)
  • 1 Zitrone, der Saft

Vorbereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten

Gesamtzeit ca. 30 Minuten

Kratze das Mark der Vanilleschote aus und gib es zusammen mit dem Gelierzucker in den Topf; füge nach Belieben 1 – 2 Esslöffel Pfirsichlikör hinzu. 

Zum Kochen bringen und dann 3 Minuten lang auf niedrige Hitze reduzieren, bevor du sie in heiß ausgespülte Twist-off-Gläser gießt.

Wie wir Kürbisse lagern können:

Wir können Kürbisse an einem kühlen und dunklen Ort lagern.

Kürbissorten wie Hokkaido können mehrere Monate aufbewahrt werden.

Geschnittener Kürbis kann 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Nährwerte von Kürbissen:

Es gibt verschiedene Kürbissorten wie den Hokkaidokürbis, den Butternusskürbis, den Spaghettikürbis, den Muskatkürbis und den roten Quittenkürbis mit unterschiedlichen Nährwerten;

Hokkaido-Kürbis:

Kohlenhydrate:                                                           12 g


Eiweiß: 1,7 g


Fett: 0,6 g


Ballaststoffe: 2,3 g


Butternusskürbis:

Kohlenhydrate:                                                        8.3 g


Eiweiß: 1,1 g


Fett: 0,1 g


Ballaststoffe: 2 g


Spaghettikürbis:

Kohlenhydrate:                                                       7 g


Eiweiß: 0,6 g


Fett: 0,6 g


Ballaststoffe: 1,5 g


Muskatnuss-Kürbis:

Kohlenhydrate:                                                      3.9 g


Eiweiß: 1 g


Fett: 0,3 g


Ballaststoffe: 1 g


Roter Quintal-Kürbis:

Kohlenhydrate:                                                           5.5 g


Eiweiß: 1,1 g


Fett: 0,1 g


Ballaststoffe: 1 g


Wo entfaltet der Kürbis seine volle Wirkung?

Kürbisse haben viele positive Auswirkungen auf viele Krankheiten wie Depressionen, Typ-2-Diabetes, Krebs, Augenlicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Bluthochdruck, Stress und Hautalterung.

Depression:

Die in Kürbiskernen enthaltene Aminosäure Tryptophan produziert das Glückshormon Serotonin und wirkt so schlechter Laune entgegen.

Typ-2-Diabetes:

Die sättigenden Ballaststoffe im Kürbis können helfen, Typ-2-Diabetes entgegenzuwirken. Kürbis hat auch eine positive Wirkung auf die Bauchspeicheldrüse und sorgt für eine bessere Glukosetoleranz und Insulinresistenz.

Krebs:

Das enthaltene Beta-Carotin sowie die Vitamine C und E werden präventiv gegen Krebs eingesetzt. Die Phytosterine in Kürbissen wirken als Wachstumshemmer für die Prostata.

Das Augenlicht:

Das Beta-Carotin, das im Körper in Vitamin A umgewandelt wird, wirkt sich positiv auf die schwindende Sehkraft aus und kann sogar eine fortgeschrittene Makuladegeneration aufhalten.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Bluthochdruck: 

Carotinoide und Ballaststoffe verringern das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Der Kaliumgehalt stärkt das Herz, da er vor hohem Blutdruck schützt.

Stress:

Vitamin B5 hat eine positive Wirkung auf den Stresspegel und den Hormonhaushalt.

Hautalterung:

Beta-Carotin schützt die Zellen vor Alterung. Kürbiskerne enthalten einen besonders hohen Anteil an Vitamin E, was Kürbiskernöl zu einem natürlichen, zellschützenden Anti-Aging-Mittel macht.

Schlussfolgerungen:

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Wie schäle ich den Kürbis?“ mit einer ausführlichen Analyse der Lagerung und des Rezepts des Kürbisses beantwortet. Außerdem haben wir die gesundheitlichen Vorteile und Nährwerte von Kürbissen besprochen.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Kann man Kürbisse roh einfrieren?

Kann man Kürbisse mit Schimmel noch essen?

Kann man Kürbisse im Kühlschrank aufbewahren?

Zitate:

https://www.alnatura.de/de-de/magazin/nachhaltig-leben/haltbarkeit/gemuese-haltbarkeit/kuerbis/

https://eatsmarter.de/ernaehrung/gesund-ernaehren/warum-kuerbis-gluecklich-macht

https://www.lecker.de/kuerbis-schaelen-so-gehts-ganz-einfach-50479.html

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.