Wie schmecken Anchovis auf Pizza?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie schmecken Sardellen auf Pizza?“ und geben Informationen darüber, wie Sardellen auf Pizza schmecken, wie man eine Pizza mit Sardellen zubereitet, andere Varianten der Pizza sowie andere Beläge, die man auf die Pizza geben kann.

Wie schmecken Anchovis auf Pizza?

Sardellen schmecken auf Pizza herzhaft und salzig. Sardellen durchlaufen einen Pökelprozess. Dadurch schmecken die Sardellen salzig. Sardellen auf Pizza können auch leicht fruchtig schmecken.

Wie bereitet man eine Pizza mit Anchovis zu?

Zutaten

  • Fertigteig aus dem Pizzamarkt
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 50 Gramm Sardellenfilets (gebraten)
  • 125 g Mozzarella
  • 200 g Provolone-Käse
  • Natives Olivenöl
  • Mehl zum Ausrollen
  • Oregano Blätter

Methode

  • Wenn der Pizzateig fertig ist, gib die Mozzarellascheiben zusammen mit den Tomatenscheiben auf die Pizza. 
  • Schneide den Teig in 4 Scheiben. Verwende ein Nudelholz, um die Pizzascheiben flach zu drücken. In der Zwischenzeit heizt du den Ofen vor.
  • Pinsel das Olivenöl auf ein Backblech. Gib die Pizzasauce mit Oregano auf die Pizzascheiben und füge die Tomatenscheiben hinzu.
  • Füge den Provolone zusammen mit den Mozzarellascheiben hinzu. Gib die Sardellenfilets zusammen mit etwas Olivenöl oben auf die Pizza.
  • Lege die Pizzastücke in den vorgeheizten Backofen. Du kannst die Pizza bei einer Temperatur von 220 Grad für 20 Minuten backen. Wenn es sich um eine italienische Pizza handelt, sollte die Temperatur auf 400 bis 500 Grad erhöht werden.

Um sicherzustellen, dass die Pizza gar ist, prüfe, ob der Käse geschmolzen ist. Auch die Pizzasauce sollte sprudeln. Auch die Ränder der Pizza sollten eine braune Farbe haben.

  • Garniere die Pizza mit Oregano-Blättern.

Was sind die anderen Versionen der Sardellenpizza?

Zitronige Version

Zitronige Sardellenpizza ist eine Variante der Sardellenpizza. Für diese Pizza brauchst du in Olivenöl eingelegte Sardellen, gemahlenen Pfeffer, Petersilie, saure Sahne, Zwiebeln und die Hauptzutat Zitrone.

Da hier saure Sahne verwendet wird, ist Mozzarella nicht erforderlich. Um den Geschmack zu verbessern, karamellisiere die Zitronenscheiben und Zwiebeln. Du kannst eine Mandolinenschneidemaschine verwenden, um die Zitronen in Scheiben zu schneiden.

Du kannst auch eingelegte Zitronen für die Sardellenpizza verwenden. Du kannst die Pizza zusammen mit gehackter Petersilie im Ofen bei 425 Grad backen.

Version mit Oliven und Kapern

In dieser Version kann die Pizza mit Marinara und Mozzarella belegt werden. Die anderen Zutaten sind Oliven und Kapern. Petersilie und Basilikum können zum Garnieren der Pizza verwendet werden. Gib nach dem Backen der Pizza etwas Parmesankäse darauf.

Welche anderen Beläge kann man auf die Pizza geben?

  • Wenn du keine ganzen Sardellen auf die Pizza geben möchtest, ist das kein Problem! Du kannst die Sardellen in Tomatensoße tunken, sie mit einem Stabmixer pürieren und dann auf die Pizza geben.
  • Ricotta-Käse ist ein weiterer Belag, der auf die Pizza gegeben werden kann. Er verleiht der Pizza einen Umami-Geschmack.
  • Gerösteter roter Paprika kann einen Hauch von Süße verleihen, der sich gut mit dem herzhaften Geschmack der Sardellen verbindet
  • Du kannst Knoblauch mit Sardellen mischen, um eine schmackhafte und einzigartig gewürzte Paste zu erhalten.
  • Gekochte Hühnerbrust und Sardellen (beides zerkleinert) können der Pizza einen fleischigen und herzhaften Geschmack verleihen.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie lange kann selbstgemachter Pizzateig im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Wie lange kann selbstgemachte Pizza im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Wie lange kann eine Pizza im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie schmecken Sardellen auf Pizza?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, wie Sardellen auf Pizza schmecken, wie man eine Pizza mit Sardellen zubereitet, andere Varianten der Pizza sowie andere Beläge, die man auf die Pizza geben kann.

Referenz

https://www.orodiparma.de/italienisch-kochen/pizza-mit-sardellen

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.