Wie schneidet man Cocktailtomaten?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie schneidet man Cocktailtomaten?“, indem wir verschiedene Möglichkeiten aufzeigen, dies zu tun. Außerdem stellen wir Rezepte mit diesen Zutaten vor.

Wenn wir ein Rezept haben, in dem Cocktailtomaten in Scheiben geschnitten werden sollen, oder wir sie einfach in Scheiben geschnitten in einem Salat servieren wollen, ist es lästig, so viele Tomatenstücke so klein schneiden zu müssen. Aber es gibt eine einfache und schnelle Möglichkeit, diese Aufgabe zu erleichtern.

Wie schneidet man Cocktailtomaten?

  1. Lege eine Handvoll Cocktailtomaten zwischen zwei glatte Flächen, z.B. 2 Dessertteller
  2. Schneide mit einem sehr scharfen Messer durch die Mitte.
  3. Auf diese Weise werden alle Tomaten gleichzeitig aufgefangen und schnell geschnitten, was den Prozess viel einfacher macht!

Wie man Cocktailtomaten in Herzform schneidet

Du kannst diese Tomaten auch verwenden, um niedliche und dekorative herzförmige Teller zu machen.

  1. Schneide eine lange Tomate diagonal durch. Tipp: Je länger die Tomate, desto besser. Wenn du runde Tomaten verwendest, wird es nicht funktionieren.
  2. Noch ein Tipp: Der Schnitt sollte etwas entfernt von den oberen und unteren Kurven beginnen und enden.
  3. Drehe den Boden um seine Achse und das Herz wird geformt.
  4. Schneide ein Karottendreieck für die Pfeilspitze aus
  5. Schneide ein Rechteck aus Karotten aus und entferne ein Dreieck von einer Seite, um die Rückseite des Pfeils zu bilden.
  6. Stecke die Rückseite des Pfeils in den Zahnstocher, stecke den Zahnstocher in die Tomate und platziere die Vorderseite des Pfeils. Fertig!

Rezepte mit Cocktailtomaten:

Cocktail-Tomaten-Risotto

Zutaten:

  •  120 Gramm Risottoreis (Arborio oder Carnarolli)
  •  90 Milliliter Weißwein
  •  500 Milliliter kochendes Wasser
  •  ¼ Stück gehackte Zwiebel
  •  1 Esslöffel Olivenöl
  •  10 Stück Cocktailtomaten
  •  1 Tablette Gemüsebrühe
  •  1 Esslöffel gehackter Schnittlauch
  •  2 Esslöffel geriebener Parmesankäse
  •  Salz

Zubereitungsmethode:

  1. Um dieses Cocktail-Tomaten-Risotto zuzubereiten, musst du zuerst die Zutaten zusammenstellen.
  2. Löse den Brühwürfel in dem Wasser auf. Wenn du selbstgemachte Gemüsebrühe hast, kannst du sie anstelle von Wasser und der Tablette verwenden, aber die gleiche Menge einhalten.
  3. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze die gehackte Zwiebel und die halbierten Tomaten zusammen mit dem Olivenöl anbraten. Das ist die Grundlage für das Tomatenrisotto.
  4. Wenn die Zwiebel anfängt, braun zu werden, gib den Reis hinzu, mische ihn und brate ihn leicht an, bis er glasig wird.
  5. Der nächste Schritt für das Cocktailtomatenrisotto besteht darin, den Wein hinzuzufügen und zum Kochen zu bringen. Von diesem Moment an fügst du unter ständigem Rühren nach und nach Wasser hinzu, wann immer du merkst, dass der Reis und das Risotto austrocknen. Das ist das Geheimnis für ein cremiges Risotto!
  6. Wenn das gesamte Wasser verbraucht ist, sollte der Reis gekocht sein. 
  7. Schmecke und prüfe, ob er cremig und leicht roh ist. 
  8. Die Haut von den Tomaten entfernen, mit Salz würzen (nur wenig Salz verwenden, da die Gemüsetafel bereits salzig ist) und den Käse und den Schnittlauch hinzufügen. 
  9. Umrühren und weiterkochen, bis der Reis keine Brühe mehr enthält.
  10. Nach dem letzten Schritt ist das Cocktailtomatenrisotto servierfertig! 
  11. Serviere sie als Hauptgericht oder als Beilage.

Cocktail-Tomaten-Basilikum-Focaccia

Zutaten

  • 4 Tabletten frische Hefe
  • 2 und ½ Tassen warmes Wasser
  • 4 Teelöffel Zucker
  • 6 Esslöffel Olivenöl
  • 4 Teelöffel Salz
  • 6 Tassen (Tee) Weizenmehl
  • Zum Titelbild:
  • 4 Dutzend Cocktailtomaten
  • grobes Salz zum Abschmecken
  • ½ Tasse Basilikumblätter
  • 4 Esslöffel Olivenöl

Methode der Zubereitung

  1. Löse die Hefe in der Hälfte des warmen Wassers auf.
  2. Gib das restliche Wasser, Zucker, Öl, Salz und das mit der Hefe vermischte Weizenmehl hinzu.
  3. Bearbeite den Teig auf einer bemehlten Fläche, bis er sich von deinen Händen löst. Gib bei Bedarf etwas mehr Weizenmehl hinzu.
  4. Gib den Teig in eine leicht geölte Schüssel, decke ihn mit einem sauberen Geschirrtuch ab und lass ihn ca. 30 Minuten ruhen, oder bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  5. Lege den Teig in eine große Backform (50 cm x 35 cm), die gefettet und bemehlt ist, und rolle ihn mit den Händen aus, bis er etwa 3 cm dick ist.
  6. Der Teig sollte ungleichmäßig sein und nicht bis an den Rand der Pfanne reichen.
Abdeckung
  1. Drücke den Teig mit den Fingerspitzen, um kleine Vertiefungen zu bilden.
  2. Verteile die ganzen Cocktailtomaten in diesen Vertiefungen, bestreue die gesamte Focaccia mit dem groben Salz und verteile die frischen Basilikumblätter.
  3. Beträufle sie mit dem Öl und lass sie weitere 10 Minuten ruhen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 30 Minuten backen, bis sie goldgelb sind.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie schneidet man Cocktailtomaten?“ beantwortet, indem wir verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt haben, dies zu tun. Außerdem haben wir Rezepte mit diesen Zutaten vorgestellt.

Referenzen:

https://www.mein-schoener-garten.de/gartenpraxis/nutzgaerten/tomaten-schneiden-42607#:~:text=Das%20Ausgeizen%20von%20Tomaten%20geht,Messer%20oder%20einer%20Gartenschere%20ab.

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.