Wie schält man Zitronengras?

In diesem kurzen Artikel werden wir die Frage „Wie schält man Zitronengras?“ beantworten, ein Rezept für Zitronengras vorstellen und die gesundheitlichen Vorteile diskutieren.

Zitronengras ist eine Heilpflanze mit einem hohen Gehalt an Citral, Limonen und Geraniol, antioxidativen bioaktiven Substanzen, die freie Radikale bekämpfen und Krebs, Gastritis und Bluthochdruck vorbeugen können.

Zitronengras enthält auch viel Myrcen, eine bioaktive Chemikalie mit schmerzlindernden Eigenschaften, die bei leichten Beschwerden wie Koliken, Muskelkater und Kopfschmerzen helfen kann.

Zitronengras hat ein zitronenähnliches Aroma und kann frisch oder getrocknet auf Messen und in Supermärkten gekauft werden, um es in Tees, Kompressen, Säften, Kuchen und Gelees zu verwenden. Das ätherische Öl der Pflanze ist in Lebensmittelgeschäften erhältlich und kann zur Behandlung einer Vielzahl von Beschwerden eingesetzt werden.

Wie schält man Zitronengras?

Unter den rauen äußeren Blättern befindet sich der zarte, fleischigere Teil des Zitronengrases (den du zum Kochen verwenden willst). Entferne diese Schichten mit deinen Fingern und wirf sie dann weg. Es kommt ein blassgelber Stängel zum Vorschein, der weicher ist und sich leicht schneiden lässt.

Rezept für Zitronengraskuchen:

Zutaten:

Teig

  • 15 frische Zitronengrasblätter, gehackt;
  • 1 Tasse Milchtee (200 ml);
  • 1 große Tahiti-Zitrone entsaften (vor dem Auspressen die Schale abreiben und aufbewahren);
  • 1/2 Tasse Öl;
  • 3 Eier;
  • 2 Tassen Zuckertee;
  • 2 Tassen Weizenmehltee;
  • 1 Esslöffel Backpulver;

Methode der Zubereitung:

  1. Püriere die Zitronengrasblätter, die Milch und den Zitronensaft in einem Mixer. Abseihen und zurück in den Mixbecher geben;
  2. Dann fügst du das Öl, die Eier, den Zucker und das Weizenmehl hinzu und schlägst alles gut durch, bis du eine homogene Masse erhältst;
  3. Füge dann das Backpulver und die Zitronenschale hinzu, die du zurückbehalten hast;
  4. Verrühre alles schnell, denn die Hefe darf nicht zu sehr geschlagen werden, damit sie ihre Eigenschaften nicht verliert;
  5. In einer gefetteten und bemehlten Form im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Stufe etwa 30 Minuten backen.

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Zitronengras?

Zitronengras kann für eine Vielzahl von Dingen verwendet werden, da es reich an Flavonoiden und phenolischen Chemikalien ist.

  1. Hilfe beim Abnehmen

Die harntreibende Wirkung von Zitronengras hilft bei der Ausscheidung von überschüssiger Körperflüssigkeit, wodurch der Bauch weniger anschwillt und es eine attraktive Ergänzung zu Abnehmprogrammen ist.

  1. Bei der Gastritis-Behandlung helfen

Zitronengras kann bei der Behandlung von Gastritis helfen, weil es einen hohen Anteil an Flavonoiden und Tanninen enthält, antioxidative und entzündungshemmende Stoffe, die die Magensäure neutralisieren und reduzieren und so bei der Behandlung von Reflux und Gastritis helfen.

Zitronengras hat auch antibakterielle Eigenschaften, die bei der Behandlung von Helicobacter pylori helfen, einem Bakterium im Magen, das Gastritis, Magengeschwüre und sogar Krebs verursacht.

  1. Schmerzlinderung

Zitronengras kann bei Kopf-, Muskel-, Magen- und Rheumaschmerzen helfen, denn es enthält Myrcen und Citral, bioaktive Chemikalien mit schmerzlindernden Eigenschaften.

  1.  Senkung des „schlechten“ LDL-Cholesterinspiegels

Zitronengras ist reich an Antioxidantien wie Limonen und Geraniol, die freie Radikale bekämpfen und die Fettzellen vor Oxidation schützen, was den Blutspiegel von „schlechtem“ Cholesterin, LDL und Triglyceriden senkt und Erkrankungen wie Schlaganfall, Herzinfarkt und Arteriosklerose vorbeugt.

  1. Assistieren Sie bei der Blutdruckkontrolle

Die harntreibenden Eigenschaften von Zitronengras helfen dabei, überschüssiges Natrium über den Urin auszuscheiden und den Blutdruck zu senken.

Zitronengras enthält außerdem antioxidative und entzündungshemmende Stoffe wie Citral, Limonen und Geraniol, die Entzündungen reduzieren und die Entspannung der Arterien fördern, was die Blutzirkulation verbessert und den Bluthochdruck senkt.

  1. Krebsvorsorge

Zitronengras ist eine Heilpflanze mit vielen Antioxidantien, die das Immunsystem stärkt und die Vermehrung und Entwicklung von Krebszellen hemmt.

  1. Angst und Schlaflosigkeit bekämpfen

Zitronengras enthält sedierende Chemikalien, darunter Citral, das auf das zentrale Nervensystem wirkt und die Schlafdauer und -qualität verbessert. Zitronengras hat auch eine beruhigende und entspannende Wirkung, was es für die Behandlung von Angst und Stress nützlich macht.

  1. Die Heilung von Wunden begünstigen

Das ätherische Öl von Zitronengras enthält antibakterielle Eigenschaften und kann daher auf die Haut aufgetragen werden, um die Wundheilung zu unterstützen.

  1. Bei der Candidose-Therapie helfen

Zitronengras hat pilztötende Eigenschaften, die bei der Bekämpfung von Candida albicans helfen, dem Pilz, der vaginale und orale Candidose verursacht. Zitronengras kann auch zur Behandlung anderer Pilzinfektionen wie Ringelflechte und Fußpilz eingesetzt werden.

  1. Mundgeruch loswerden

Zitronengras, das bakterientötende und antiseptische Eigenschaften hat, kann in Tees oder natürlichen Mundspülungen verwendet werden, um Mundgeruch zu bekämpfen, der durch Gingivitis, eine Zahnfleischentzündung, die durch Bakterienansammlungen zwischen den Zähnen verursacht wird, entsteht.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie schält man Zitronengras?“ beantwortet, ein Rezept für Zitronengras vorgestellt und die gesundheitlichen Vorteile erläutert.

Referenzen:

https://www.lecker.de/zitronengras-vorbereiten-59344.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.