Wie schneidet man einen Schweinebraten?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie schneidet man einen Schweinebraten auf?“, indem wir dir zeigen, wie man ihn aufschneidet und Tipps für die Zubereitung des perfekten Schweinebratens geben. 

Wie schneidet man einen Schweinebraten?

Wenn dein saftiger Schweinebraten im Ofen fertig ist, nimmst du ihn heraus und stellst ihn vor dem Aufschneiden 5 Minuten zur Seite, damit sich der Saft absetzt und das Fleisch saftig wird.

Das gebratene Schweinefleisch bringt gut definierte Fasern. Es ist leicht zu erkennen, in welcher Richtung die Fasern liegen. Ideal ist es, das Fleisch nicht der Länge nach zu schneiden, sonst wird es nicht gut. Schneide auf die Dicke, die du bevorzugst.

Wie kocht man das perfekte Schweinefleisch?

Der wichtigste Tipp für die Zubereitung von Schweinefleisch, vor allem der höheren Teilstücke, ist, das Fleisch zu marinieren und dann bei niedriger Temperatur lange zu braten, damit es keine Flüssigkeit verliert. Schau dir einige Tricks an, um das perfekte Schweinefleisch zuzubereiten:

Die Marinade ist das Geheimnis!

  • Du kannst jedes Schweineteil verwenden, das du magst, aber denke daran, die Marinadenruhezeit für Teile bis zu 2 Kilo zu ändern: 12 Stunden sind ausreichend.
  • Wenn das Stück mehr als zwei Kilogramm wiegt, stichst du mit einem scharfen Messer Löcher hinein, damit die Marinade in das Fleisch eindringen kann und es gut gewürzt und feucht bleibt.
  • Ein weiterer wichtiger Ratschlag ist, das Fleisch vor der Zeit aus dem Kühlschrank zu nehmen. Lege es bei Zimmertemperatur in den Ofen.
  • Anstatt Fruchtsaft in der Marinade zu verwenden, nimm die Schale: Während der Saft das Fleisch austrocknet, hält die Schale es feucht und aromatisch.
  • Verwende nach Möglichkeit ein Fett wie Schweinespeck, Olivenöl, Öl oder Butter.
  • Denk daran, mit frischen Kräutern deiner Wahl, einem Getränk und natürlich Salz und Pfeffer zu würzen.
  • Schweinefleisch kann in Joghurt oder einer Marinade auf Milchbasis mariniert werden, um es saftiger zu machen. Einfach ein oder zwei Becher Joghurt mit Kräutern, Salz und Pfeffer vermengen, einschmieren und servieren. Zum Backen ohne Alufolie in den Ofen geben.

Wie bereitet man eine einfache Marinade zu, die man als Sauce servieren kann?

  1. Salz, Pfeffer, Fett und Zitronenschale werden zum Würzen der Schweinehälften verwendet.
  2. Lege das Fleisch in eine Bratpfanne mit Öl auf dem Boden.
  3. Die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln, der Rosmarin und die geschälten Knoblauchzehen kommen oben auf das Fleisch.
  4. Gieße alkoholische Getränke, wie Weißwein oder Cachaça, darüber und stelle sie in den Kühlschrank. Lasse sie 6 bis 12 Stunden marinieren.
  5. Mach Löcher in das Fleisch, wenn es mehr als zwei Pfund wiegt, damit die Marinade eindringen kann.
  6. Gib es nach Ablauf dieser Zeit in den vorgeheizten Ofen. Wichtig ist, dass das Fleisch Zimmertemperatur hat und in Alufolie eingewickelt ist.
  7. Kontrolliere das Fleisch, indem du es regelmäßig mit der Marinade beträufelst.
  8. Entferne die Folie, wenn das Fleisch fertig gegart ist und lass es braun werden.

Schinken und Kotelett: Lerne, wie man backt!

Kniescheibe, Bauch, Rippe, Steak, Lendentasse, Palette und Mignon sind einige der verfügbaren Schweinefleischstücke. Schinken und Lende sind zu dieser Jahreszeit am beliebtesten. Hier erfährst du, wie du sie backen kannst, damit sie ihren Geschmack behalten.

Schinken: 

Für ein Kilo des Teilstücks ist die typische Methode, es 30 Minuten lang bei 160 Grad Celsius zu marinieren und zu braten, abgedeckt in Alufolie, über einem Bett aus Zwiebeln oder gehacktem Gemüse, mit einer Weißweingrundlage. Zum Anbraten musst du eine hohe Temperatur erreichen, am besten 220 º C.

Lende: 

Ein mageres Stück mit einer Neigung zum Austrocknen. Es braucht immer eine Soße dazu. Backe den Braten bei niedriger Temperatur mit der Marinade im Boden, decke ihn dann mit Alufolie ab und backe ihn, bis er braun ist.

Eine andere Alternative ist, die Scheibe zu halbieren, sie in der Pfanne zu verschließen und sie dann mit Alufolie und Weißwein geschlossen zu dämpfen.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie schneidet man einen Schweinebraten auf?“, indem wir dir zeigen, wie man ihn aufschneidet und Tipps für die Zubereitung des perfekten Schweinebratens geben. 

Referenzen:

https://www.chefkoch.de/magazin/artikel/3889,0/Chefkoch/Krustenbraten-Schweinebraten-mit-krosser-Kruste.html#:~:text=F%C3%BCr%20einen%20krossen%20Krustenbraten%20muss,(bis%20ein%20Rautenmuster%20entsteht).
https://www.grillfuerst.de/magazin/bbq-guides/krustenbraten-grillen-schweinebraten/

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.