Wie schneidet man Feigen?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie schneidet man Feigen?“, indem wir dir verschiedene Möglichkeiten zeigen, dies zu tun. Außerdem zeigen wir dir, wie du Feigen essen kannst und welche Vorteile du davon hast.

Wie schneidet man Feigen?

Wasche die Schale der Feigen vorsichtig unter fließendem Wasser ab und tupfe sie mit einem Geschirrtuch trocken.

Feigen in Blumenformen schneiden:

Um Feigen in Blumenformen zu schneiden, legst du den Feigenboden auf das Schneidebrett und stützt ihn ab. Schneide mit einem kleinen Messer einen Querschnitt in Längsrichtung. Achte darauf, dass du die Frucht nicht ganz durchschneidest – das Ziel ist, dass die Stücke am Boden der Feige zusammenbleiben.

Drücke den Boden jeder Feige sanft mit den Fingerspitzen und drücke das Fruchtfleisch nach oben, bis sich die Frucht wie eine Blume öffnet.

Andere Möglichkeiten, Feigen zu schneiden:

Du kannst die Feigen auch in zwei Hälften teilen, damit sie in deinen Gerichten und Salaten ansprechender aussehen. Eine andere Möglichkeit ist, die Frucht in vier Teile zu schneiden. Teile die Hälften, nachdem du die ganze Frucht in zwei Hälften geschnitten hast.

Wie isst man eine Feige?

  • Die Feige ist eine Frucht, die roh gegessen oder Zubereitungen wie Marmeladen und Salaten hinzugefügt werden kann. Sie kann frisch, getrocknet oder in Form von Konserven in Sirup verzehrt werden.
  • Frisches Obst mit Schale sollte dagegen bevorzugt verzehrt werden, da es weniger Kalorien und Zucker enthält als getrocknete und Sirupvarianten.
  • Für eine gesunde Ernährung werden durchschnittlich 2 frische oder 1 getrocknete Feigeneinheit pro Tag empfohlen.
  • Außerdem kann man aus Feigenblättern auch Tee kochen. Dazu kochst du einfach 200 ml Wasser mit 3 mittelgroßen, entstielten und zerkleinerten Blättern. Lass den Tee zugedeckt 5 bis 10 Minuten ziehen, bevor du ihn abseihst und trinkst.

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Feigen?

Der Verzehr von Feigen kann folgende gesundheitliche Vorteile haben:

  1. Verstopfung loswerden

Die Feige enthält viele Ballaststoffe, die zur Hydratisierung und Bildung des Fäkalienkuchens beitragen, der den Stuhlgang unterstützt und Verstopfung bekämpft.

Außerdem hat die Feige antibakterielle und antioxidative Eigenschaften, die die Bildung von guten Bakterien im Darm anregen, eine gesunde Darmflora aufrechterhalten und eine gute Darmfunktion ermöglichen.

  1. Hilft, den Blutdruck in Schach zu halten.

Feigen helfen bei der Regulierung des Blutdrucks, da sie Kalium enthalten, ein Mineral, das bei der Ausscheidung von überschüssigem Natrium über den Urin hilft und so Probleme wie Herzinfarkt und Schlaganfall verhindert.

Außerdem sind Feigen reich an Flavonoiden, Anthocyanen und Cumarinen, antioxidativen und entzündungshemmenden Stoffen, die die Entspannung der Arterien fördern, die Durchblutung steigern und hohen Blutdruck senken.

  1. Hilft bei der Gewichtsabnahme

Feigen haben einen hohen Wasser- und Ballaststoffgehalt, der dazu beiträgt, das Sättigungsgefühl zu verlängern und den Appetit über den Tag hinweg zu reduzieren, was sie zu einem ausgezeichneten Nahrungsmittel zum Abnehmen macht.

  1. Hilft, das Krebsrisiko zu verringern.

Da Feigen einen hohen Gehalt an Antioxidantien haben, helfen sie dem Körper, freie Radikale zu bekämpfen und das Immunsystem zu stärken, was das Risiko von Krebsarten wie Dickdarm-, Eierstock- und Brustkrebs senkt.

  1. Hilft bei der Prävention und Behandlung von Diabetes

Feigen sind reich an Ballaststoffen, einem Lebensmittel, das den Blutzucker- und Insulinspiegel ausgleicht, indem es die Aufnahme von Zucker im Körper verlangsamt.

Dank ihres hohen Gehalts an Antioxidantien helfen Feigen auch, die Zellen der Bauchspeicheldrüse zu stärken und vor freien Radikalen zu schützen, den Insulinspiegel auszugleichen und Insulinresistenz und Diabetes zu verhindern.

  1. Der Cholesterin- und Triglyceridspiegel wird gesenkt.

Die Ballaststoffe in Feigen tragen dazu bei, die Fettaufnahme im Darm zu minimieren, wodurch der Cholesterin- und Triglyceridspiegel im Blut gesenkt und Probleme wie Arteriosklerose, Schlaganfall und Herzinfarkt verhindert werden.

Außerdem sind Feigen reich an Flavonoiden und Carotinoiden, antioxidativen Substanzen, die freie Radikale bekämpfen, die Oxidation von Fettzellen verhindern und den Cholesterin- und Triglyceridspiegel im Blut in Schach halten.

  1.  Es stärkt das Immunsystem.

Flavonoide, Carotinoide und Quercetin, antioxidative Substanzen, die in Feigen enthalten sind, helfen dabei, die Immunzellen zu stärken und sie vor Infektionen und Entzündungen zu schützen, was Grippe, Erkältungen und allergischem Schnupfen vorbeugt.

  1. Kann bei der Prävention von Osteoporose helfen

Kalzium, Phosphor und Magnesium sind Mineralien, die in Feigen enthalten sind und zum Aufbau und Erhalt der Knochengesundheit beitragen und Osteopenie und Osteoporose vorbeugen.

  1. Es hilft, vorzeitige Alterung zu verhindern.

Da Feigen einen hohen Gehalt an antioxidativen Substanzen wie Anthocyanen, Quercetin und Limonen haben, helfen sie, vorzeitige Hautalterung zu verhindern, indem sie freie Radikale bekämpfen, die Hautzellschäden, Erschlaffung und Faltenbildung fördern.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie schneidet man Feigen?“ beantwortet, indem wir dir verschiedene Möglichkeiten gezeigt haben, dies zu tun. Außerdem haben wir dir gezeigt, wie man Feigen isst und welche Vorteile der Verzehr von Feigen hat.

Referenzen:

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.