Wie schmeckt geräucherter Tofu? 

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Wie schmeckt Räuchertofu?“ mit einer ausführlichen Analyse, wie wir damit unser Essen schmackhaft gemacht haben und wie wir ihn für verschiedene Rezepte verwenden können.

Wie schmeckt geräucherter Tofu? 

Räuchertofu schmeckt von sich aus leicht rauchig, aber eine würzige Note kann auch bei Räuchertofu nicht schaden. Dieser extrafeste Tofu wird normalerweise in Teeblättern geräuchert, wodurch er eine helle Farbe und einen rauchigen Geschmack bekommt. Er ist so trocken und dicht, dass der Bruch kaum noch zu sehen ist, und schmeckt ähnlich wie Trockentofu, nur mit einem leichteren Eigengeschmack. 

Was ist Räuchertofu? 

Tofu, der über Buchenholz geräuchert wurde, hat einen leicht rauchigen Geschmack. Das verhindert, dass er in Desserts verwendet wird, aber er kann in verschiedenen herzhaften Gerichten verwendet werden. Da Tofu beim Räuchern mehr Wasser verliert, wird er ein wenig steifer als natürlicher Tofu. 

Beim Braten oder Grillen fällt er nicht so leicht auseinander. In dünne Scheiben geschnitten als Brotbelag oder als Bestandteil von kräftigen Suppen ist der herzhafte Räuchertofu ebenfalls sehr beliebt. 

Räuchertofu hat eine leicht braune Farbe und eignet sich am besten für deftige Gerichte. Durch das Räuchern hat Räuchertofu etwas mehr Geschmack als natürlicher Tofu, aber du solltest ihn trotzdem marinieren, bevor du ihn weiterverarbeitest. Räuchertofu ist einfach zuzubereiten und ergibt köstliche vegane Rezepte.

Was sind die Zutaten für die Herstellung von Räuchertofu? 

  • 1 Packung Räuchertofu 
  • Sojasauce 
  • 1 Teelöffel Salz 
  • 3 Esslöffel natives Olivenöl extra 
  • 2 Zwiebeln (grün) 
  • 500 g Gemüse der Saison, gemischt (z. B. Karotten, Pilze, Erbsen, Paprika, Mais oder Zucchini) 
  • Salz mit Gewürzen

Wie bereiten wir Räuchertofu zu? 

Schneide den Tofu zunächst in kleine Stücke. 

  • Gib den Räuchertofu in einen kleinen Topf oder eine Glasschale mit Deckel und schneide ihn in Stücke. 
  • Mit Sojasauce und einer Prise Salz werden die Tofuwürfel mariniert. Stelle den Behälter vor der Verwendung mindestens zwei Stunden lang in den Kühlschrank. 
  • Erhitze zwei Teelöffel Olivenöl in einer Pfanne. 
  • Brate die Tofuwürfel in einer Pfanne an, bis sie knusprig sind. 
  • Wenn du den Tofu aus der Pfanne nimmst, lass das Öl in der Pfanne. Lege die Tofuwürfel beiseite.

Bereite die Gemüsepfanne wie folgt vor: 

  • Gemüse sollte gewaschen und geputzt werden. 
  • Schneide das Gemüse je nach Sorte in Stücke. 
  • Gib in dieselbe Pfanne, in der du zuvor den Räuchertofu gebraten hast, einen weiteren Esslöffel Öl. 
  • Gib das Gemüse in die Pfanne und würze es mit einer Prise Kräutersalz. 
  • Koche das Gemüse in einer Pfanne bei mittlerer Hitze, bis es vollständig gar ist. 
  • Kombiniere das gebratene Gemüse und die Tofuwürfel in einer kleinen Rührschüssel und lasse sie weitere fünf Minuten auf niedrigster Stufe ziehen. 

Das funktioniert hervorragend mit dem folgenden Rezept für Räuchertofu: Serviere die Räuchertofupfanne mit Petersilienkartoffeln oder Reis. 

Tipp für Räuchertofu

Wenn du noch gekochte Kartoffeln übrig hast, kannst du sie gleich zusammen mit dem Gemüse in der Pfanne braten.

Was sind die ernährungsphysiologischen Vorteile von Räuchertofu? 

Je nach Sorte variiert dies. Da Tofu jedoch größtenteils aus Hülsenfrüchten hergestellt wird, ist er sehr eiweißhaltig und daher eine gute Eiweißquelle für Vegetarier und Veganer. Pro 100 Gramm naturbelassenem Tofu sind die folgenden Nährwerte enthalten: 

  • Ungefähr 120 Kalorien 
  • Kohlenhydrate im Bereich von 1 bis 3 Gramm 
  • Eiweiß im Bereich von 13 bis 15 Gramm 
  • Ungefähr 6 Gramm Fett

Wie lange ist geräucherter Tofu haltbar? 

Du kannst fertige Gerichte ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren und sie dann wieder aufwärmen und verzehren. Der Rest kann auch eingefroren werden. Die Reste aus der Räuchertofu-Packung kannst du ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren, wenn du nicht alles sofort verbrauchst. Du solltest sie jedoch aus der Verpackung nehmen und in frisches Wasser legen. Es ist immer noch gut, wenn der Tofu neutral und nicht sauer oder seltsam riecht. Koche am nächsten oder übernächsten Tag etwas mit Tofu und verwende die Reste. Tofu in einer (öligen) Marinade kann gelegentlich ein paar Tage aufbewahrt werden. 

Ist es möglich, Räuchertofu einzufrieren? 

Tofu kann theoretisch direkt aus der Packung eingefroren werden. Denk aber daran, dass sich die Konsistenz leicht verändern kann, z. B. indem er härter und faseriger wird. Bei vielen Rezepten, wie z. B. Eintöpfen oder Currys, ist der Unterschied vernachlässigbar.

Was passt zu geräuchertem Tofu? 

  • Dieses Rezept für geräucherten Tofu passt gut zu sommerlichen Gerichten wie: 
  • Salat mit gegrilltem Gemüse 
  • Mais, der besonders diese köstlichen veganen Elotes hat. 
  • Dieser vegane Brokkolisalat ist ein wunderbarer Kartoffelsalat. 
  • Vergiss den Nachtisch nicht.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Tofu-Kochideen

Wie lange kann Tofu im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Kann ich Tofu braten?

Fazit

In der Kurzanleitung haben wir die Frage „Wie schmeckt Räuchertofu?“ mit einer ausführlichen Analyse beantwortet, wie wir damit unser Essen schmackhaft gemacht haben und wie wir ihn für verschiedene Rezepte verwenden können.

Zitate

https://www.womenshealth.de/food/food-trends/so-bereitest-du-tofu-richtig-zu/

https://m.fitforfun.de/abnehmen/tofu-vermeide-diese-5-fehler-bei-der-zubereitung-214991.html

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.