Wie schmeckt der Chinakohl?

In diesem kurzen Artikel geben wir eine Antwort auf die Frage „Wie schmeckt Chinakohl?“ und informieren über die Verwendungsmöglichkeiten des Kohls.

Wie schmeckt der Chinakohl?

Chinakohl ist auch als Napa bekannt und hat einen milden Geschmack, der andere Gemüsesorten ergänzt. Wie bei den meisten dunklen Blattgemüsen hat auch der grüne Teil des Bok Choy einen mineralischen Geschmack, der das übrige Gemüse ergänzt. Der weiße Strunk ist nicht nur schmackhaft, sondern auch knackig und saftig, was ihn zu einem hervorragenden Snack macht.

Was ist Chinakohl?

Chinakohl ist in der wissenschaftlichen Gemeinschaft offiziell als Brassica rapa bekannt. Die Unterart pekinensis ist für die meisten der in den Vereinigten Staaten angebauten Napa-Kohlsorten verantwortlich. Der Name leitet sich wahrscheinlich von Nappa ab, einem japanischen Wort, das „grünes Blatt“ bedeutet. Dieses Gemüse ist unter anderem auch als chinesischer Weißkohl, Pekingkohl oder Selleriekohl bekannt.

Wie verwendet man diesen Chinakohl?

Napa-Kohl kann roh in Salaten gegessen werden, wenn dich der Geschmack nicht stört. Wenn er gekocht wird, wird er süß und saftig, nimmt die Aromen der Speisen auf, mit denen er gekocht wird, und hat einen hohen Wassergehalt. Da er während des Kochens weicher wird, ist es üblich, ihn am Ende des Kochvorgangs zu Pfannengerichten und Suppen hinzuzufügen.

Achte darauf, dass du den Napa-Kohl gründlich abspülst, bevor du ihn für ein Rezept verwendest. Lass ihn durch ein Sieb abtropfen, bis er grob abgetropft ist. Du solltest nicht nur den Strunk entfernen, sondern auch den unteren Teil der Pflanze bis ein oder zwei Zentimeter über dem Boden zurückschneiden. Um den Kopf in Streifen zu schneiden, kannst du ihn entweder der Länge nach halbieren oder ihn ganz lassen, bevor du ihn in Streifen schneidest. Du kannst auch die Blätter einzeln abzupfen, ähnlich wie beim Grünkohl.

Eine andere Möglichkeit, Napa-Kohl in die chinesische Küche zu integrieren, ist, ihn zum Auslegen eines Bambus-Dampfgarers zu verwenden, wie auf dem Foto zu sehen. Die Verwendung von Antihaft-Spray verhindert, dass das Essen am Boden der Pfanne festklebt.

Wie wird Napa-Kohl gelagert?

Da Napa-Kohlköpfe selten groß genug sind, um in Plastikbeutel zu passen, solltest du sie in Frischhaltefolie einwickeln, bevor du sie im Kühlschrank oder Gefrierschrank aufbewahrst. Im Gemüsefach deines Kühlschranks hält er sich etwa drei Tage lang. Wenn du ihn kochen willst, kannst du die Kochzeit verlängern. Wenn sich auf den Blättern des Kohls Flecken bilden, hat er das Ende seiner Lagerfähigkeit erreicht. In dieser Phase ist er bitter und sollte nicht mehr gegessen werden.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie wärmt man Rotkohl auf?

Wie macht man einen knackigen Salat mit Chinakohl?

Wie lange hält sich Wirsingkohl im Kühlschrank?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir eine Antwort auf die Frage „Wie schmeckt Chinakohl?“ und Informationen über die Verwendungsmöglichkeiten des Kohls gegeben.

Referenz

https://www.kochbar.de/cms/chinakohl-alles-was-sie-ueber-den-gesunden-kohl-wissen-muessen-2594849.html

https://www.gesundheit.gv.at/leben/ernaehrung/saisonkalender/februar/chinakohl

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.