Wie schneidet man ein ganzes Huhn richtig?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie schneidet man ein ganzes Huhn richtig auf?“, indem wir dir zeigen, wie du das machst und wie du die Hähnchenteile reinigst.

Wie schneidet man ein ganzes Huhn richtig?

Jeder Koch sollte in der Lage sein, ein ganzes Huhn zu zerlegen. Abgesehen davon, dass es eine nützliche Kochtechnik ist, kannst du mit dem Zerlegen eines ganzen Huhns auch eine Menge Geld sparen. 

Du bekommst Schenkel, Keulen, Flügel und Rücken für fast den gleichen Preis wie ein Paar vorgeschnittene Brüste ohne Knochen.

Ein Schneidebrett aus Kunststoff mit einer Aussparung an den Rändern, der sogenannten Rinne, hilft dabei, Flüssigkeiten aufzufangen, und du brauchst außerdem ein gutes Kochmesser für diese Aufgabe. Um ein ganzes Huhn wie ein Profi zu schneiden, befolge diese einfachen Anweisungen.

  1. Bevor du beginnst

Lege ein feuchtes Papiertuch unter das Schneidebrett, um es auf der Arbeitsfläche zu sichern.

Verwende ein starkes, scharfes Kochmesser, um die Haut und die Knochen durchzuschneiden.

  1. Flügel

Lokalisiere das Gelenk, indem du die Messerklinge zwischen dem Flügel und der Brust bewegst. Die gesamte Haut und das Fleisch sollten aufgeschnitten werden, und das Gelenk sollte durchgeschnitten werden.

  1. Beine

Ziehe das Bein vom Körper weg und mache einen flachen Schnitt in die Haut zwischen dem Bein und dem Körper. Streck das Bein aus, um das Oberschenkelgelenk freizulegen. Um den Oberschenkel und den Schenkel vom Körper zu trennen, schneide das Gelenk durch.

  1. Gespaltene Oberschenkel und Beine

Finde das V, das durch den Oberschenkel und den Unterschenkel gebildet wird. Wenn die Haut umgedreht ist, verläuft eine weiße Fettlinie entlang des Gelenks. Entferne das Gelenk. Wiederhole den Vorgang mit dem anderen Bein.

  1. Das Rückgrat loswerden

Lege den Körper des Huhns aufrecht auf die Planke. Um die Brust vom Rücken zu trennen, schneide entlang der Wirbelsäule an den Rippen vorbei. (Hebe das Rückgrat für die Herstellung von Hühnerbrühe auf.)

  1. Die Brust teilen

Lege die Brusthaut auf den Boden. Schneide das Brustbein mit der Handfläche deiner nicht-dominanten Hand an der Messerspitze durch.

  1. Schneide die Brüste in zwei Hälften.

Um vier kleinere Bruststücke zu erhalten, halbiere jede Brust quer zu den Knochen.

Hühnerteile reinigen

Dieser scheinbar unbedeutende Teil ist entscheidend, um die Qualität des Fleisches zu erhalten und zu verhindern, dass es ein Ziel für Bakterien wird. Außerdem verhindert eine gründliche Reinigung, dass das Fleisch zu viele Nerven, Knorpel oder Fett aufnimmt. 

Bevor wir also Schritt für Schritt zu dem Gericht deiner Wahl kommen, hier ein paar Tipps zum Putzen von Hähnchen:

Es ist nicht notwendig, die Schnitte vor der Verwendung zu waschen.

Stimmt, du hast richtig gelesen! Wenn du früher deine Filets und Hähnchenbrüste vor dem Kochen gewaschen hast, solltest du wissen, dass das nicht mehr nötig ist – und in manchen Fällen sogar gefährlich sein kann. 

Das liegt daran, dass rohes Fleisch Bakterien enthalten kann, die sich beim Abwaschen in der Spüle und den umliegenden Utensilien verbreiten können. Außerdem ist fließendes Wasser nicht immer geeignet, um Bakterien zu entfernen, die sich möglicherweise im Fleisch befinden. 

Die einzige Möglichkeit, diese „ungebetenen Gäste“ loszuwerden, ist, das Fleisch zu kochen, denn Bakterien sterben bei hohen Temperaturen ab.

Es lohnt sich jedoch, einen Hygienetipp zu beherzigen: Wasche dir nach dem Umgang mit rohem Fleisch immer gründlich die Hände und übergieße die dabei benutzten Flächen und Utensilien mit kochendem Wasser.

Fett, Nerven und Knorpel sollten alle entfernt werden.

Jetzt brauchst du nur noch ein gutes, scharfes Messer, um überschüssiges Fett, Sehnen oder Knorpel zu entfernen, die sich vielleicht noch auf dem Hähnchenstück befinden. Sie sind in der Regel rosafarben oder leicht weißlich und lassen sich leicht finden und vom Fleisch entfernen. 

Vergiss nicht, die Haut des Huhns zu entfernen, denn sie ist einer der fettigsten Teile. Warte, bis das Stück aufgetaut ist, bevor du die Haut mit deinen Händen abziehst.

Schneide in Richtung der Fasern.

Versuche zum Beispiel, die Hähnchenbrust in Richtung der Fleischfasern zu schneiden. So bleibt das Fleisch während des gesamten Garvorgangs zart und saftig! Oh, und es ist immer eine gute Idee, daran zu denken, dass das Messer beim Schneiden sehr scharf sein sollte. 

Auf diese Weise „verletzt“ du das Fleisch nicht und machst trotzdem genauere Schnitte, die zu einer guten Textur und einem tollen Aussehen führen!

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie schneidet man ein ganzes Huhn richtig auf?“ beantwortet, indem wir dir gezeigt haben, wie man das macht und wie man die Hähnchenteile säubert.

Referenzen:

https://stale.ru/de/blewits/kak-pravilno-razdelat-celuyu-kuricu-sekrety-potrosheniya-i-razdelki-tushki/

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.