Wie schneidet man Basilikum?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie schneidet man Basilikum?“, indem wir dir zeigen, wie man es macht und welche Rezepte du dafür verwenden kannst.

Basilikumscheiben sind eine wunderbare Beilage, die den leuchtenden Rot- und Gelbtönen des Sommergemüses eine lebendige, tiefgrüne Farbe verleiht. Außerdem ist es eine fantastische Möglichkeit, den hocharomatischen Kräutergeschmack des Basilikums in Rezepte einzubringen.

Er kann verwendet werden, um die Süße von Tomaten, Paprika und Sommerfrüchten zu betonen. Sie ist eine gute Möglichkeit, die Textur von Auberginen oder Rüben auszugleichen. Um Butter mit Geschmack und Farbe herzustellen, püriere sie.

Wie schneidet man Basilikum?

Mit der folgenden einfachen Methode kannst du im Handumdrehen wunderschöne kleine Bänder herstellen. Natürlich solltest du mit dem frischesten Basilikum beginnen, das du finden kannst, mit leuchtend grünen Blättern (oder zumindest nicht zu stumpf, gequetscht, verwelkt oder gebräunt). 

Befolge die Schritte zum Schneiden von frischem Basilikum:

  1. Ordne die Basilikumblätter in einem Stapel an.
  2. Staple die Blätter und rolle sie auf.
  3. Die Basilikumblätter sollten in dünne Scheiben geschnitten werden. 
  4. Schneide die Basilikumblätter mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben, die dann in wunderschöne, zarte, duftende grüne Bänder fallen.

Wie kannst du das geschnittene Basilikum verwenden?

Ricottapastete mit Basilikum

Zutaten:

  • 250 g Ricotta
  • 5 Stängel Basilikum
  • Olivenöl, Salz und Pfeffer nach Geschmack

Methode der Zubereitung:

  1. Schneide den Ricotta in große Würfel und gib ihn in den Mixer (oder in den Pürierstab);
  2. gib ein paar Impulse, füge die gewaschenen und geschnittenen Basilikumblätter, Salz, schwarzen Pfeffer und Olivenöl hinzu und schlage alles, bis es homogenisiert ist.
  3. Du kannst dieser Basis alles Mögliche hinzufügen und sie nicht nur auf Toast verwenden, wie ich es getan habe, sondern auch auf Torten, Pfannkuchen oder sogar Salaten.
  4. dienen.

Quinoa-Salat mit Basilikum

Zutaten:

  • 1 Tasse Quinoa aus Vollkorn, vorzugsweise Bio
  • 2 Tassen Wasser zum Kochen der Quinoa
  • Gehackte rote und gelbe Paprika (optional)
  • frische Basilikumblätter, die wie zuvor beschrieben geschnitten wurden
  • 1 kleine rote Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Esslöffel gehackter frischer Schnittlauch
  • 1 kleine Tomate gewürfelt
  • 1 Esslöffel Saft (Brühe, Saft) einer Zitrone
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • Salz und Pfeffer nach deinem Geschmack

Lies sorgfältig die Tipps, wie du Quinoa kochst, um Saponine zu entfernen und den bitteren Geschmack zu vermeiden. Ein köstlicher, erfrischender, farbenfroher und nährstoffreicher Salat, den du schnell zubereiten kannst, indem du Gewürze, frische Kräuter und Gemüse hinzufügst. 

Genieße die Gewürze, die du zu Hause hast, mische buntes Gemüse und bereite einen leckeren Salat wie diesen zu.

Zum Marinieren der Gewürze

  1. Bereite zuerst die Gewürze vor und lass sie nach Geschmack marinieren und gib sie dann zum Quinoa, sobald es fertig ist.
  2. Schneide die Zwiebel fein und gib sie in eine mittelgroße Schüssel. 
  3. Den Schnittlauch und die geschnittenen Paprikastreifen hinzufügen. 
  4. Würze mit Salz und Pfeffer (optional) nach deinem Geschmack. 
  5. Gib das Öl hinzu und presse die Zitrone aus. 
  6. Lasse sie ruhen, damit sich die Aromen verbinden können, während du die Quinoa zubereitest. 
  7. Ein toller Tipp ist, sie in ein Glasgefäß zu geben, abzudecken und in den Kühlschrank zu stellen, um sie später mit der gekochten und kalten Quinoa zu mischen.

Quinoa Zubereitung

  1. Beginne damit, die Quinoa mehrmals zu waschen und das Wasser abzutropfen. 
  2. Fülle einen tiefen Teller mit kochendem Wasser, gib die Quinoa hinein und lass sie zwei Minuten lang ruhen. 
  3. Dieser Prozess ist sehr wichtig, um Saponin und andere Verunreinigungen zu entfernen. (Das Vorhandensein von Saponinen macht Quinoa bitter.)
  4. Gieße das heiße Wasser ab und spüle die Bohnen in einem Sieb unter fließendem Wasser gut ab. Lass sie in einem Sieb abtropfen, während du den Rest des Rezepts zubereitest.
  5. Bringe in einem Topf zwei Tassen Wasser zum Kochen.
  6. Wenn das Wasser kocht, gibst du die Quinoa und das Salz hinzu.
  7. Rühre gelegentlich um, bis es wieder aufkocht. Sobald es zu kochen beginnt, reduziere die Hitze, decke die Pfanne ab und lass es weitere 10 bis 15 Minuten kochen.
  8. Pass auf, dass du nicht zu lange kochst. Überprüfe nach 10 Minuten, ob es gut gekocht ist, wenn nicht, lass es noch 5 Minuten weiter kochen.
  9. Du weißt, dass die Quinoa gekocht ist, wenn sie durchsichtig wird und weiße Linien um die Körner hat.
  10. Abgießen und unter fließendem Wasser abspülen, um das Kochen zu stoppen.
  11. Abkühlen lassen.

Salat-Montage

  1. Gib die gekochte Quinoa in einen tiefen Teller und lockere die Körner mit einer Gabel auf.
  2. Mische die Gewürze, die im Kühlschrank mariniert wurden.
  3. Füge den gehackten Schnittlauch und die Basilikumblätter hinzu.
  4. Überprüfe den Salzgehalt und gib bei Bedarf mehr Zitrone und Olivenöl hinzu.
  5. Vor dem Servieren mindestens 15 Minuten lang in den Kühlschrank stellen.
  6. Dekoriere nach deinem Geschmack und guten Appetit!

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie schneidet man Basilikum?“ beantwortet, indem wir dir gezeigt haben, wie man das macht und welche Rezepte du dafür verwenden kannst.

Referenzen:

https://www.mein-schoener-garten.de/gartenpraxis/nutzgaerten/basilikum-schneiden-41551#:~:text=Besser%20ist%20ein%20gezieltes%20Abschneiden,den%20Blattachseln%20neue%20Triebe%20bilden.
https://www.baldur-garten.at/onion/content/pflege-tipps/gem%C3%BCse-und-kr%C3%A4uter/basilikum-schneiden

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert