Wie schneidet man Fisch?

In diesem kurzen Artikel gehen wir auf die Frage „Wie schneidet man Fisch?“ ein und geben dir einen vollständigen Leitfaden.

Fisch ist eine köstliche Speise, die auch gut für unsere Gesundheit ist. Wir können köstliche Gerichte wie Fisch-Moqueca, Fisch mit Kokosnussmilch, gebratenes Fischfilet und vieles mehr damit zubereiten. Um diese und andere Köstlichkeiten zuzubereiten, musst du den Fisch säubern. Wir zeigen dir, wie du das im Handumdrehen schaffst!

Reinige den Fisch:

Beginne den Prozess mit der gründlichen Reinigung deiner Hände. Da sie ständig mit deinem Essen in Berührung kommen, ist es wichtig, dass sie sauber und hygienisch sind. Trage Schutzhandschuhe, damit du dich beim Säubern von Fisch nicht verletzt, vor allem, wenn es dein erstes Mal ist!

Organisiere die benötigten Waren und den Ort.

Bevor du mit der Reinigung deines Fisches beginnst, stelle sicher, dass der Bereich sauber und ordentlich ist. Stelle eine Tüte oder einen Eimer bereit, in den du die Eingeweide oder den Schmutz werfen kannst. Am besten machst du alles in der Nähe deines Waschbeckens, denn du brauchst fließendes Wasser, um den Fisch zu reinigen.

Entferne die Waage:

Entferne die Schuppen vom Fisch mit einem stumpfen Messer, einem Löffel oder der Rückseite deiner Messerklinge. Kratze die Haut vorsichtig vom Schwanz zum Kopf hin ab, in der entgegengesetzten Richtung, in der sie sich bildet.

Die Bewegungen müssen schnell, feinfühlig und kurz sein, damit die Haut des Fisches nicht verletzt wird. Vergewissere dich, dass du zumindest den größten Teil der Schuppen auf beiden Seiten entfernt hast. Entferne alle Schuppen, die an der Haut des Fisches haften, indem du ihn unter Wasser laufen lässt.

Achte auf die Art der Fische, die du fängst.

Entferne die Haut von einem dickhäutigen Fisch wie dem Wels, bevor du ihn kochst! Da die meisten Menschen dieses dicke, dicke Fell nicht mögen, schneide einen kleinen Schnitt zwischen Kopf und Körper und ziehe das Fell vorsichtig in Richtung Schwanz.

Vergiss nicht, die Flossen und den Kopf des Fisches zu entfernen (optional). Schneide die Flossen mit einer Schere dicht an der Haut ab und entferne dann den Kopf mit einem Messer und einem Fingerschnitt nach den Kiemen. 

Tipp: Du musst den Fischkopf nicht wegwerfen; er ist ganz ausgezeichnet und kann für andere Gerichte verwendet werden, auch für das Mus!

Entferne die Innereien der Fische und wasche sie.

Schneide mit einem sehr scharfen Messer einen horizontalen Schnitt in deinen Fisch. Dieser Schnitt sollte flach sein und am Kopf beginnen und am Schwanzende enden.

Wenn du das Messer zu weit in die Eingeweide des Fisches eindringen lässt, können die Eingeweide durchstoßen werden und eine Sauerei verursachen. Entferne die Eingeweide und wasche das Innere unter fließendem Wasser, sobald der Schnitt gemacht wurde. Durch diesen Schnitt lassen sich auch die Gräten leicht entfernen und der Fisch gründlich reinigen.

Auf die richtige Größe und Form schneiden

Wenn du alle Richtlinien befolgst, hast du einen sauberen Fisch für dein Gericht! Du kannst ihn in Filets, Würfel oder sogar in kleine Streifen schneiden, wenn du willst. Auf dem Herd würzen und fertig garen. Sei einfach vorsichtig mit der Leistung und der Zeit in der Hitze, denn manche Fische sind empfindlicher als andere.

Fertigstellung:

Nachdem du den geschnittenen Fisch in Wasser abgespült hast, legst du ihn auf Eis, bis du ihn verwenden kannst. Trockne die rohen Fischstücke vorsichtig mit einem Papiertuch ab und achte darauf, dass du keine Fasern am Fischfleisch übersiehst. 

Trockne die rohen Fischstücke vorsichtig mit einem Papiertuch ab und achte darauf, dass du keine Fasern am Fischfleisch übersiehst.  Wenn du deinen Fisch nicht innerhalb von 2 Tagen verzehren kannst, wickle ihn fest in Plastikfolie ein, lege ihn in einen Gefrierbeutel und friere ihn ein.  Im Gefrierfach ist der Fisch 2 bis 3 Monate haltbar.

Fülle eine Box, die den Fisch aufnehmen soll, teilweise mit Eiswürfeln, lege den Fisch darauf, verschließe den Behälter und bewahre ihn im Kühlschrank auf, wenn du ihn innerhalb von zwei Tagen verzehren willst. Wenn das Eis schmilzt, bevor du den Fisch verzehrst, solltest du ihn umdrehen. Bedenke, dass dein Fisch im Kühlschrank verdirbt, wenn du ihn nicht auf Eis aufbewahrst.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten:

Kann man Räucherfisch einfrieren?

Kann ich Fisch gefroren braten?

Kann ich gefroren Fisch braten?

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir uns mit der Frage „Wie schneidet man Fisch?“ beschäftigt und einen vollständigen Leitfaden erstellt.

Referenzen:

https://www.wikihow.com/Fillet-a-Fish

https://www.takemefishing.org/how-to-fish/how-to-catch-fish/how-to-fillet-a-fish/

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.