Wie schält man Haselnüsse?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie schält man Haselnüsse?“, indem wir zeigen, wie man das macht. Außerdem zeigen wir dir, wie du die Schalen entfernst und wie du sie im großen Stil schälst.

Haselnüsse sind bei vielen Menschen sehr beliebt. Diese Früchte sind fantastisch für den Bau von Wörterbüchern und außerdem gut für die Haut. Heute zeigen wir dir, wie du Haselnüsse schnell und einfach schälen kannst.

Manche Leute kaufen sie lieber ohne Schale oder Haut. Aber wenn du die Haselnüsse zu Hause schälst, sparst du Geld, weil es günstiger ist. Hier ist, wie du es machen kannst:

Wie schält man Haselnüsse?

Die braune Schalenhaut bedeckt die Haselnuss unter der Schale. Sie kann auch gegessen werden, aber es wird empfohlen, sie zu schälen. 

In dieser Form werden die Haselnüsse häufig für Süßwaren verwendet, z. B. bei der Herstellung von Bonbons, Schokoriegeln und Servierschalen.

Zutaten und Utensilien:

  • 1 Tasse Haselnüsse, ungesalzen
  • 2 Teetassen Wasser (abgemessen)
  • 3 Esslöffel Natriumbikarbonat
  • 1 großer Topf
  • 1 Tasse gekühltes Wasser
  • 1 Sieb

Peeling-Methode:

  1. Stelle den Topf mit den zwei Tassen Wasser auf hohe Hitze;
  2. Wenn das Wasser zu kochen beginnt, streust du das Backpulver hinein, wodurch das Wasser schnell schäumt (daher der hohe Topf).
  3. Bringe die Haselnüsse 3 Minuten lang zum Kochen, sobald das Wasser verdampft ist. (Die Flüssigkeit wird dunkel, das ist normal); fülle in der Zwischenzeit die Schüssel zur Hälfte mit kaltem Wasser und stelle sie beiseite;
  4. Nimm am Ende der drei Minuten eine Haselnuss mit dem Holzlöffel und lege sie in kaltes Wasser.
  5. Nimm die Pfanne von allen Herden und gib den Rest der Haselnüsse in das kalte Wasser, wenn sich die Schale leicht mit den Fingerspitzen ablösen lässt. Lass sie noch 2 Minuten im kochenden Wasser, wenn sich die Schale nicht leicht ablösen lässt.
  6. Gib alle Haselnüsse ohne Schale in das Sieb.
  7. Nach dem Abtropfen kannst du entscheiden, ob du es so verwenden oder braten möchtest.

Wie röstest du die Haselnuss?

  1. Heize den Ofen auf 240°F vor und gib die Haselnüsse auf ein Backblech. 
  2. Heize den Ofen auf 350°F vor und röste sie 5 Minuten lang. Es wird empfohlen, nicht viel länger zu warten, da die Haselnüsse sonst nicht mehr nach Haselnüssen schmecken.

Wie lassen sich die Haselnussschalen am besten entfernen?

Die Schalen mit einer Zange abziehen

Um Haselnüsse zu Hause mit einer Zange zu säubern, achte darauf, dass du die richtige Größe des Geräts hast. Der Kern muss in den Griff passen, ohne zu verrutschen.

Die Zange muss vor der Verarbeitung gründlich gewaschen werden, damit der Schmutz nicht im Kern bleibt. Dann nimmst du mit der rechten Hand das Werkzeug, fixierst eine Mutter mit der Zange und ziehst kräftig nach unten. 

Schließe den Ort der Frucht mit deiner anderen Hand, um zu verhindern, dass sich die Schale in andere Richtungen ausbreitet.

Die Schalen mit einem Hammer abschlagen

  1. Um Haselnüsse mit einem Hammer zu zerschlagen, wird ein Baumwollbeutel benötigt. Gewaschene und getrocknete Früchte sollten gefaltet und in einem Beutel verschnürt werden. 
  2. Dann haue ihnen mehrmals ins Gesicht.
  3. Schaue nach ein paar Durchgängen in den Beutel, um zu sehen, ob es geplatzte Bohnen gibt. Ist das nicht der Fall, kann es sein, dass du eine Mischung aus Fruchtfleisch und Schale erhältst.

Die Schalen mit einer Knoblauchpresse abziehen

  1. Mit einer Knoblauchpresse kannst du Haselnüsse einfach schälen. Dazu brauchst du eine Waschpresse. 
  2. Die Kerne werden einer nach dem anderen in den Schiebebereich eingeführt und mit dem oberen Griff gepresst. 
  3. Du kannst nicht mehr drücken, nachdem der markante Ton geteilt wurde. 
  4. Am besten ist es, die Haselnuss vor dem Reinigen eine Minute lang in heißem Wasser einzuweichen.

Wie werden die Haselnüsse im großen Stil geschält?

Ursprünglich wurden die Körner während des Herstellungsprozesses manuell gereinigt. Das dauerte lange, und der Preis des Endprodukts stieg dramatisch an. Jetzt werden spezielle Maschinen zur Reinigung von Haselnüssen entwickelt. Jedes Gerät verfolgt einen anderen Ansatz.

Die Verarbeitung hat Nachteile. Die Haselnüsse verlieren durch die Reinigung einige ihrer wertvollen Eigenschaften, und die Unversehrtheit der Nüsse wird erheblich beeinträchtigt. Das gesamte Verfahren ist in zahlreiche Schritte unterteilt:

  • sie schälen und trocknen;
  • sie nach ihrer Größe in Gruppen einteilen (Klassifizierung);
  • Waschen von Muscheln;
  • das fertige Produkt sollte getrocknet werden

Die Nüsse werden zur Produktion und dann zu einer Sortierstation geschickt. Dort werden sie in einem kegelförmigen Bunker deponiert. Durch die Löcher, die zahlreiche Stufen umfassen, gelangen die Früchte in den Elevator und werden zu einem Kalibriersieb transportiert.

Die Nüsse fallen dann auf ein Förderband und je nach Größe in die Brechgruben im Bunker, die sich abwechselnd in entgegengesetzter Richtung drehen und die Haselnüsse brechen.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie schält man Haselnüsse?“ beantwortet, indem wir gezeigt haben, wie man das macht. Wir haben dir auch gezeigt, wie du die Schalen entfernst und wie du sie im großen Stil schälst.

Referenzen:

https://www.wildeisen.ch/howtos/nuesse-schaelen#:~:text=Haseln%C3%BCsse%20sch%C3%A4len,bis%20sich%20die%20H%C3%A4utchen%20l%C3%B6sen.

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.