Wie schneidet man Koriander?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie schneidet man Koriander?“ mit einer kompletten Schritt-für-Schritt-Anleitung, von der Ernte über das Putzen und Schneiden bis hin zur Lagerung.

Frische Kräuter, wie z.B. Koriander, können den Geschmack einer Reihe von Lebensmitteln verbessern. Mit frischen Kräutern aus dem Garten schmeckt alles besser, von Guacamole bis zu duftenden Speiseölen.

Wenn du aber weißt, wie du Koriander am besten schneidest und wie du ihn reinigst und aufbewahrst, kann das einen großen Unterschied beim Garnieren deiner Lieblingsspeisen ausmachen.

Den Koriander ernten:

Vielleicht möchtest du versuchen, Koriander zu Hause anzubauen, wenn du nach einer Möglichkeit suchst, deinen grünen Daumen zu trainieren oder einfach den Geschmack von frischen Kräutern in deiner Küche zu genießen. Die beste Methode, um sicherzustellen, dass du nur das erntest, was du brauchst, wenn du es brauchst, ist, sicherzustellen, dass du nur das erntest, was du brauchst, wenn du es brauchst.

Wenn du den Koriander zum Kochen vorbereitest, nimm nur so viele Blätter von der lebenden Pflanze, wie du brauchst, und schneide dann etwa die Hälfte des Stängels mit einer Schere oder einem Messer ab. Ernten Sie mit einer Haushaltsschere oder einer Schere.

Reinige den Koriander:

Egal, ob du Kräuter im Laden kaufst oder sie selbst anbaust, der erste Schritt sollte immer sein, das Grün zu reinigen, bevor du es in einem Gericht verwendest. Bevor du deinen Koriander kopfüber unter einen Strahl kalten Wassers hältst, solltest du alles entfernen, was ihn zusammengehalten hat (z. B. das Gummiband oder den Knoten, der im Laden dabei war).

Wenn du festgestellt hast, dass der Koriander sauber ist, untersuche die Blätter auf Schmutz.

Eine Salatschleuder ist eine weitere Möglichkeit, den Koriander zu reinigen. Halte ein Bündel Koriander mit dem Kopf nach unten in eine Schüssel mit kaltem Wasser. Verquirle die Kräuter in einer großen Rührschüssel kräftig im Wasser und tauche sie ein, um auch die Stängel einzuweichen.

Lasse den Koriander im Wasserbad einweichen, bis sich die Erde am Boden abgesetzt hat.

Verwende den getrockneten Koriander:

Bevor du den Koriander verwendest, stelle sicher, dass er vollständig trocken ist. Lege den Koriander auf ein Papiertuch und dann auf ein weiteres Papiertuch. Um die Blätter nicht zu beschädigen, trockne den Strauß nur leicht ab. Du kannst auch eine Salatschleuder verwenden, um die Blätter zu trocknen.

Bewahre die Kräuterrollen in einem luftdichten Lebensmittelbehälter oder einem großen Ziplock-Beutel auf, je nachdem, welche Methode du bevorzugst.

Wie schneide ich Koriander am besten?

Die gesamte Korianderpflanze, vom Blatt bis zum Stängel, ist essbar. Die weiche Haptik der Blätter (und der dazugehörigen empfindlichen Stängel) wird bevorzugt.

Die faserigen Stängel haben einen kräftigeren Geschmack und eine knackigere Textur, aber sie sollten nie weggeworfen werden. Entferne die Korianderblätter von den Stängeln und hacke den Koriander.

Anstatt jedes Blatt von Hand zu zupfen, schneidest du die Stängel an der Stelle ab, an der sie blattartig werden. Egal, ob du die Blätter hackst oder als Garnitur verstreust, die empfindlichen Stiele, die mit den Blättern verbunden sind, kannst du dranlassen.

Sobald die Blätter sauber sind, kannst du sie mit einem Messer, einer Kräuterschere oder einer Küchenmaschine schneiden, je nach Rezept.

Bewahre den übrig gebliebenen Koriander frisch auf:

Wenn du nicht den ganzen geernteten Koriander verwendet hast, kannst du ihn ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren. Du musst nicht gleich den ganzen Koriander verwenden.

Indem du übrig gebliebenes Kraut in ein feuchtes Papiertuch einwickelst, kannst du den Koriander frisch halten. Tausche das Papiertuch täglich aus, bis der gesamte Koriander aufgebraucht ist.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Wie schneidet man Koriander?“ mit einer kompletten Schritt-für-Schritt-Anleitung beantwortet, von der Ernte über das Putzen und Schneiden bis hin zur Lagerung.

Referenzen:

https://www.wikihow.com/Prune-Cilantro

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert